Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Razz - offenes Paar on 6th

Alt
Standard
Razz - offenes Paar on 6th - 06-06-2008, 19:03
(#1)
Benutzerbild von Pokamon4e
Since: May 2008
Posts: 278
BronzeStar
Muss ich hier folden?

HORSE - Razz ($1/$2), Ante $0.10, Bring-In $0.50 (converter)

3rd Street - (0.70 SB)

Seat 1: xx xx 8:heart:___folds
Hero: Ah 7c 2h___raises
Seat 4: xx xx 6s___calls
Seat 5: xx xx As___calls
Seat 6: xx xx Jc___folds
Seat 7: xx xx 3c___folds
Seat 8: xx xx Qs___brings-in___folds

4th Street - (4.20 SB)

Hero: Ah 7c 2h 5s___bets
Seat 4: xx xx 6s 7d___calls
Seat 5: xx xx As 8d___folds

5th Street - (3.10 BB)


Hero: ___calls
Seat 4: xx xx ___bets

6th Street - (5.10 BB)


Hero: ___calls
Seat 4: xx xx ___bets

River - (7.10 BB)

Hero: ___bets
Seat 4: xx xx xx___checks___calls

Total pot: (9.10 BB)

Geändert von Pokamon4e (06-06-2008 um 19:13 Uhr).
 
Alt
Standard
09-06-2008, 11:59
(#2)
Benutzerbild von RatMal
Since: Feb 2008
Posts: 59
Meines Erachtens ist 6th ein Fold, da du bereits drawing dead sein kannst.
Die Wahrscheinlichkeit, dass Villain selbst gepairt hat, ist recht gering, da seine offenen Karten jeweils "tod" sind.

Du ziehst zu einer schlechten 7.
Evtl. sind noch die verbleibenen 8er outs. Also: 2*3 + 4*4 + 3*6 + 4*8= 13 outs.
Ich würde jedoch nur mit 8 outs (discounted outs) rechnen.
Also 8/41 für dich bei 6/1 Pot Odds. Somit kann man den Call rechtfertigen.
Auf der anderen Seite wirst du evtl. am River noch eine Big Bet aufgrund der Pot Odds callen müssen. Somit verschlechten sich die Pot Odds eigentlich auf 6/2 und vor diesem Hintergrund: Fold 6th.

Villain checkt am River!?
Vielleicht hat er sich ein Brick (T oder höher) eingefangen und spielt so etwas wie (A8)6...
Trotzdem würde ich am River check behind spielen.
Aufgrund der Aktion des Villain am River (c/c) wirst du die Hand hoffentlich gewonnen haben.
 
Alt
Standard
12-06-2008, 15:11
(#3)
Benutzerbild von Pokamon4e
Since: May 2008
Posts: 278
BronzeStar
Danke für die ausführliche Antwort.

Ich dachte eigentlich, dass mein Draw zu einer 75 ganz gut wäre. Aber klar, ich hab mir auch schon gedacht, dass ich nicht mal, wenn ich gut treffe, den River richtig aggressiv spielen kann.

Aber dann nach dem River-Check war mir meine Hand eindeutig zu stark, um auch zu checken. Klar, bei einem Check-Raise hätte ich geweint, aber wie wahrscheinlich ist so was auf 1/2?
 
Alt
Standard
13-06-2008, 09:08
(#4)
Benutzerbild von RatMal
Since: Feb 2008
Posts: 59
Na ja, vielleicht ist ein Check-Raise nicht sehr wahrscheinlich.

Man findet im Razz allerdings häufig "High Roller" in niedrigeren Limits, wenn auf den hohen Limits nichts los ist und muss unter Umständen mit sehr erfahrenen Spielern rechnen.

Mir fallen diese Spieler meist durch hohe Aggressivität auf 4th und 5th Street auf.
Häufig finde ich diese Leute dann später eben in höheren Limits.
 
Alt
Standard
21-06-2008, 12:47
(#5)
Benutzerbild von DaPrOfTiM
Since: Aug 2007
Posts: 523
BronzeStar
Also ich hätte ihn hier trotz seiner vier offenen Karten bis zum River durchgecallt. Man kann hier davon ausgehen, dass er an 3rd Street kein 6 high hat, da er ansonsten dich reraisen würde. Deswegen kann man Minimum mit einer 9 oder höher rechnen. Außerdem hast du ein guten 7 high Draw, mit dem er, falls du die 4 oder 3 triffst auf jeden Fall vorne bist, da er dann ja 7,6 hat. Also ich finde den Call an 6th Street durchaus berechtigt. Kommt halt dann immer drauf an, wie du deinen Gegner einschätzt.
 
Alt
Standard
23-06-2008, 09:33
(#6)
Benutzerbild von RatMal
Since: Feb 2008
Posts: 59
Villain hätte vielleicht auf 6th einen Check-Raise versuchen können, aber Hero wird wohl kaum bei dem Board 6th anspielen. Insofern bettet Villain und Hero callt. Ein Reraise vom Villain ist daher nicht möglich.

OK, spielt Villain eine 7 oder schlechter, zieht Hero zu einer besseren 7. Die eigene Hand ist noch "alive", da nur 3 Karten tod sind (2 3er und die 6).

Ich würde 6th nur weiterspielen, wenn Villain ein Bricker ist.
 
Alt
Standard
23-06-2008, 14:20
(#7)
Benutzerbild von DaPrOfTiM
Since: Aug 2007
Posts: 523
BronzeStar
Zitat:
Zitat von RatMal Beitrag anzeigen
Villain hätte vielleicht auf 6th einen Check-Raise versuchen können, aber Hero wird wohl kaum bei dem Board 6th anspielen. Insofern bettet Villain und Hero callt. Ein Reraise vom Villain ist daher nicht möglich.

OK, spielt Villain eine 7 oder schlechter, zieht Hero zu einer besseren 7. Die eigene Hand ist noch "alive", da nur 3 Karten tod sind (2 3er und die 6).

Ich würde 6th nur weiterspielen, wenn Villain ein Bricker ist.

Das reraise war auf die 3rd Street bezogen, nicht auf die 6th.
 
Alt
Standard
23-06-2008, 16:14
(#8)
Benutzerbild von RatMal
Since: Feb 2008
Posts: 59
Sorry, habe ich - mit Tomaten auf den Augen - überlesen!

Ein weiteres Raise on 3rd wäre aber nur sinnvoll gewesen, wenn er so etwas wie (23)6 oder (A3)6 spielt, da dann seine Hole Cards tot sind und somit die Hand entscheidend mehr Equity bekommt.
Zudem muss Villain die beiden, noch nach ihm folgenden "Babies" berücksichtigen.

Aufgrund des Raises unseres Hero und der beiden Babies mit Position, scheided für mich eigentlich eine "rough" 8 (x8)6 aus.

Einzig die Action auf dem River impliziert für mich die hohe Wahrscheinlichkeit, dass er entweder gepairt, ein Brick (T oder höher) als Hole Card gespielt oder Angst davor hat, dass seine 7 nur die zweitbeste Hand ist.

Für unseren Hero ist m.E. auf 6th entscheiend, welcher Typ Villain ist. Haben wir es mit einem tighten Gegner zu tun, wäre mein Spiel, trotz der recht guten Pott Odds von knapp 6:1 ein Fold gewesen.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
SSS Ein paar Hände mafi1968 Poker Handanalysen 10 10-05-2008 15:43
flushdraw u. 1 paar im flop DefTim IntelliPoker Support 40 26-02-2008 15:02