Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Bankrollmangement Frage SnGs

Alt
Standard
Bankrollmangement Frage SnGs - 23-06-2008, 14:36
(#1)
Benutzerbild von linkvarus777
Since: Dec 2007
Posts: 343
WhiteStar
Hallo, ich hab im PROFI-Forum schon nach gefragt, da hat sich aber leider noch keiner gemeldet, deswegen stell ich die Frage doch noch einmal hier:

----------------------------------------------------------------

Ich hab da eine Frage zu einem geeigneten BRM.
Es geht um Turbo SnG's, derzeit spiele ich die $6.50 und wollte bald auf die $16 aufsteigen. (9player)

Ich schlage die $6.50 mit einem ROI etwas über 20% auf knapp 400 Spiele.
Die $16 werden vermutlich etwas schwieriger, aber Fische gibts dort hoffentlich noch genug.

Ab welcher Bankroll kann ich die $16 Turbos gefahrlos spielen?

Im Forum hab ich hier sonst schon alles von 20 bis 200 Buyins gehört, das half nicht wirklich weier.

Ich spiele bis zu 20 SnG's auf einmal, ist also Multitabling angesagt.

Im Moment habe ich eine Bankroll von ca. $750.

MFG Linkvarus777
 
Alt
Standard
23-06-2008, 15:49
(#2)
Benutzerbild von rico287
Since: Jan 2008
Posts: 29
BronzeStar
also bei ner bankroll von 750 dollar sind das so ungefähr 45 buy in und bei 16 $ ist das niveau meiner meinung auch nicht viel höher also ich würds mal versuchen im limit ein wenig anzusteigen
 
Alt
Standard
23-06-2008, 15:55
(#3)
Benutzerbild von cashroyal13
Since: May 2008
Posts: 44
also wenn du dir sicher im spiel bist kann man es mit 45 buy ins wagen allerdings würde ich an deiner stelle lieber weiterhin dein wohlfühl limit spielen um sicher mit 75 buy ins aufzusteigen...

dann ist der mögliche abstieg ein wenig mehr in weiter ferne da sng`s ziemlich swingig sind wie du sicher weisst
 
Alt
Standard
23-06-2008, 18:05
(#4)
Benutzerbild von linkvarus777
Since: Dec 2007
Posts: 343
WhiteStar
Ich bitte zu beachten:

- Ich will nicht meine halbe Bankroll riskieren
- Ich spiele bis zu 20 SnG's gleichzeitig


Das heißt, wenn ich bei 45 Stacks umsteige, und mich mit 20 davon einkaufe und mal nen richtigen Down habe, ROI - 50% oder schlimmer, wär die Bankroll schon um 1/4 weg.
 
Alt
Standard
23-06-2008, 18:13
(#5)
Benutzerbild von Jamesiboy
Since: Oct 2007
Posts: 346
BronzeStar
Also wenn du auf 16$ unbedingt aufsteigen willst, denke ich dass 20 Tables ein wenig optimistisch sind. Vielleicht solltest du erstmal schauen, ob du das Limit überhaupt schlagen kannst.
Du verdoppelst die BuyIns, d.h. du musst erstmal das Limit antesten. Aber wenn du wirklich so maniac bist und 20 Tables spielen willst, Solltest du mindestens 200 buyins haben. Das hat aber nichts mehr mit BRM zu tun, sondern ist einfach maniac.

Ich würde es lieber lassen.
 
Alt
Standard
24-06-2008, 09:55
(#6)
Benutzerbild von Scots75
Since: Aug 2007
Posts: 829
Sinnvoll ist es hier Shots zu nehmen.
Das heißt, zu mischen. Reduziere die Tischanzahl etwas, und spiele ein paar 6.50$ und ein paar 16$ Turniere.

Allerdings solltest Du erst Shots nehmen, wenn Du 80 - 90 Buy-ins für das höhere Level hast. Zumindest, wenn Du das höhere Limit ernsthaft angehen möchtest.
 
Alt
Standard
27-06-2008, 13:21
(#7)
Benutzerbild von wadja
Since: Jun 2008
Posts: 18
ich hatte mit 717$ von 6.5er auf 16er aufgestiegen. Das niveu ist wie du auch geschrieben hast etwas anspruchsvoller aber man ist immer noch winningplayer. Steig einfach auf! Würd dir aber am Anfang so 4-6 Tische raten.
 
Alt
Standard
03-07-2008, 01:42
(#8)
Benutzerbild von tilllateRM
Since: Jun 2008
Posts: 683
BronzeStar
also das beisst sich auch in meinen augen...sicheres bankroll und 20 sngs gleichzeitig...was du machen kannst ist höhere limits spielen und, um dein multitabling zu behalten, die limits von den anderen tischen herunterschrauben...
 
Alt
Standard
04-07-2008, 18:42
(#9)
Benutzerbild von B4d3m3!st3r
Since: May 2008
Posts: 24
ich verfolg immer die theorie auf -bzw. abstieg bei 50 buyins des höheren bzw niedrigeren Limits. und das mit den 20 tischen würd ich auch lassen max. 8, hab die Erfahrung gemacht das ich bei mehreren Tischen zu loose calle.
 
Alt
Standard
05-07-2008, 07:31
(#10)
Benutzerbild von Medivh-Trick
Since: Jan 2008
Posts: 651
Solides Bankrollmanagement sagt, dass du 100 Buy Ins haben solltest, demnach wären $1600 unumstößlich! Wenn du dir mehr zutraust kannst du ja mal einen Shot wagen, aber 45 BI sind wirklich wenig, nach einem Swing nach unten (oder einem Defekt im Internet-Router ) hast du, wenn du so viele Turniere spielst fast ein Viertel verbraten... und wie soll es dann weitergehen? Nee, also das geht gar nicht!
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Subchallenge: die Kalhammer-Bankrollmangement Theorie auf der Probe PlaQ Blogs, Berichte, Brags & Beats 9 09-03-2008 21:04
Bankrollmangement Tool M.G. Mav Poker Ausbildung 21 07-03-2008 15:36
Roi in MTTs & SNGs // Frage zur Sampelsize! Kanf1989 Poker Handanalysen 8 27-02-2008 09:35