Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Welche Regeln für Tischwahl für Cashgame

Alt
Standard
Welche Regeln für Tischwahl für Cashgame - 14-06-2008, 15:42
(#1)
Benutzerbild von smrealms.de
Since: Sep 2007
Posts: 3
BronzeStar
Hi,

wenn ihr euch einen Tisch aussucht, nach welchen Regeln geht ihr? Angenommen, ich hab mir 0,25/0,50 Blinds ausgesucht (aufgrund der BR) - nehme ich nun einen Tisch mit großen Pötten oder kleiner "Player-Flop%"? Wie finde ich Fische?
 
Alt
Standard
14-06-2008, 15:45
(#2)
Benutzerbild von ShD01
Since: Nov 2007
Posts: 1.364
Ich *MOVE* mal in Meinungsfragen
 
Alt
Standard
14-06-2008, 17:03
(#3)
Benutzerbild von smrealms.de
Since: Sep 2007
Posts: 3
BronzeStar
ups. sorry. Nicht gesehen...
 
Alt
Standard
14-06-2008, 18:52
(#4)
Benutzerbild von GGMuh
Since: May 2008
Posts: 429
die statistiken sind meiner meinung nach nicht sooo aussagekräfig, weil das wirklich nur blanke zahlen sind. das meiste kriegt man nur mit, wenn man die spieler beobachtet.

um fische zu finden is sharkscope ganz gut geeignet. allerdings sind bei sharkscope nur SnGs gelistet...
 
Alt
Standard
15-06-2008, 11:54
(#5)
Benutzerbild von smrealms.de
Since: Sep 2007
Posts: 3
BronzeStar
Krasses Tool. Schäuble lässt grüßen!
 
Alt
Standard
15-06-2008, 12:11
(#6)
Benutzerbild von Sailer5000
Since: May 2008
Posts: 294
Ich spiele meisst short handed tables. Also suche ich mir Tische aus, wo nur noch 1 Platz frei ist. Da ich zu Anfang eh nicht weiss, wer wie spielt, wähle ich den Tisch, wo die meissten Hände pro Stunde gespielt werden (ich hasse es, wenn ich ewig auf ne Nase warten muss, die dauernd die zeit verstreichen lässt)

Finde ich 1-2 Fische, bleib ich, Ansonsten wechsel ich
 
Alt
Standard
15-06-2008, 13:34
(#7)
Benutzerbild von DrJ_22222
Since: Jan 2008
Posts: 1.200
Also bei FL und NLSH sollte man wohl immer ne Mischung aus hohem Player/Flop und der avgerage Potsize wählen.

Bei NLFR hat man meiner Meinung nach mehr Spielraum für die eigenen Spielweise und kann somit den Tisch auch etwas auf die eigene Spielweise abstimmen.
Wenn man z.B. eher LAG spielt, würde ich einen Tisch mit hohem Player/Flop aber nicht so hoher Potsize wählen, denn das deutet eher auf einen Tisch hin, wo zwar viel gelimpt wird, aber Postflop relativ weak gespielt wird, so dass man die vielen Limper entweder schon vor den Flop zum folden bringt, oder am Flop mit einer Contibet den Pot holt.
Spielt man jedoch eher TAG sollte man eine Tisch mit hohem Player/Flop und hoher Potsize wählen. Denn an solchen meist aggressiveren Tischen werden die eigenen sehr guten Hände besser ausbezahlt.
 
Alt
Standard
15-06-2008, 14:03
(#8)
Benutzerbild von commisario
Since: Aug 2007
Posts: 216
BronzeStar
DrJ_22222 hat völlig recht mit der Tisch-Auswahl für einen TAG Spieler. Ich (derzeit SSS Spieler) suche mir in letzter Zeit generell solche Tische aus und habe gerade in den ersten Runden gute Chancen, dass vor mir mehrere limpen und anschließend 1-2 callen. Häufig gehen die mit Ax oder Pocket mit und callen dein All-In nach dem Flop.

D.h., du wirst gut ausbezahlt.

Aber achte dabei auch auf folgendes:
- Der Stil des Tisches kann sich jederzeit ändern, entweder als Reaktion auf deine Spielweise oder durch Gehen und Kommen von Spielern.
- Ein Tisch, der erst gerade besetzt worden ist, hat noch in der Statistik hohe Werte. D.h., beobachte diese Tische erst eine Weile.
 
Alt
Standard
10-10-2008, 14:49
(#9)
Benutzerbild von Neule
Since: Jun 2008
Posts: 36
Gebe hier DrJ_22222 und commisario absolut recht. Spiele selbst TAG auf NL FR. Wähle meine Tische dabei nach hohem Player/Flop + hoher Potsize aus.

Da finden sich dann immer der ein oder andere loose Fisch und das passt dann zu meiner Spielweise ganz gut.

Aber wie commisario bereits geschrieben hat, kann sich der Stil des Tisches sehr schnell ändern.
Nehmen wir an, wir haben zwei Maniacs und noch einen weiteren relativ loosen Spieler + die weiteren TAG, die eben ab und zu auch mal ne Hand spielen schon haben wir die erwünschte hohe Player/Flop Rate.
Also setzen wir uns an diesen Tisch.
Was wir jetzt nicht mitbekommen haben: in den letzten Händen haben die zwei Maniacs mal ihre Draws getroffen und große Pötte eingesammelt. Danach haben sie den Tisch verlassen.
Und weil nicht nur wir nach diesem Schema unsere Tische aussuchen, finden wir jetzt statt den erwünschten Maniacs zwei TAG Supernovas direkt links von uns.
Unangenehme Sache.

Sprich: immer die Stats und das Kommen und Gehen von Spielern im Auge behalten!
 
Alt
Smile
Fische - 26-10-2008, 07:50
(#10)
Benutzerbild von roboclopss
Since: Oct 2008
Posts: 5
WhiteStar
Tja die absoluten Fische Also Loose/passive Spieler sind selten
geworden ich stelle fest auch in den Unteren Limits
wird relativ gesehen auch nicht Schlecht gespielt
die meisten Fehler werden eben auch von loosen/agressiven
Gemacht aber sehr oft werden Sie belohnt sei Callen beim
Cahs Game,mit 2-4 Suited, einen Raise bei Limits 25- 50
auf 3,50 und ist vollkommen entnervend mit denen zu Spielen
hier ist sehr Geduld und Können gefragt,ausserdem werden sehr oft
die loosen Tische Sehr Tight wenn ein Starker Spieler Kommt
Hol die ein Prgramm wie Pokeroffice setz dich an einen Tisch
mit zIemlich Höhen pöten und oder vielen Spielern im Flop
Zahl dein Buy in Ein gehe auf Aussetzen starte den Livetracker
und warte mal 10 Hände ab siehst dann was MAsse ist
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Regeln 6 Dread 6 IntelliPoker Support 13 04-08-2008 14:58
Andere Regeln? UL-K IntelliPoker Support 4 09-06-2008 15:23
Tischwahl bei SnGs?? checkTriver Poker Handanalysen 22 21-05-2008 17:15
Homerunde Regeln LE_Legend IntelliPoker Support 7 24-04-2008 10:36