Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

.25/.50 LHE, AKs aggro gegen einen LAG

Alt
Standard
.25/.50 LHE, AKs aggro gegen einen LAG - 16-06-2008, 11:07
(#1)
Benutzerbild von RatMal
Since: Feb 2008
Posts: 59
Hi Leute,

Villain in dieser Hand (UTG) war sehr aggressiv und kann hier mit einer breiten Range spielen. Ich hatte mich entschieden, noch einen draufzusetzen.

Dies war so ca. die 40. Hand und ich spielte meinen üblichen TAG-Stiefel herunter...

http://www.pokerhand.org/?2752643

Any Comments?
 
Alt
Standard
16-06-2008, 18:27
(#2)
Benutzerbild von btownstar
Since: Nov 2007
Posts: 118
BronzeStar
finde den raise am turn gegen einen lag nicht gut, da er hier wohl zu selten ne bessere hand foldet, obwohl du bei deinen vielen outs natürlich nur wenig fold-equity brauchst. ist halt auch die frage, wie lag er ist, da er ja von utg raised, sollte das seine range zumindest tendentiel einschränken.
 
Alt
Standard
17-06-2008, 14:30
(#3)
Benutzerbild von RatMal
Since: Feb 2008
Posts: 59
Na ja, eigentlich schien mir die Story relativ stimmig erzählt:

- Anspiel und call des Raise => wie Overpair oder starker FD,
- auf dem Turn sieht meine bet nach getroffenem Set bzw. FD mit getroffener Dame aus,
- auf dem River "komplettiert" sich ein vermeintlicher FD, der dem Gegner vorgegaukelt wurde.

Ich dachte vielleicht noch, dass ein Raise am Flop (bei Reraise bis zum Cap??) besser gewesen wäre.

Warum allerdings der Kollege bei Pot Odds von 10:1 nicht callt, weiß ich auch nicht!
 
Alt
Standard
17-06-2008, 22:02
(#4)
Benutzerbild von obi0808
Since: Sep 2007
Posts: 56
Wie du schon gesagt hast, ist ein cap preflop hier standard.

Ich finde danach hast du die Hand perfekt gespielt!
 
Alt
Standard
17-06-2008, 22:49
(#5)
Benutzerbild von skyflyhi
Since: Nov 2007
Posts: 2.231
Zitat:
Zitat von RatMal Beitrag anzeigen
Any Comments?
Klar, diese Aggro-Spieler können oft auch schon mal eine Hand folden, was man denen nicht unbedingt zutrauen würde.
Allerdings ist es gegen eine Heisskiste oder einen Maniac grundverkehrt ohne Karte mitzuheizen.
Zu den einzelnen Strassen will ich mal nix schreiben.
 
Alt
Standard
18-06-2008, 12:24
(#6)
Benutzerbild von Picasso25
Since: Dec 2007
Posts: 5.493
Supernova
turn call und river c/c oder c/f, sehe hier eigentlich am river auch nicht den erfolg eines bluffs mit A high, dass hier ein supermaniac foldet ist luck. auf den limits wird selbst mit 22 bis zum river downgecallt.
 
Alt
Standard
18-06-2008, 13:04
(#7)
Benutzerbild von oblom
Since: Nov 2007
Posts: 1.274
Ich sehe den Sinn des Moves auch nicht ganz. Deine Equity beträgt geschätzt ~30%, den Rest sollte dann die Fold Equity ausmachen. Doch das Board hat ihn sehr oft getroffen und wenn Du nicht klar weißt, dass er zu sehr toughen Folds in der Lage ist (und Du ein entsprechend solides Table Image hast) bzw. oft genug einen Pure Bluff (was?) hat, den er aufgibt, geht sich das schwer aus.
 
Alt
Standard
18-06-2008, 13:30
(#8)
Benutzerbild von RatMal
Since: Feb 2008
Posts: 59
Unterm Strich haben mich wahrscheinlich mein Image, die Aggressivität, mit der ich die Hand gespielt habe und das gefährliche Board gerettet.

Ich glaube, wäre die River-Karte eine andere gewesen, hätte ich mir einen Call eingefangen.

Meines Erachtens war die Riverbet durchaus i.O., da ich meinen Gegner nur in ca. 9% der Fälle zum Fold bekommen muss, um break even zu sein und diese Wahrscheinlichkeit habe ich mir schon aufgrund der obigen Punkte gegeben.

Villain begeht natürlich dadurch, dass er bei solchen Pot Odds nicht callt einen schweren Fehler, abgesehen davon, dass er nicht nur aus UTG (wie mir bereits aufgefallen war) viel zu loose war.
 
Alt
Standard
18-06-2008, 13:52
(#9)
Benutzerbild von daboxtderpap
Since: May 2008
Posts: 13
BronzeStar
hehe, sowas kann auch in die hose gehen, normalerweise kann man diese hand nur gegen wenige gegner auf diesem flop weiterhin verteidigen, zudem muss man preflop agressor sein aber das bist du ja in dem moment, naja wie gesagt kann auch schief gehen
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
NL200SH - AJ BB vs SB gegen Aggro VolkerGuttro Poker Handanalysen 5 22-05-2008 16:40
KQo gegen Openpush vom shorty, K5o mit Odds-Schwächen , JTo mit recht aggro Openpush jw050 Poker Handanalysen 4 14-04-2008 16:54
[SnG] Was tun gegen einen maniac im HU... checkTriver Poker Handanalysen 10 05-03-2008 12:48
2/4 QTs OESD gegen aggro LaMaSta Poker Handanalysen 7 26-08-2007 03:23