Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 KQ gegen PF-Min-RR

Alt
Standard
NL10 KQ gegen PF-Min-RR - 03-06-2008, 05:58
(#1)
Benutzerbild von stefö
Since: Apr 2008
Posts: 162
BronzeStar
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (9 handed) Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver)

Hero ($9.75)
SB ($10.65)
BB ($4.35)
UTG ($16.45)
UTG+1 ($7.90)
MP1 ($9.35)
MP2 ($6.80)
MP3 ($12.40)
CO ($8.75)

Preflop: Hero is Button with K, Q.
5 folds, CO calls $0.10, Hero raises to $0.5, SB raises to $1, 1 fold, CO folds, Hero calls $0.50.

Flop: ($2.20) K, 6, 3 (2 players)
SB bets $1, Hero calls $1.

Turn: ($4.20) 5 (2 players)
SB checks, Hero checks.

River: ($4.20) 2 (2 players)
SB bets $2, Hero calls $2.

Final Pot: $8.20


Wenn ich auf NL10 ge-min-reraist werde gehen bei mir immer die Alarmglocken los. Gegen einen tighten Spieler werfe ich KQ in so einer Situation auch schon mal weg. Aber Villain war mir nicht gerade durch solides Spiel aufgefallen. Trotzdem entscheide ich mich den Turn zu checken und ihn sonst einfach runter zu callen um den Pot kleinzuhalten.
 
Alt
Standard
03-06-2008, 07:49
(#2)
Benutzerbild von absolut_nico
Since: Jun 2008
Posts: 22
der Minraise kann imo ALLES bedeuten... in sofern bekommst du einfachnur super odds und hast POsition auf den SB.
den Call am Flop mag ich dagegen gar nicht, du weißt mit deiner passiven Line gar nicht, wo du stehst. Lieber am Flop einen Raise machen. Wenn er dann noch mal drüberpusht, kannst du KQ immer noch weglegen.
 
Alt
Standard
03-06-2008, 11:04
(#3)
Benutzerbild von olideca
Since: Jan 2008
Posts: 2.798
BronzeStar
Zitat:
Zitat von absolut_nico Beitrag anzeigen
den Call am Flop mag ich dagegen gar nicht, du weißt mit deiner passiven Line gar nicht, wo du stehst.
das versteh ich nicht. wenn man sich vor dem flop entscheidet, das raise zu callen, dann kann ich doch nicht das getroffene toppair folden? dann lieber vor dem flop folden.


ist wohl in der tat gegenspieler-abhängig.
im normalfall ist das pre-flop für mich ein fold nach dem raise, wenn man aufgrund des gegners sich aber entscheidet, dann würd ichs auch durchziehen.
 
Alt
Standard
03-06-2008, 12:16
(#4)
Benutzerbild von goodcleanfun
Since: Apr 2008
Posts: 648
ich call so minraises auch, aber ich weiss nicht ob das so ne gute idee ist.

oftmals weisst du gar nicht wo du stehst, traust dich nicht zu raisen und callst mit der zweitbesten hand runter... ich spiel sehr oft genauso in solchen spots gegen riesen fishe...

ich denk jedoch er hat ne dicke hand.
minrr sind meistens KK, AA oder evtl noch AK und QQ

hm ich wuerde es evtl auch callen, und auch runtercallen.
ein raise nimmt die jeglichen value von schlechteren haenden, allerdings weisst du ueberhaupt nicht wo du stehst.
solang villain so klein weiterbettet kannst du ihn gut runtercallen, wenn er jedoch anfaengt reinzuhaun muss du wohl die hand aufgeben.

ich denk den flop zu raisen und bei gegenwehr zu folden ist eine gleichwertige alternative, da du wohl falls du behind bist dasselbe verlierst, bzw manchmal etwas weniger, wenn villain besseres betsizing bringt, allerdings bekommst du von JJ und QQ keine action mehr.


alles in allem bloeder spot wie ich finde und manchmal ists vll das beste einfach selbst auf nen minraise zu folden, wobei ich das aus prinzip nicht tu, was jedoch ein leak sein koennte...
 
Alt
Standard
03-06-2008, 13:31
(#5)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Ich hätte das genauso gespielt, eventuell spiele ich den Turn an wegen der zweite Herzkarte. Ansonsten hab ich absolut Verständnis für das Play - wir wissen nicht direkt wo wir stehen, weil das Minraise alles bedeuten kann. Wir treffen Top Pair, good kicker und das Board ist absolut try. Da kann man das callen. Wie gespielt calle ich den River dann auch. Und ne Note für den Spieler gibts dazu was er da minraist.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
03-06-2008, 14:27
(#6)
Benutzerbild von Pokamon4e
Since: May 2008
Posts: 278
BronzeStar
Finde die Linie bis zum River auch gut. Ist auf jeden Fall ein Call pf, wegen toller odds und position - wenn er ein Monster hat und du den Flop hart triffst, kriegst du seinen Stack.

Wie wäre es, den River zu raisen? Auf eine 3-Bet kannst du folden, aber vielleicht kriegst du Value von schlechteren Händen (QQ, JJ).
 
Alt
Standard
03-06-2008, 14:32
(#7)
Benutzerbild von zatopek_o0
Since: May 2008
Posts: 114
Ist imo Gegner-abhängig was der minraise bedeutet. Falls er AA/KK hat, Mund abwischen und Note machen.

Finds ok gespielt (will heißen ich hätte es ähnlich gespielt; ob das jetzt gut war ist 'ne andere Sache , Pot klein gehalten wg. des noch nicht einschätzbaren Minraises.
 
Alt
Standard
04-06-2008, 07:51
(#8)
Benutzerbild von k0sii
Since: Feb 2008
Posts: 394
BronzeStar
preflop okay, IP calle ich das auch gegen min3bet
flop okay, turn cb find ich gut for bluffinduce + potcontrol... river blanked, daher call auch okay bei 3:1

raise finde ich hier nirgends gut... welche schlechtere hand soll unser raise am flop bezahlen? TT-QQ, KT, KJ? am turn ebenso... fände die hand dann etwas overplayed

as played, nh sir.


btw: falls villian QQ+, AK hielt note nich vergessen
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
NL10 FR Monsterdraw gegen Maniac stefö Poker Handanalysen 9 24-05-2008 22:50
NL10 fr- TPTK gegen donk Joaggi Poker Handanalysen 4 22-05-2008 15:48
nl10 AKs gegen utglimp/raise von unkown k0sii Poker Handanalysen 7 25-04-2008 17:44
NL10 FR AA gegen 1,5 Gegner RiotAZ Poker Handanalysen 4 07-02-2008 14:16
NL10 FR TT One Card Straight gegen River Shove RiotAZ Poker Handanalysen 7 18-01-2008 18:29