Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Folded SB/BB to steal, Openraising range vom SB??

Alt
Standard
Folded SB/BB to steal, Openraising range vom SB?? - 04-06-2008, 00:16
(#1)
Benutzerbild von Picasso25
Since: Dec 2007
Posts: 5.494
Supernova
Tach,
ich brauch jetzt mal dringend hilfe von einem, der wirklich ahnung hat. Folgendes problem, mein Fold to Steal ist tzotal bekackt.
nach ca. 14K händen auf 1/2 habe ich fokgende werte:
Att. to steal: 31 %
Folded Sb to steal: 73 %
Folded BB to steal: 63 % (!!!)

Bin bisschen ratlos, wie ich das umstelle, kann mir bitte jemand sagen, mit welcher handrange ihr aus dem BB callt,
aus dem SB sollte ich vllt. sogar noch weniger compleaten, aber im BB folde ich definitiv zu oft. ---> LEAK
Nun muss ichs abstellen, kann jemand mal auch in bezug auf die potodds auf die karten eingehen, die ich im BB callen kann??

Nächstes problem:
Ich bröäuchte mal nen chart, mit karten, die ich aus dem SB als first in openraise.
Auffüllen mache ich nie, entweder raise or fold, aber welche karten raist man aus dem SB gegen einen TAG, LAG Loose-passiv spieler??
Das sind die einzigen werte, die mir zu schaffen machen,
ich brauch eure hilfe, danke!
 
Alt
Standard
04-06-2008, 03:56
(#2)
Benutzerbild von oblom
Since: Nov 2007
Posts: 1.274
Also abgesehen davon, dass das natürlich keine Samplesize ist, schaut das jetzt so schlecht nicht aus.

Gute Richtwerte sind:
Att. to steal: 35 %
Folded SB to steal: 85 %
Folded BB to steal: 55 %

Meine Open Raising Range vom SB ist ca:
22+,A2s+,K2s+,Q2s+,J2s+,T3s+,94s+,85s+,76s,A2+,K3+ ,Q4+,J5+,T6+,97+,87
 
Alt
Standard
04-06-2008, 12:13
(#3)
Benutzerbild von Picasso25
Since: Dec 2007
Posts: 5.494
Supernova
okay, ich dachte immer mein folded BB to steal müsste deutlich unter meinem bisherigen liegen, mit den richtwerten 35, 85, und 55 liege ich ja dann gar nicht sooo schlecht,
und vielen dank für die range vom SB, hilft mir deutlich weiter,
aber generell sehe ich viele regs, die als first in vom SB gegen den BB nur compleaten, ich nehme davon abstand, gibt es dennoch karten, mit denen es nicht verkehrt wäre , nur aufzufüllen?
Dene nicht, lasse mich aber eines besseren belehren.
 
Alt
Standard
04-06-2008, 12:56
(#4)
Benutzerbild von oblom
Since: Nov 2007
Posts: 1.274
Zitat:
Zitat von Picasso25 Beitrag anzeigen
aber generell sehe ich viele regs, die als first in vom SB gegen den BB nur compleaten, ich nehme davon abstand, gibt es dennoch karten, mit denen es nicht verkehrt wäre , nur aufzufüllen?
Das hängt weniger von den Karten ab, sondern in erster Linie vom Gegnertyp.

Gegen aggressive Spieler solltest Du nie nur completen, denn die werden meist mit any two die Initiative übernehmen und dann stehst Du OOP longterm schlecht da.

Gegen passive Spieler hingegen ist auch die Line Complete, Bet any Flop eine gute Alternative, die auch mit Trash spielbar ist. Du benötigst dazu am besten einen Gegner, der preflop wenig raist (und wenn er's dann doch tut, kannst Du 72o folden), und postflop foldet, wenn er nichts trifft.
 
Alt
Standard
04-06-2008, 13:11
(#5)
Benutzerbild von R4IC0
Since: Oct 2007
Posts: 630
ah das ist mal gut zu wissen.
aber blöde frage, wo finde ich diese werte wie oft ich gegen einen steal meinen BB aufgegeben habe?
 
