Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Sicherheit beim Onlinepoker

Alt
Standard
Sicherheit beim Onlinepoker - 18-06-2008, 14:20
(#1)
Benutzerbild von Pe®fect
Since: Jun 2008
Posts: 26
BronzeStar
Ich möchte mal einen Gedankengang von mir in die Runde werfen. Es wurde ja schon viel über die Sicherheit von Onlinepoker diskutiert und letztlich blieb immer die Antwort, dass der Pokerraum (welcher auch immer ) ja kein Interesse daran hat das Spiel zu manipulieren, da sie aufgrund von Rake/Turniergebühren so oder so Millionen umsetzen. Das ist auch völlig korrekt und verständlich...
Was ich mich jedoch oftmals frage ist folgendes :
Der Pokerraum an sich macht Millionenumsätze, seine Mitarbeiter aber nicht. Es gibt mit Sicherheit Angestellte die Zugang zu Daten, z.B. aktuelle Holecards, Communitycards haben. Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen dass niemand Zugang hat.
Mich würde interessieren was ihr dazu denkt, ich mein beweisen wird man als normaler Spieler nie etwas können.
Vielleicht bin ich auch vorgeschädigt von seltsamen BadBeats in großen Turnieren.
Ich mein der DFB hatte auch kein Interesse an Manipulation, aber der einzelne Mitarbeiter ( damals Hoyzer ) mit der Macht zum großen Geld könnte schon verleitet werden...
 
Alt
Standard
18-06-2008, 14:24
(#2)
Benutzerbild von MBAdept
Since: Aug 2007
Posts: 525
So nachvollziehbar Dein Gedankengang auch sein mag...das Thema mit dem Super-Account bei AP ist schon so lange her...meinst Du nicht, dass die meisten Pokerseiten alles, aber auch wirklich alles daran setzen, dass es so einen Skandal nicht noch einmal geben kann?

Was meinst Du denn, wie schnell der Ruf im Eimer ist, sobald durch einen dummen Zufall herauskommt, dass auch nur ein einziges Spiel per solchem Account manipuliert werden kann.
 
Alt
Standard
18-06-2008, 14:27
(#3)
Benutzerbild von OuttaLaw
Since: Dec 2007
Posts: 70
BronzeStar
Zitat:
Zitat von MBAdept Beitrag anzeigen
So nachvollziehbar Dein Gedankengang auch sein mag...das Thema mit dem Super-Account bei AP ist schon so lange her...meinst Du nicht, dass die meisten Pokerseiten alles, aber auch wirklich alles daran setzen, dass es so einen Skandal nicht noch einmal geben kann?

Was meinst Du denn, wie schnell der Ruf im Eimer ist, sobald durch einen dummen Zufall herauskommt, dass auch nur ein einziges Spiel per solchem Account manipuliert werden kann.
Dem Statement schließe ich mich an.
Wenn sowas nochmal passieren sollte, wäre dieser besagte Pokeranbieter ja dermaßen im Ruf geschädigt, dass er gleich die Schotten dicht machen kann.
Von daher werden die alles geben, dass solche Skandale tunlichst vermieden werden.
 
Alt
Standard
18-06-2008, 14:31
(#4)
Benutzerbild von RagingXRay
Since: Jan 2008
Posts: 518
Einzelfälle wird es sicher hie und da geben, solange Menschen wo beschäftigt sind wird es Menschen geben, die aus der Reihe tanzen. Zu 100% wird man das nie verhindern können, sich aber davor zu fürchten, daß Mitarbeiter etwas drehen wäre aber fehl am Platz.
Sicherheit ist das höchste Gut der Pokerseiten, und selbst wenn sowas mal vorkommen sollte würde jeder Geschädigte bestimmt so gut es geht und nachweisbar ist entlohnt werden.
Mehr vor betrügenden Mitarbeitern hätte ich vor "Anonymen" Betrügern Respekt.
 
Alt
Standard
18-06-2008, 14:38
(#5)
Benutzerbild von LarsBoyScout
Since: Jan 2008
Posts: 144
Als Spieler selbst kannst du dagegen eh nicht unternehmen, dass Mitarbeiter, Techniker, Servicepersonal von Pokerseiten auf eigene Rechnung betrügen wollen.

