Alt
Standard
Karten zählen - 05-06-2008, 00:38
(#1)
Benutzerbild von FatMcK
Since: Jun 2008
Posts: 8
Hoi!

Im Ausbildungscenter bei den Videos über Seven Card Stud erzählt Michael Keiner, daß es recht nützlich ist täglich ein paar Minuten Karten zu zählen. Da ich mir beim Stud oft nicht alle Karten merken kann, oder beim schnellen Spiel manchmal auch gar nicht die Karten eines Spielers sehe, halte ich das Trainieren vom Karten zählen durchaus für sinnvoll.

Aber wie und was genau soll man denn zählen?
 
Alt
Standard
05-06-2008, 14:30
(#2)
Benutzerbild von k0sii
Since: Feb 2008
Posts: 394
BronzeStar
nimm dir ein übliches kartenspiel ... halte das deck umgedreht in der hand, sodass du nur die rückseite der obersten karte siehst... jetzt wirfst du eine karte nach der anderen offen auf den tisch und merkst dir, welche karten weg sind ...

dann wendest du dich ab und löst kopfrechenaufgaben, die du vorher aus dem internet ausdruckst... nach 1-2 minuten sagst du im kopf die karten auf, die du umgedreht hast...

übe zunächst mit 5 karten und steigere dich langsam ...
 
Alt
Standard
05-06-2008, 14:33
(#3)
Benutzerbild von HungryEyes42
Since: Dec 2007
Posts: 5.046
*MOVE* >>> Andere Poker Varianten
 
Alt
Standard
05-06-2008, 19:50
(#4)
Benutzerbild von FatMcK
Since: Jun 2008
Posts: 8
Zitat:
Zitat von k0sii Beitrag anzeigen
nimm dir ein übliches kartenspiel ... halte das deck umgedreht in der hand, sodass du nur die rückseite der obersten karte siehst... jetzt wirfst du eine karte nach der anderen offen auf den tisch und merkst dir, welche karten weg sind ...

dann wendest du dich ab und löst kopfrechenaufgaben, die du vorher aus dem internet ausdruckst... nach 1-2 minuten sagst du im kopf die karten auf, die du umgedreht hast...

übe zunächst mit 5 karten und steigere dich langsam ...
Ok, danke dir erstmal, werde das mal versuchen.

Aber gibts evtl. noch irgendeinen Trick, wie man sich die Karten auf einfache Weise einprägen kann? Pures auswendig lernen ist nämlich leider nicht so meine Stärke.
 
Alt
Standard
05-06-2008, 20:21
(#5)
Benutzerbild von Pokamon4e
Since: May 2008
Posts: 278
BronzeStar
Ich merke mir die Karten immer, indem ich sie in eine Reihenfolge von der niedrigsten zur höchsten bringe und im Kopf wiederhole. Dazu versuche ich mir dann noch die wichtigsten Suits einzuprägen (also wenn eine 3x offen liegt).

Ein guter Low-Stakes-Razz-Spieler hat letztens mal den Tipp gegeben, sich die Karten aufzuschreiben. Das soll auch das Gedächtnis trainieren helfen.
 
Alt
Standard
06-06-2008, 01:01
(#6)
Benutzerbild von udo69
Since: Jan 2008
Posts: 493
BronzeStar
Am einfachsten geht das Kartenmerken, wenn du dir eine Geschichte dazu ausdenkst.
Du nimmst für jede Karte ein Symbol (z.B. Schneemann für die 8) und reihst dann alles sinnvoll aneinander.
Mit etwas Übung klappt das ziemlich schnell.

So machen es übrigens die Typen, die eine 200stellige Zahlenreihe in 2 Minuten auswendig lernen können.
 
Alt
Standard
06-06-2008, 01:07
(#7)
Benutzerbild von pokervogel23
Since: Feb 2008
Posts: 55
schau dir mal den film "21" an, da werden acuh zimelich viele karten gezählt, allerdings beim black-jack. trotzdem ein super film finde ich.
 
Alt
Standard
06-06-2008, 19:02
(#8)
Benutzerbild von Pokamon4e
Since: May 2008
Posts: 278
BronzeStar
Zitat:
Zitat von udo69 Beitrag anzeigen
Am einfachsten geht das Kartenmerken, wenn du dir eine Geschichte dazu ausdenkst.
Du nimmst für jede Karte ein Symbol (z.B. Schneemann für die 8) und reihst dann alles sinnvoll aneinander.
Mit etwas Übung klappt das ziemlich schnell.
BEnutzt du die Methode selbst auch? Falls ja, wäre es toll, wenn du ein paar Beispiele für die Symbole zu den Karten nennen könntest.

Und erzählt man dann so eine Art Mini-Geschichte damit?
 
Alt
Standard
06-06-2008, 22:16
(#9)
Benutzerbild von udo69
Since: Jan 2008
Posts: 493
BronzeStar
@pokamon: Die Methode benutze ich beim Pokern nicht, da ich nur Texas Holdem oder Omaha spiele und da gibts keine Karten zum merken.
Ansonsten benutze ich sie regelmäßig, sobald ich mir irgend etwas schwieriges merken muss.

Mit der Minigeschichte liegst du genau richtig.

Die könnte dann ungefähr so lauten: JLo kämpft mit ShaqOneill um eine blaue Ente, die einen verliebten Schneemann gefressen hat.

Auf deutsch, Jc, 2d, 8h

Zur Erklärung: Jennifer Lopez, eine Dame mit Macken (Pikst), Shaquille O´Neill ein Junge mit breitem Kreuz, Ente steh für die 2 und beim 4farbigen Deck ist karo blau, Schneemann ist die 8 und weil er verliebt ist, ists Herz.

Wenn du erstmal die Begriffe im Kopf hast, merken sich die Karten wie von selbst.
 
Alt
Standard
06-06-2008, 23:23
(#10)
Benutzerbild von Pokamon4e
Since: May 2008
Posts: 278
BronzeStar
Cool, danke, muss ich mal probieren.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Outs zählen Nevs Sreban IntelliPoker Support 5 22-02-2008 09:48
Geld Ein Zahlen ? Blauauge01 Poker Talk & Community 27 11-01-2008 12:44