Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Siegerhände zeigen??

Alt
Standard
Siegerhände zeigen?? - 27-10-2007, 17:30
(#1)
Benutzerbild von qwerter
Since: Oct 2007
Posts: 56
BronzeStar
Zeigt ihr eure Siegerhände, wenn ihr den Pot ohne showdown gewinnt??
wenn ja, warum???


kann man ja machen um den gegner zu einer bestimmten Meinung über einen zu bringen...

ich meine, wenn man seine starke hände zeigt, denkt er man spielt nur gute hände usw...

hat das eurer meinung nach sinn??
 
Alt
Standard
27-10-2007, 17:34
(#2)
Benutzerbild von Chris_4_pres
Since: Aug 2007
Posts: 207
Ich zeige so gut wie nie meine Hände.Ausnahmen gibt es schon aber diese sind sehr,sehr selten.
Lieber nach dem Motto:No information for the Callingstation
 
Alt
Post
27-10-2007, 17:37
(#3)
Benutzerbild von rogni
Since: Oct 2007
Posts: 1
Also ich weiss nicht so recht, im anfang seiner pokerkarriere sollte mann besser seine taktik nicht verraten um wirklich undurchschaubar zu bleiben.

Das liegt aber immer an einem selbst, ob man seinem gegner zu viel verrät oder nicht.
Würde mich aber auch interessieren was ein richtiger experte dazu sagt, ich selbst spiele erst 1 jahr und fange erst jetzt an mich ein bischen mit der materie zu beschäftigen die ist nämlich komplexer als man denkt.

schöner tag
 
Alt
Standard
27-10-2007, 17:43
(#4)
Benutzerbild von I.Mauser
Since: Aug 2007
Posts: 11
Ich zeige meiner Hände sehr oft.

Ich denke, man kann ruhig wissen, wowegen man verloren hat.

Daher freue ich mich über gezeigte Karten, auch wenn ich den Pot dann nicht habe.


Gruss
 
Alt
Standard
27-10-2007, 17:51
(#5)
Benutzerbild von BoHendrik
Since: Aug 2007
Posts: 267
Ich Zeige sie nur im HU um meinen Gegner zu verwirren oder in ON Tilt zu bringen!!

Achja ab und zu auch um eine Tightes Image aufzubauen!!


Wir sehen uns an den Tischen

BoHendrik PokerGott
 
Alt
Standard
27-10-2007, 17:57
(#6)
Benutzerbild von ko8910
Since: Oct 2007
Posts: 62
Ich zeige meine Hände nur äußerst selten...Du gibst den guten Spielern damit wertvolle Infos.

Die schlechten Spieler interessiert das sowieso nicht...die callen auch weiterhin.
 
Alt
Standard
27-10-2007, 17:58
(#7)
Benutzerbild von qwerter
Since: Oct 2007
Posts: 56
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Chris_4_pres Beitrag anzeigen
Ich zeige so gut wie nie meine Hände.Ausnahmen gibt es schon aber diese sind sehr,sehr selten.
Lieber nach dem Motto:No information for the Callingstation
damit hast du natürlich recht, aber man kann ja die informationen die man preisgibt in eine gewollte richtung lenken...

wenn man bluffs zeigt wird sich der gegner ärgern und somit wird er mich zukünftig eher callen...

darauf muss man sich dann eben wieder einstellen und muss eben die finger von erneten bluffs lassen...

psychologische kriegsführung sozusagen...
 
Alt
Standard
27-10-2007, 18:17
(#8)
Benutzerbild von Chris_4_pres
Since: Aug 2007
Posts: 207
@qwerter

Das ist sicherlich eine Möglichkeit.Wenn diese Taktik aufgeht,ist sie sehr Profitabel!
 
Alt
Standard
27-10-2007, 18:21
(#9)
Benutzerbild von karamanlis
Since: Sep 2007
Posts: 19
zeige auch schon manchmal.weiss aber ganz genau im voraus was ich für ein image dadurch zeige.ausnahme wenn mir ein spieler der gefold hat sehr sympathisch vorkommt und ihm dann zeige das er einen guten lay down gemacht hat.
 
Alt
Standard
27-10-2007, 18:35
(#10)
Benutzerbild von mvpDW
Since: Sep 2007
Posts: 226
BronzeStar
also cih zeige miene hand auch wirklich fast nie, außer ich mach nen miesen bluff, oder krieg nen walk, oder wenn ichi mit AA preflop all-in geh!