Du kannst dir nur die Anbieter genau anschauen, dich umhören ob sie einen zweifelhaften Ruf haben oder schonmal mit solchen dubiosen Machenschaften zu tun hatten und ansonsten musst du dem Anbieter vertrauen.

Entweder du bist davon überzeugt, dass PS nur Mitarbeiter mit weißer Weste einstellt und diese entsprechend kontrolliert oder du gibts PS nicht das vertrauen und ziehst daraus deine Konsequenzen und spielst nicht bei PS.

Du hast in dieser Hinsicht nur diese zwei Möglichkeiten, eine andere dich vor internem Betrug zu schützen gibt es nicht.
 
Alt
Standard
18-06-2008, 14:39
(#6)
Benutzerbild von Pe®fect
Since: Jun 2008
Posts: 26
BronzeStar
Das Ding bei Absolute Poker ist ja bekannt und durchdiskutiert, ist aber auch nur rausgekommen weil er es übertrieben hat...
Ich denke solange heutzutage so viel Geld im Spiel ist und es technisch machbar ist wird es auch Leute geben die versuchen es für sich auszunutzen, das ist halt auch menschlich ( leider )...
Wär natürlich interessant mal zu sehen wie so ein Pokernetzwerk aufgebaut ist und wieviele Mitarbeiter wofür Zugang haben...
Ich möchte hierit auch keinen neuen Skandal heraufbeschwören oder sonstiges, aber ich denke 100 % sicher kann man nicht sein...
 
Alt
Standard
18-06-2008, 14:41
(#7)
Benutzerbild von Jane83
Since: Jun 2008
Posts: 2
BronzeStar
Ich denke, dass deine Befürchtungen nicht ganz unberechtigt sind,denn dort wo es um viel Geld geht, gibt es auch meistens illegale Versuche von Menschen es zu bekommen. Kenne mich jedoch nicht bei solchen Anbietern aus und weiß daher nicht, ob es Mittel und Wege für Mitarbeiter gibt, in das Geschehen einzugreifen.
 
Alt
Standard
18-06-2008, 14:43
(#8)
Benutzerbild von MBAdept
Since: Aug 2007
Posts: 525
Zitat:
Zitat von Pe®fect Beitrag anzeigen
Ich möchte hierit auch keinen neuen Skandal heraufbeschwören oder sonstiges, aber ich denke 100 % sicher kann man nicht sein...
Genauso sicher/unsicher sind beispielsweise Deine Bankdaten auch. Wo Geld im Spiel ist, ist die Versuchung, zu manipulieren, einfach zu gross. Soll heissen: wirklich sicher bist Du nirgends...oder um es mit den Worten des Lt. Frank Drebbin zu sagen: Du gehst schon ein Risiko ein, wenn Du morgens aufwachst, über die Strasse gehst und Dein Gesicht in einen Ventilator steckst...
 
Alt
Standard
18-06-2008, 14:52
(#9)
Gelöschter Benutzer
Bisher fühle ich mich sicher und solange ich verliere und gewinne wird sich das nicht ändern.
Ob es technisch möglich ist? Bestimmt!
Ob alles dafür getan wird, das es nicht passiert? Bestimmt!
Ich würde nur um große Gewinne online Pokern, aber keine großen Buy ins machen, sondern immer versuchen über Sat Tuniere in die großen zu kommen. Und solange dort nicht immer die gleichen Sieger sind, bin ich mir sicher auf einer sicheren Platform zu spielen.
 
Alt
Standard
18-06-2008, 15:23
(#10)
Benutzerbild von pdoggdizzle
Since: May 2008
Posts: 185
bei der harten konkurenz zwischen den online pokercommunitys glaub ich nicht, dass ein pokeranbieter es aufs spiel setzt durch einen betrügsskandal alle seine mitglieder zu verlieren. die verdiehen so shcon genung und das setzten die bestimmt nicht so schnell aufs spiel. außerdem wenn man bei den großen bekannten (ich sag mal seriösen) anbieter spielt, spielt man immer auf der richten seite
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sicherheit beim Onlinepoker [Discussion & Information] Gelöschter Benutzer IntelliPoker Support 17 07-05-2008 16:08
sicherheit beim poker Herz-Ass9999 Poker Talk & Community 14 16-12-2007 12:14