Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

33$ Bottom Set am Turn

Alt
Standard
33$ Bottom Set am Turn - 17-06-2008, 23:34
(#1)
Benutzerbild von flocen
Since: Nov 2007
Posts: 585
33$ SnG - 10 Handed - Blindlevel 20/40

Hero (MP2) ca. 1400 chips call 40
SB raise auf 80
BB calls 40
Hero calls 40

Flop

Hero checks SB checks BB checks

Turn:

Hero bet 120 SB raise auf 400 BB raise auf 1360 (All-In)

SB war ein Vollfisch, der BB ein mir bekannter guter Regular, den ich nach diesem Spiel auf eine sehr starke Hand setzen muss. Kann Hero hier das Bottom-Set noch folden?
 
Alt
Standard
18-06-2008, 00:00
(#2)
Benutzerbild von Paranoia37
Since: Jan 2008
Posts: 134
Also ich würde es nicht folden, zumal das Bord relativ ungefährlich aussieht.
Ich würde das Risiko in kauf nehmen, das ich gegen ein höheres Set rausfliege.
Ist durchaus möglich, das dein Set gegen 2 paar, bzw. TPGK oder sowas noch gut
ist.
 
Alt
Standard
18-06-2008, 00:25
(#3)
Benutzerbild von powerhockey
Since: Dec 2007
Posts: 4.723
vielleicht hat der BB eine gute hand und wollte den vollfisch wie du sagst isolieren,
wobei ich aber den BB eher auch auf ein set setz, sehr schwierige entscheidung,
wie hast du dich entschieden?
 
Alt
Standard
18-06-2008, 00:26
(#4)
Benutzerbild von Röschi212
Since: Nov 2007
Posts: 96
Eigentlich ist das ja genau das was du willst mit dem Pocketpair. Ein Set treffen und dann viel profit erzielen. Also meiner Meinung nach ein klarer call. Wenn er ein höheres Set hat, pech gehabt. Ich würde ihn aber eher auf AJ oder ein Overpair setzen.
Wie ging denn die Hand noch aus?
 
Alt
Standard
18-06-2008, 00:31
(#5)
Benutzerbild von bagpack
Since: Aug 2007
Posts: 79
Ich hätte es zwar gecallt, denke aber das ein laydown nicht unbedingt falsch sein muss. Die Blinds sind niedrig und wie du sagst hast du reads auf den BB. Kein Grund also frühzeitig zu busten.

Schwer zu beantworten. Wie gesagt, ich hätte wahrscheinlich nicht gefoldet. Interessante Hand
 
Alt
Standard
18-06-2008, 00:33
(#6)
Benutzerbild von Bumskalotte
Since: Apr 2008
Posts: 104
BronzeStar
set kannste nicht folden, wenn du schon mit 22 in der hand bleibst auf was wartest du dann?
 
Alt
Standard
19-06-2008, 05:16
(#7)
Benutzerbild von sven_da_man
Since: Dec 2007
Posts: 292
Ich finde das ein Fold hier keine Schande ist, unter der Voraussetzung, das der Regular der pusht dir als guter Spieler bekannt ist. Welche Handrange kann er denn schon hier realistisch haben: nach dem (wenn auch sehr kleinen preflop-Raise) bleibt ja auf dem Board nicht viel übrig.

J-Kombinationen: Da eigentlich realistisch nur AJ hätte er aber nie so gespielt, niemals, wenn er ein guter Regular ist, da wäre eine Flopbet gekommen, und für den Rereraise wäre die Hand zu schwach. Eventuell noch sowas wie J7s, aber nur eventuell, da würde die Line passen, bin mir aber nicht sicher ob er das preflop callt, eventuell.

PP: Bleiben nur 77, 44 und JJ wobei das, denke ich hätte er preflop auch geraist. Die anderen zwei Paare halte ich für sehr wahrscheinlich, die Line wäre Preflop, Flop, und am Turn absolut konsistent, meiner Meinung. Alle anderen Paare scheiden auch aus, Line passt vorne und hinten nicht.

Andere Hände gibt es hier nicht, ganz abwägig, eventuell noch 74s, aber auch da wirds preflop, und auf dem Flop eng, da Preflop eher Fold, und auf dem Flop eine Bet gekommen wäre. Und super unwahrscheinlich 42s, aber das ist mit den schon vergebenen drei 2er auch sehr, sehr vage, die Line kommt dagegen hin.

Zusammenfassung: Es bleiben J7 (aber eher seltener), 44 und 77 für seine Hand, du liegst also in 2 von 3 Fällen hinten, und da du noch nicht die Welt investiert hast, fold.

Ach ja, den kompletten Bluff habe ich vergessen, aber wenn das ein Bluff war und er dich zum folden bringt, dann Respekt, aber das war niemlas ein Bluff, vor allem mit dem Fish der noch drin ist, der ja so ziemlich jeden J callt.


Aber ganz ehrlich, ich hätts gecallt, ich weiß nämlich nicht mehr wann ich das letzte Mal auf einem Rainbow-Board ohne Straight-Möglichkeit ein Set gefoldet habe, also was ist passiert?

mfg Sven

Geändert von sven_da_man (19-06-2008 um 05:23 Uhr).
 
Alt
Standard
19-06-2008, 12:22
(#8)
Benutzerbild von pokerbert62
Since: Oct 2007
Posts: 136
Zitat:
PP: Bleiben nur 77, 44 und JJ wobei das, denke ich hätte er preflop auch geraist. Die anderen zwei Paare halte ich für sehr wahrscheinlich, die Line wäre Preflop, Flop, und am Turn absolut konsistent, meiner Meinung. Alle anderen Paare scheiden auch aus, Line passt vorne und hinten nicht.
Gut erklärt, gut analysiert, mit meiner Meinung nach kleinen
Einschränkung.

Slow gespielte Asse würden hier sehr gut passen.

Nach einer scheinbaren blank kommt eine ziemlich blutleere
bet von 120(Stealversuch?) mit einem Raise auf 400 von einem
"Vollfish".

mfg pokerbert62
 
Alt
Standard
19-06-2008, 12:29
(#9)
Benutzerbild von MBAdept
Since: Aug 2007
Posts: 525
Sieht mir auch eher nicht nach einer Set over Set-Situation aus. Komische Isolationsbet übrigens am Turn...was wollte er denn nur mit dem Reraise? Bin ja mal auf die Auflösung gespannt...dem BB gebe ich durchaus J K oder ähnliches...wobei Deine Informationen natürlich besser sind...
 
Alt
Standard
19-06-2008, 12:31
(#10)
Benutzerbild von Das_ZIVI
Since: Nov 2007
Posts: 379
Also ich hätte das Set auch nicht gefoldet und wäre das Risiko eingegangen. Ich setze Ihr eher auf 2 Pair. Hat als Smalblind mit irgend einem Mist wie J7 reingelimpt und getroffen.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
QQ in turn Schnulli-Och IntelliPoker Support 21 26-03-2008 12:13
NL25 SH bottom Straight bei Paired Board aufm Turn coren86 Poker Handanalysen 7 19-02-2008 21:37
Bottom-Set on Scary Turn( Big Pot) coren86 Poker Handanalysen 7 28-01-2008 17:35
NL10 34s fd + bottom pair Carletheman Poker Handanalysen 6 08-01-2008 23:00
Nl 50$: AQs - Top and Bottom Pair auf Flop DonTomato Poker Handanalysen 5 20-10-2007 12:14