Alt
Standard
04-06-2008, 13:12
(#6)
Benutzerbild von Hupyflup
Since: Oct 2007
Posts: 368
Mike Caro hat neulich irgendwo empfohlen, grundsätzlich aus dem SB nur aufzufüllen.

Find ich insofern einen bedenkenswerten Ansatz, als der complete so gut wie nichts über die Handstärke verrät. Und ein anschließendes reaise preflop stiftet noch zusätzliche VErwirrung.
 
Alt
Standard
04-06-2008, 15:51
(#7)
Benutzerbild von oblom
Since: Nov 2007
Posts: 1.274
Zitat:
Zitat von Hupyflup Beitrag anzeigen
Mike Caro hat neulich irgendwo empfohlen, grundsätzlich aus dem SB nur aufzufüllen.

Find ich insofern einen bedenkenswerten Ansatz, als der complete so gut wie nichts über die Handstärke verrät. Und ein anschließendes reaise preflop stiftet noch zusätzliche VErwirrung.
Also die von mir angegebene Open Raising Range umfasst 62.3% der Hände. Das ist, glaube ich, Deception genug.
 
Alt
Standard
04-06-2008, 16:33
(#8)
Gelöschter Benutzer
bb to steal wert is sicher noch in ordnung. allerdings is das die obere grenze und wenn ich position auf sonen BB hab, attack ich fast mit any2 sein blind.
auserdem passt der sb to steal nicht dazu. er scheint überdurchschnittlich viel im sb zu completen, aber dafür unterdruschnittlich wenig im BB, obwohl man da sicher auch oft gute odds für nen call bekommen würde.
BB steal/defens is vielleicht auf den low limits noch nicht wirklich wichtig, aber früher oder später muss man sich da umstellen.


wer is mike caro?
 
Alt
Standard
04-06-2008, 16:51
(#9)
Benutzerbild von powerhockey
Since: Dec 2007
Posts: 4.723
auch wenn der range von Oblom mir ein wenig zu loose wäre,
find ich diesen thread einfach mal echt gelungen,
wie sehr sollten sich eigentlich die werte beim NLHE ändern?
 
Alt
Standard
04-06-2008, 17:57
(#10)
Benutzerbild von Picasso25
Since: Dec 2007
Posts: 5.494
Supernova
Zitat:
Zitat von Gelöschter Benutzer Beitrag anzeigen
bb to steal wert is sicher noch in ordnung. allerdings is das die obere grenze und wenn ich position auf sonen BB hab, attack ich fast mit any2 sein blind.
auserdem passt der sb to steal nicht dazu. er scheint überdurchschnittlich viel im sb zu completen, aber dafür unterdruschnittlich wenig im BB, obwohl man da sicher auch oft gute odds für nen call bekommen würde.
BB steal/defens is vielleicht auf den low limits noch nicht wirklich wichtig, aber früher oder später muss man sich da umstellen.


wer is mike caro?
jo, ich arbeite im moment auch verstärkt daran, aber speiziell daran, dass ich im SB nicht so viel complete.
auf meine letzten 1700 hände auf 2/4 habe ich nun att to steal 36 %, fold bb to steal 55% , aber fold sb to steal 65.
Insgesamt spiele auf 2/4 mit einem 31/23 style, und 3-bette sehr gerne aus dem SB gegen steals von CO und BU. Vllt rührt daher auch der geringe fold SB to steal her. Durch eine 3-bet aus dem SB spiele ich zwar OOP, bekome aber meistens den BB zum fold und headsup barrel ich dann auf den obvs stealer, die meistens bei einer second barrel folden. Generell habe ich mein spiel umgestellt, dass ich auf 2/4 sehr aggressiv unddomit schwer lesbar bin.
Aber 1,7K hände sind nun auch keine ausrecihende samplesize um diese werte zu erläutern.
Jetzt muss ich aber sehr detailiert an meinem SB wert arbeiten.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
NL5 FR Fullhouse Folded richtig oder falsch? braxfan Poker Handanalysen 11 08-06-2008 11:53
Steal raises kevaX Poker Handanalysen 24 09-05-2008 17:08
Reraising range SH pichp01 Poker Handanalysen 28 18-12-2007 22:31
Range-tabelle? flohx Poker Handanalysen 3 14-09-2007 17:13