Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

SSS: AJo vs tiltenden gegner

Alt
Standard
SSS: AJo vs tiltenden gegner - 22-06-2008, 18:09
(#1)
Benutzerbild von chess87
Since: Feb 2008
Posts: 907
ich weiß, dass man laut SSS AJ gegen ein raise foldet, aber was, wenn der gegner ganz offensichtlich tiltet?
hab mir zu folgender hand ein paar gedanken gemacht:
MP2 hat direkt in der hand zuvor ein allin verloren, hat da das AI seines gegners mit nem bloßen FD gecallt
ich hab auch schon öfter erlebt, dass solche dazu noch relativ loose spieler direkt in der nächsten hand so ziemlich mit any facecard, oder zumindest mit JT+ ihren reststack in die mitte stellen
ist meine entscheidung, hier drüberzupushen auf dauer profitabel oder sollte ich solche moves lieber bleiben lassen?

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (9 handed) Poker Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: Intellipoker Discussion Forum)

MP3 ($10.80)
CO ($6.20)
Hero ($2.40)
SB ($13.15)
BB ($2)
UTG ($5.05)
UTG+1 ($9.20)
MP1 ($1.90)
MP2 ($1.15)

Preflop: Hero is Button with , .
2 folds, MP1 calls $0.10, MP2 raises to $1.15, 2 folds, Hero raises to $2.4, 2 folds, MP1 folds.
 
Alt
Standard
22-06-2008, 18:29
(#2)
Benutzerbild von Medivh-Trick
Since: Jan 2008
Posts: 651
Zitat:
Zitat von chess87 Beitrag anzeigen
ich weiß, dass man laut SSS AJ gegen ein raise foldet, aber was, wenn der gegner ganz offensichtlich tiltet?
ist meine entscheidung, hier drüberzupushen auf dauer profitabel oder sollte ich solche moves lieber bleiben lassen?
Ich denke, wenn du die Situation genau so einschätzt, dass du vorn liegst und gute Aussichten hast, weil der Mitspieler on tilt ist, würde ich auch die Chips investieren...
Allerdings ist in der Situation gegen 2 weitere Spieler das etwas problematischer, da sich dort eine stärkere Hand wie AK verstecken kann - du hast von SB und BB keinerlei Infos - auch eine Pocketpair hier und Random-cards dort Probleme bereiten können, was gar nicht profitabel wird! Also Vorsicht!

Geändert von Medivh-Trick (22-06-2008 um 18:33 Uhr).
 
Alt
Standard
23-06-2008, 13:59
(#3)
Benutzerbild von tobiacdc
Since: Aug 2007
Posts: 558
also ich würde da auch bei einem tiltentden gegner hier meine kohle zusammenhalten...hinterher ist er doch vorne oder hat glück...
 
Alt
Standard
24-06-2008, 12:53
(#4)
Benutzerbild von wir4wikinger
Since: Dec 2007
Posts: 204
SSS auch gegen Tilt nach SHC spielen... AJo ist im raised Pot ein fold...
 
Alt
Standard
24-06-2008, 18:27
(#5)
Benutzerbild von Haraldino
Since: Apr 2008
Posts: 116
Wenn der Junge auf Tilt ist und der Tisch relativ tight dann auf jeden Fall mit AJ handeln. Habe das auch schon so häufig erlebt. Nach einem Verlust wird der Reststack "reingehauen" nach dem Motto "Brechstange". "Entweder ich hole mir meine Kohle jetzt sofort zurück oder es ist Feierabend für heute".
 
Alt
Standard
24-06-2008, 20:55
(#6)
Benutzerbild von ETSSchmalli
Since: Nov 2007
Posts: 222
Ich würde in solch einer Situation lieber die Kohle zusammen halten und folden. Du schätz es wahrscheinlich richtig ein, dass er grad on tilt is und du damit gegen seine Range vorne liegt, aber ich persönlich würde so einen move nicht machen.

Wenn ich persönlich als BSS nen großen Pot verliere und noch einen Rest danach habe, dann schiebe ich meine Kohle nur rein, wenn ich dann ein Monster auf der Hand habe. Das mache ich aber nicht, weil ich am tilten bin, sondern ich hoffe dadurch, dass andere denken, dass ich on tilt bin und dadurch mich mit schlechteren Karten ausbezahlen. Das hat schon ein paar mal geklappt und tröstet ein bisschen nach dem großen verlorenen Pot.
 
Alt
Standard
25-06-2008, 13:17
(#7)
Benutzerbild von Haraldino
Since: Apr 2008
Posts: 116
Poker ist mit Risiko behaftet. Alle +EV-Situationen müssen ausgenutzt werden. Der Rest ist Varianz!
 
Alt
Standard
25-06-2008, 15:34
(#8)
Benutzerbild von wir4wikinger
Since: Dec 2007
Posts: 204
aber genau die geschilderte Situation ist nicht +EV
 
Alt
Standard
26-06-2008, 12:50
(#9)
Benutzerbild von Haraldino
Since: Apr 2008
Posts: 116
Zitat:
Zitat von wir4wikinger Beitrag anzeigen
aber genau die geschilderte Situation ist nicht +EV
Wenn der Junge auf Tilt und der Tisch ansonsten tight ist bist du mit AJ vorne. Die Regeln hier gelten nicht für Gegner auf tilt. Wenn du erfolgreich seinen willst, muss du dir früh genug eine gewisse Flexibilität aneignen.
 
Alt
Standard
26-06-2008, 13:08
(#10)
Benutzerbild von tobiacdc
Since: Aug 2007
Posts: 558
Zitat:
Zitat von Haraldino Beitrag anzeigen
Wenn der Junge auf Tilt und der Tisch ansonsten tight ist bist du mit AJ vorne. Die Regeln hier gelten nicht für Gegner auf tilt. Wenn du erfolgreich seinen willst, muss du dir früh genug eine gewisse Flexibilität aneignen.
doch, denn auch ein getilteter gegner kann gute hände halten...
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
NL10 AA vs. 3 Gegner Pelle28 Poker Handanalysen 13 17-04-2008 15:14
nl 25 QQ. 3 gegner GFGDanielSan Poker Handanalysen 7 24-01-2008 02:49
nl25 -55 vs 1 gegner sb222 Poker Handanalysen 8 17-01-2008 20:48
Einstellen auf den Gegner F1896 Poker Handanalysen 13 29-12-2007 04:52