Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

[BLOG] Der Weg eines PLO und PLO8 Spielers zum Supernova

Alt
Standard
[BLOG] Der Weg eines PLO und PLO8 Spielers zum Supernova - 02-06-2008, 17:45
(#1)
Benutzerbild von dragoonier
Since: Nov 2007
Posts: 172
Zuerst etwas zu meiner Person. Mein Name ist Jonas Zapf, bin Student und 22 Jahre alt. Das sollte genuegen. Dies ist ja ein Blog nur fuer Pokerdinge.

Nun zu den Gruenden, warum ich diesen Blog anfange. Ich denke es gibt eher wenige Blogs, die sich mit Omaha beschaeftigen und ich will dieses, meiner Meinung nach, viel spannendere Spiel als Holdem einigen naeher bringen. Vielleicht auch einige Tips zum Einstieg geben und ein paar interessante Haende diskutieren. Ich habe mir auch ein paar Blogs schon angeschaut und es sind doch sehr viele Spieler in den Mircostakes. Ich denke es waere eine nette Ergaenzung, da ich auf etwas hoeheren Limits spiele.

Bevor ich nun zu meinen Zielen komme, noch ein kurzer Abriss meiner Pokerkarriere. Alles fing Ende 2006 mit einem Deposit auf Pokerstars an. Ich spielte alles Querrbeet Sng Turniere Cashgames. Holdem Limit und Nolimit, Omaha und Horse. Nach einiger Zeit hatte ich Erfolg in allen Bereichen, ausgenommen Stud High, das kann immernoch nicht gut spielen. :
Meine Highlights waren bisher ein cash bei einem Omaha Sidevent bei der WCOOP (Weltmeisterschaft im Onlinepoker) und zwei Turniersiege in Holdem und in Omaha fuer insgesamt 3000 $. Anfang dieses Jahres habe ich aber dazu entscheiden mich voll auf Omaha und Omaha 8 or better zu konzentrieren, wobei fast ueberwiegend letzteres gespielt wird, dies kann sich aber noch aendern.

Zu den laengerfristigen Zielen. Einer steht ja schon im Titel, naemlich Supernova am Ende des Jahres zu werden. Ich habe im Moment 30k VPP, brauche also ca 10k VPP jeden Monat. Auch ich will ich schaffen auf den hoechsten Limits zu spielen, die auf Pokerstars regelmaessig laufen also 2/4 und 3/6


Juniziele

Gewinn bisher 1492.40 $ (Stand 19. Juni)

[ ] Platinumlevel halten
[ ] 3000 $ Gewinn
[ ] dauerhaft auf dem 1/2 $ Blindlevel spielen



Zu dem Grafen im Anhang. Es ist der gesammte Monat Mai dargestellt. Man sieht deutlich, wo ich 1/2 $ versucht hatte zu spielen. Durch einen Bug in Pokertracker sind ein paar Haende verloren gegangen. Es koennen noch 400 $ draufgerechnet werden.

Geändert von dragoonier (19-06-2008 um 03:37 Uhr).
 
Alt
Standard
02-06-2008, 18:01
(#2)
Benutzerbild von 1$Guaranteed
Since: Mar 2008
Posts: 1.021
BronzeStar
der blog hört sich ja vielversprechend an.

Wie viele Vpp machst du denn so ca pro monat?
 
Alt
Standard
02-06-2008, 18:07
(#3)
Benutzerbild von Firefox1412
Since: Apr 2008
Posts: 167
BronzeStar
Zitat:
Zitat von 1$Guaranteed Beitrag anzeigen
der blog hört sich ja vielversprechend an.

Wie viele Vpp machst du denn so ca pro monat?
ich denke mal er macht wirklich so um die 10k im schnitt pro monat oder liegt ein bisschen drunter. sonst hätte er sich dieses ziel wohl nicht gesetzt wenn es zu utopisch wäre.

aber ich freue mich auch auf deinen blog. mein hauptaugenmerk liegt zwar bei texas holdem spiele selbst aber auch gerne omaha und es gibt nicht allzuviele blogs die sich mit omaha beschäftigen.

werde diesen blog interessiert verfolgen und drücke dir für deine ziele die daumen.
 
