Alt
Standard
2x 0.5/1 - 05-06-2008, 22:16
(#1)
Benutzerbild von oblom
Since: Nov 2007
Posts: 1.274
0,5/1 Fixed-Limit Hold'em (6 handed)

Preflop: Hero is BB with K[img]http://www.******************/smilies/club.png[/img], T[img]http://www.******************/smilies/spade.png[/img]
3 folds, BU raises, SB folds, Hero calls.

Flop: (4,50 SB) Q[img]http://www.******************/smilies/spade.png[/img], 6[img]http://www.******************/smilies/heart.png[/img], T[img]http://www.******************/smilies/heart.png[/img] (2 players)
Hero checks, BU bets, Hero raises, BU 3-bets, Hero calls.

Turn: (5,25 BB) 2[img]http://www.******************/smilies/heart.png[/img] (2 players)
Hero checks, BU bets, Hero calls.

River: (7,25 BB) J[img]http://www.******************/smilies/diamond.png[/img] (2 players)
Hero checks, BU checks.

Final Pot: 7,25 BB

Gegner ist reasonable TAG und wird mich am Flop oft ein Draw setzen.
Calldown ok?
Donk Turn auf die Flushcard? C/r Turn?
Crying Call am River, wenn er bettet?


0,5/1 Fixed-Limit Hold'em (6 handed)

Preflop: Hero is BU with Q[img]http://www.******************/smilies/spade.png[/img], Q[img]http://www.******************/smilies/heart.png[/img]
2 folds, CO calls, Hero raises, 2 folds, CO calls.

Flop: (5,50 SB) A[img]http://www.******************/smilies/spade.png[/img], 4[img]http://www.******************/smilies/heart.png[/img], 3[img]http://www.******************/smilies/spade.png[/img] (2 players)
CO checks, Hero bets, CO calls.

Turn: (3,75 BB) J[img]http://www.******************/smilies/spade.png[/img] (2 players)
CO checks, Hero bets, CO calls.

River: (5,75 BB) 9[img]http://www.******************/smilies/heart.png[/img] (2 players)
CO checks, Hero bets, CO raises, Hero calls.

Final Pot: 9,75 BB

Gegner unknown.

Easy Value Bet am Turn oder ein Kandidat für Check behind? Wenn er mit A-rag WA/WB spielt, verliere ich so am wenigsten, und von Air kann ich oft einen Bluff inducen. Protecten muss ich wohl kaum.

Tipps bzgl. der Gegnerhand erwünscht.
 
Alt
Standard
06-06-2008, 14:03
(#2)
Benutzerbild von Picasso25
Since: Dec 2007
Posts: 5.494
Supernova
1. hand hätte ich genauso gespielt, evtl. kann man sich preflop überlegen, eine 3-bet zu machen, ein suited K10 3-bette ich gegen den BU.
Postflop play IMO sehr gut und hätte genauso gespielt.

2. hand:
Hier sehe ich zwar keinen großen fehler am turn, aber spätestens am river würde ich behindchecken.
ich spiele in solchen fällen zu 80 % turn chechbehind und call river, sollter er den river nach einem turnbehindcheck zu dir checken, dann haste eine leichte valuebet.
Also ich spiel hier checkbehind turn, as played checkbehind river.
 
Alt
Standard
07-06-2008, 10:31
(#3)
Benutzerbild von LX66
Since: Oct 2007
Posts: 88
Hand 1.
capp Flop Bet/fold Turn auf Herz bzw J oder A, einfach weil ne 3 Bet in Pos fast nie ne Q ist, und deine Equity das zulässt.

392,040 games 0.032 secs 12,251,250 games/sec

Board: Qs 6h Th
Dead:

equity
Hand 0: 64.685% { KcTs }

Hand 1: 35.315% { 33+, A2s+, K2s+, Q6s+, J7s+, T8s+, 97s+, 87s, 76s, A2o+, K7o+, Q9o+, J9o+, T9o }

Hand 2.
Bet Turn gegen Unknown, eventuell kannst du am River checkbehind spielen.
Das Problem ist eigentlich der checkraise am River, ich denke er hat hier meist irgendeine 2Pair kombination, also wenn dann Bet/fold River.

Board: As 4h 3s Js
Dead:

equity
Hand 0: 75.764% { QhQs }
Hand 1: 24.236% { 99-22, A9s-A2s, K2s+, Q2s+, J2s+, T3s+, 95s+, 85s+, 75s+, 64s+, 54s, 43s, ATo-A2o, K2o+, Q5o+, J7o+, T7o+, 97o+, 87o}

Geändert von LX66 (07-06-2008 um 10:55 Uhr).
 
