Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

RAZZ: Ante-steal auf PS micro limits

Alt
Standard
RAZZ: Ante-steal auf PS micro limits - 05-06-2008, 13:35
(#1)
Benutzerbild von RatMal
Since: Feb 2008
Posts: 59
Hi Leute,

die folgende Hand war meine erste an diesem Tisch und ich sah recht gute Möglichkeiten für einen Semi-Bluff.

Razz ($0,04/$0,08), Ante $0,01, Bring-In $0,02 (converter)

3rd Street - (2.00 SB)

Seat 1: xx xx J♦___folds
Seat 2: xx xx 7♦___folds
Seat 3: xx xx 9�*___folds
Seat 4: xx xx 2♦___folds
Seat 5: xx xx K♦___brings-in___calls
Seat 6: xx xx 4♦___folds
Seat 7: xx xx Q♣___folds
Hero: 3�* Q♦ 2♣___raises

4th Street - (4.00 SB)

Seat 5: xx xx K♦ 3♣___folds
Hero: 3�* Q♦ 2♣ 6�*___bets

Total pot: (4.00 SB)


Any comments?

Geändert von RatMal (05-06-2008 um 13:37 Uhr).
 
Alt
Standard
05-06-2008, 13:40
(#2)
Benutzerbild von MBAdept
Since: Aug 2007
Posts: 525
Zitat:
Zitat von RatMal Beitrag anzeigen


Any comments?
So richtig viel gibt es da nicht zu kommentieren. 2,4,7 und 9 folden bereits, nur der K bleibt drin...klassischer geht es kaum noch.
 
Alt
Standard
05-06-2008, 14:05
(#3)
Benutzerbild von RatMal
Since: Feb 2008
Posts: 59
Hi MBAdebt,

die Hand ist wie folgt zu lesen:

Fett gedruckt (also hier das Bring-in) handelt als Erster. Danach folgen Seat 6, S. 7, S. 8, S. 1 usw.
Also praktisch immer beginnend mit der fett dargestellten Wette zuerst nach unten und dann nach dem untersten Seat oben beginnend lesen...
 
Alt
Standard
05-06-2008, 14:30
(#4)
Benutzerbild von Pokamon4e
Since: May 2008
Posts: 278
BronzeStar
Ich denke, das ist okay, würde selbst aber eher nicht stealen hier - mir sind da mit der 7 und der 2 doch noch zu viele low cards hinter mir. Andererseits ist deine Hand ja zumindest nicht völlig wertlos.

Ich weiß nicht, welchen Einfluss die Ante-Struktur hier hat. Bei Stars sind die Antes ja sehr klein, also könnte ich mir vorstellen, dass man so eine Hand auf Stars foldet, aber auf Full Tilt raist. Weiß aber nicht, das versuche ich immer noch rauszukriegen.
 
Alt
Standard
05-06-2008, 14:49
(#5)
Benutzerbild von MBAdept
Since: Aug 2007
Posts: 525
Zitat:
Zitat von RatMal Beitrag anzeigen

die Hand ist wie folgt zu lesen:
Das war mir schon klar...dachte nur, Du meinst den Bet nach der 4th...
 
Alt
Standard
05-06-2008, 15:04
(#6)
Benutzerbild von RatMal
Since: Feb 2008
Posts: 59
Nö, diese Bet on 4th ist wirklich standard und bedarf keiner weiteren Erläuterung
 
Alt
Standard
05-06-2008, 15:07
(#7)
Benutzerbild von MBAdept
Since: Aug 2007
Posts: 525
Deswegen meine Verwunderung. Sorry.
 
Alt
Standard
05-06-2008, 16:10
(#8)
Benutzerbild von RatMal
Since: Feb 2008
Posts: 59
Zitat:
Zitat von Pokamon4e Beitrag anzeigen
Ich denke, das ist okay, würde selbst aber eher nicht stealen hier - mir sind da mit der 7 und der 2 doch noch zu viele low cards hinter mir. Andererseits ist deine Hand ja zumindest nicht völlig wertlos.

Ich weiß nicht, welchen Einfluss die Ante-Struktur hier hat.
Ich bin für mich zu dem Schluss gekommen, dass ich zu wenig Steals spiele.

Zunächst einmal sprechen die folgenden, von dir teilweise zurecht angemerkten Punkte, gegen einen Steal.

Position: 2 Gegner mit niedrigen Door Cards hinter mir.
Antes: Aufgrund der "nutzerfreundlichen" Ante- und Bring-in-Struktur ist man als Spieler nicht unbedingt gezwungen, solche Moves zu veranstalten.
Image: falls man aus für einen Steal verdächtigen Positionen gerne erhöht und ansonsten auch sehr häufig in Hände verstrickt ist (vielelicht 20% oder mehr der Hände), werden dies aufmerksame Razzer mit Sicherheit feststellen und entsprechend ihre Range anpassen (also looser spielen).

Für den Steal spricht:
Der Steal-Versuch ist nicht einfach zu erkennen, da eben 2 niedrige Door Cards nach mir folgen. Diese 2 Door Cards sind jedoch nicht unbedingt ein Problem, da nur ca. 10% aller Starthände 3 Karten 8 oder besser sind. Callt die 2 oder 7, muss Seat 5 folden, da ein King in einem geraisten Multiway-Pot eine zu schlechte Equity hat.
Ich selber bin ein eher konservativer Spieler, so dass ich in der Größenordnung von vielleicht 15% aller Hände spiele und die Gegner meine Raises respektieren (es sei denn, dass sie völlig unaufmerksam sind). Dieser Punkt spielt in dieser Hand eine untergeordnete Rolle, da dies die erste Hand am Tisch war.
Callen Seat 2 und/oder Seat 4, habe ich auf 4th Street entweder die Möglichkeit der Contibet oder einen einfachen Fold.
Für mich persönlich ist jedoch das wichtigste Argument, dass ich aufgrund meines bisherigen Spiels in solchen Spots einfach aggressiver werden muss.
 
Alt
Standard
05-06-2008, 17:51
(#9)
Benutzerbild von longhoorisch
Since: Feb 2008
Posts: 220
BronzeStar
Mit der offenen 2 einen steal in der pos zu versuchen, ist auf jeden fall ok, auch der cb auf der 4th street als du die 6 kriegst ist richtig.
Ein fold wäre aber auch in ordnung, da hinter dir ja noch eine 2 offen ist.
 
Alt
Standard
21-06-2008, 12:50
(#10)
Benutzerbild von DaPrOfTiM
Since: Aug 2007
Posts: 523
BronzeStar
Ante-Steals sind nicht ausschlaggebend, deswegen solltest du auch nicht so viel Risiko gehen, da sie nur einen Bruchteil an Geld geben, dass du mit einer normalen Hand gewinnen kannst.
Du solltest deswegen eher häufiger mit guten Lowkarten am Anfang reraisen um damit mehr Geld in den Pot zu bekommen.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
frage zu micro-limits kuttenmaen Poker Talk & Community 112 02-09-2008 23:30
continuation bet bei micro limits? TeeMee IntelliPoker Support 139 30-08-2008 20:46
RAZZ - neue "micro" Limits McPorck Poker Handanalysen 11 10-07-2008 23:26
Ist Pokern um micro oder niedrige limits richtiges Poker? Glennzer Poker Talk & Community 128 30-03-2008 16:46