Alt
Standard
02-06-2008, 18:22
(#4)
Benutzerbild von linkvarus777
Since: Dec 2007
Posts: 343
WhiteStar
Freu mich auf den Blog, gerade weil er sich mal mit den Mid-Limits beschäftigt.

Ich kenn mich mit Omaha jetzt nicht so doll aus, ich habs schonmal probiert, aber mehr Miese gemacht. Nach 2 krassen Bad Beats die mir meinen größten Pot auf 10/25ct verwährt haben, hat ich die Nase voll.
Ist es so, das man eigentlich nur die Nuts vernünpftig spielen kann, oder alles was nah dran ist?
Bekommt man, oder hast du, ungefähr ein Gefühl dafür was der Gegner auf der Hand haben könnte? In Texas Holdem gibts ja meist nicht soo viele Möglichkeiten, doch hier gibts ja zieg mehr. Ich kann die Gegner beim Omaha noch sehr schlecht einschätzen.
 
Alt
Standard
02-06-2008, 19:52
(#5)
Benutzerbild von dragoonier
Since: Nov 2007
Posts: 172
Da doch speziell PLO 8 fuer sehr viele VPP sorgt, muss jetzt nicht sehr viele Haende spielen um die 10k VPP zu erreichen. Letzten Monat brauchte ich ca 14k Haende auf .5/1 $, bei 1/2 $ schaetze ich, braeuchte ich weniger als 10k Haende.
Zu der Frage ob nur die Nuts spielen kann. Nein definitiv nicht, jedenfalls nicht wenn man viel gewinnen will. Auf meinem Level lassen sich die meisten Gegner doch relativ leicht aus dem Pot rausdruecken. Sie raisen dich praktisch nie ohne eine vernuenftige Hand zu haben. Dadurch ist es oft profitabel sehr aggressiv zu sein , auch wenn man dann auf ein raise oft folden muss, zahlt es sich in der Endabrechnung doch aus.
Ich werde uebrigens heute nicht spielen. Mache noch eine kleine Pause bis morgen, da es doch an Ende des Monats recht knapp wurde und ich sehr viel gespielt habe.
 
Alt
Standard
02-06-2008, 19:54
(#6)
Benutzerbild von Picasso25
Since: Dec 2007
Posts: 5.494
Supernova
nice blog, habe selber letztes jahr oft midlimits omaha hi gegrindet aber aufgrund einer hohen tiltanfälligkeit bei omaha bin ich auf limit umgestiegen.
Mich würd interessieren, welches BRM du wählst, ab .50/1, 1/2 sollten es ja schon mindestens 50 - 70 stacks bei omaha sein, und warum spielst du omaha 8, sind dort mehr fische unterwegs?
gruß Mathias
 
Alt
Standard
02-06-2008, 20:45
(#7)
Benutzerbild von dragoonier
Since: Nov 2007
Posts: 172
Das ist gerade ein Grund, warum PLO 8 bevorzuge, der Tiltfaktor. PLO8 ist meiner Meinung nach einiges weniger Swingy als PLO. Ich haette als Beispiel nie mehr als 5 Buyin Swings. Dies kann sich natuerlich auf hoeheren Levels noch aendern.
PLo 8 ist auch in gewisser Art ein unentdecktes Land. So werden noch sehr viele Fehler begangen, sogar von Spielern, die es laengere Zeit spielen. Mal eine Beispielhand. Ich hoffe ich ueberfordere keinen.
PokerStars Pot-Limit Omaha/8, $1.00 BB (9 handed) Poker Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: Intellipoker Discussion Forum)

MP2 ($73.20)
MP3 ($86.55)
Hero ($92.50)
Button ($39.15)
SB ($106.65)
BB ($176.50)
UTG ($167.40)
UTG+1 ($56)
MP1 ($49.85)

PokerStars Pot-Limit Omaha/8, $1.00 BB (9 handed) Poker Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: Intellipoker Discussion Forum)

MP2 ($73.20)
MP3 ($86.55)
Hero ($92.50)
Button ($39.15)
SB ($106.65)
BB ($176.50)
UTG ($167.40)
UTG+1 ($56)
MP1 ($49.85)

Preflop: Hero is CO with , , , .
4 folds, MP3 calls $1, Hero calls $1, Button raises to $5.5, 2 folds, MP3 calls $4.50, Hero calls $4.50.