Alt
Standard
07-06-2008, 18:35
(#4)
Benutzerbild von Mart83
Since: Aug 2007
Posts: 2.465
Hand 1:
Spiele ich bis zum River genauso. Auf dem River schlagen wir realistischerweise gegen Tags auf dem Level eher gar nixxxx. C/f imo

Hand 2:
Ich denke, dass ist ein schöner Spot für einen Turn checkbehind. Wir geben uns selber die Freecard und inducen Bluffs selbst auf diesem passiven Limit. As played sehe ich keinen Call auf seinen C/r - es wäre wirklich ein sehr ill-advised Bluffversuch, zu dem er hier ansetzt.
 
Alt
Standard
07-06-2008, 23:27
(#5)
Benutzerbild von powerhockey
Since: Dec 2007
Posts: 4.723
1.hand hätt ich auch so gespielt,
2. am river nur gechecked und dann gecallt...
 
Alt
Standard
07-06-2008, 23:46
(#6)
Benutzerbild von Picasso25
Since: Dec 2007
Posts: 5.494
Supernova
Zitat:
Zitat von Mart83 Beitrag anzeigen
Hand 1:
Spiele ich bis zum River genauso. Auf dem River schlagen wir realistischerweise gegen Tags auf dem Level eher gar nixxxx. C/f imo

Hand 2:
Ich denke, dass ist ein schöner Spot für einen Turn checkbehind. Wir geben uns selber die Freecard und inducen Bluffs selbst auf diesem passiven Limit. As played sehe ich keinen Call auf seinen C/r - es wäre wirklich ein sehr ill-advised Bluffversuch, zu dem er hier ansetzt.
bei der ersten hand finde ich aber einen c/f nicht so gut. ich denke auf dem limit ist ein c/f zu weak, viel zu oft overplayen auch eigentlich gute spieler lowpairs etc. mit dem J kommt zwar der straight für AK an, aber genau um infrmationen über die hand meines gegners zu erhlaten, würde ich hier zu einem preflopraise entscheiden, so würden wir eine detailiertere range des gegners erhalten. generell spiele ich c/c river und nicht c/f, aber ist vllt auch sehr stark vom gegner abhängig. gegen absolute tighte spieler ist das ein riverfold aber gegen die meisten gegner auf .50/1 IMO kein riverfold.
 
Alt
Standard
10-06-2008, 12:14
(#7)
Benutzerbild von oblom
Since: Nov 2007
Posts: 1.274
ad Hand1)

LX - Deine Equity-Analyse überzeugt mich nicht. Du gehst im Prinzip davon aus, dass er mit jeder Hand seiner Range 3-bettet, was ich nicht glaube.

Donkt hier niemand den Turn? Ich kann hier gut den Flush repräsentieren, der einen Check behind verhindern will. Außerdem protecte ich gegen kleine/mittlere .

ad Hand2)

Ich denke, hier besteht Einigkeit, dass das prinzipiell ein ganz guter Spot für einen Check behind am Turn ist.

Der River ist für mich allerdings schon eine Valuebet. Auf den C/r kann ich dann gegen Unknown bei so einer seltsamen Line und Odds von 8.75:1 IMO auch nicht mehr folden. Es gibt einfach genug Geisteskranke, die hier mit TT lustige Ideen haben.
 
Alt
Standard
11-06-2008, 18:06
(#8)
Benutzerbild von Pokamon4e
Since: May 2008
Posts: 278
BronzeStar
Zitat:
Zitat von oblom Beitrag anzeigen
ad Hand1)

LX - Deine Equity-Analyse überzeugt mich nicht. Du gehst im Prinzip davon aus, dass er mit jeder Hand seiner Range 3-bettet, was ich nicht glaube.

Donkt hier niemand den Turn? Ich kann hier gut den Flush repräsentieren, der einen Check behind verhindern will. Außerdem protecte ich gegen kleine/mittlere .
Ich denke nicht, dass eine Donk da viel bringt. Welche Hände, die du am Turn noch schlägst 3-betten denn den Flop? OESDs? Ich denke, da ist die Gefahr, dass du geraist wirst und folden muss einfach zu groß, als dass es sich lohnen würde. Denn Fold Equity hast du mit so einer Donk sicher kaum. Und nur um zu protecten?
 
Alt
Standard
11-06-2008, 23:28
(#9)
Benutzerbild von oblom
Since: Nov 2007
Posts: 1.274
Zitat:
Zitat von Pokamon4e Beitrag anzeigen
Ich denke nicht, dass eine Donk da viel bringt. Welche Hände, die du am Turn noch schlägst 3-betten denn den Flop? OESDs? Ich denke, da ist die Gefahr, dass du geraist wirst und folden muss einfach zu groß, als dass es sich lohnen würde. Denn Fold Equity hast du mit so einer Donk sicher kaum. Und nur um zu protecten?
Ich denke mir Bet/fold Turn ist schon eine Alternative.

Die Fold Equity mag nicht sehr groß sein, aber ist wohl >0. Wenn er mich hier raist, bin ich sicher beat und kann folden, was mir 1BB gegenüber einem Calldown spart. Und wenn er nur callt, ist es genau so teuer wie Check/call.