Flop: ($18) , , (3 players)
MP3 bets $16, Hero raises to $65.1, Button calls $33.65 (All-In), MP3 raises to $81.05, Hero calls $15.95.

Turn: ($118.95) (3 players, 1 all-in)

River: ($118.95) (3 players, 1 all-in)

Final Pot: $213.75

Results in white below:
MP3 has 9s 3c 3s Ac (Low: 5, 4, 3, 2, A | High: straight, six high).
Hero has 3h 9c Ah 4c (Low: 5, 4, 3, 2, A | High: straight flush, six high).
Button has Kh 4s 6d Ad (Low: 6, 5, 4, 2, A | High: flush, king high).
Outcome: Hero wins $160.31. MP3 wins $53.43.


MP3 ist ein Spieler, von dem mir bekannt ist, dass er ueber ein Jahr PLO 8 spielt und auch schon auf hohen Limits. Trotzdem macht in dieser Hand einen sehr schwer Fehler, sein Nut Low auf diesem Board voellig zuueberschaetzen. Gegen eine A34 Hand, die sehr haeufig entweder von mir oder dem Button gespielt wird, hatte er nur eine Chance auf ein Viertel des Pots. Durch solche Fehler, die wie ihr seht auch von erfahrenen Spielern begangen werden, (ich beziehe mich auch mit ein, obwohl ich sie inzwischen nicht mehr sooft mache) kann man doch guten Profit machen.
 
Alt
Standard
02-06-2008, 20:50
(#8)
Benutzerbild von Picasso25
Since: Dec 2007
Posts: 5.494
Supernova
okay, seh ich ein
aber ich finde generell hier sein openlimp in late MP nicht sonderloich gut, bei mir hat es sich frher auch bewährt, in omahamit guten startkarten openraisen als first in aus MP oder LP.
Naja, wie sieht es genau bei Omaha8 aus, für die lowhand fallen da flush und straight weg oder?
 
Alt
Standard
02-06-2008, 21:18
(#9)
Benutzerbild von dragoonier
Since: Nov 2007
Posts: 172
Nun anders als in Holdem muss ein openlimp kein Zeichen eines schlechten Spielers sein. Es gibt einige Haende in PLO8, wo man gar nicht genug Gegner haben kann. A234 ist da das Paradebeispiel. Gegen einen Gegner oft nicht genug Highpotenzial und damit oft underdog, aber gegen viele Gegner perfekt. Allerdings wuerde ich in Late Postion mit jeder Hand raisen, die ich spiele, wenn noch keiner im Pot ist.
Und ja beim Low zaehlen keine Straights oder Flushs. Funktioniert genauso wie bei Razz, natuerlich zaehlt das Low nur ab 8 und darunter, daher ja der Name Omaha 8 or better.
 
Alt
Standard
03-06-2008, 07:11
(#10)
Benutzerbild von wir4wikinger
Since: Dec 2007
Posts: 204
cool, Omaha is mal was ganz anderes... Welche Literatut hast Du Dir erarbeitet? Slotboom?
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Blog] eines Antigewinners... The Game Eko Blogs, Berichte, Brags & Beats 40 21-08-2008 17:20
[Blog] Aus Sicht eines Dealers steffen21018 Blogs, Berichte, Brags & Beats 63 18-07-2008 15:35
[Blog] Pokerkarriere eines Newcomers ;) Thod89 Blogs, Berichte, Brags & Beats 69 22-06-2008 16:42
[Blog] Aus dem alltag eines Shortstacks! Taghirap111 Blogs, Berichte, Brags & Beats 106 26-04-2008 02:45
Bigblindposition nach Ausscheiden eines Spielers Wodkavsbaci IntelliPoker Support 6 13-04-2008 18:49