Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung /

Poker Software, die was taugt?

Alt
Standard
Poker Software, die was taugt? - 24-06-2008, 18:31
(#1)
Benutzerbild von H. K. Borrel
Since: Jun 2008
Posts: 24
BronzeStar
Moin erstmal

Kennt jemand von euch eine Pokersoftware, bei der man alleine gegen den Rechner spielen kann, ohne sich über die häufig blödsinnige Spielweise des Rechenknechts aufzuregen? Ich spiele sowas ganz gerne mal, als Übung, ohne gleich echtes Geld zu verdonken ;-)
 
Alt
Standard
24-06-2008, 19:27
(#2)
Benutzerbild von tobiacdc
Since: Aug 2007
Posts: 558
midnight hold em soll nicht schlecht sein. da gibts auch grafisch ein bisschen was zum vergnügen...inwieweit das ding taugt, k.a. oder du testest mal eins von diesen wsop-spielen, die es im handel gibt...
 
Alt
Standard
24-06-2008, 19:44
(#3)
Benutzerbild von MightyToby
Since: Jun 2008
Posts: 1
ChromeStar
Bei PokerStars kann man doch auch mit PlayMoney spielen. Das taugt denke ich zum Üben mehr, als gegen eine Software zu spielen. Man muss doch das Spiel gegen echte 'Gegner' üben! :-)

Obwohl, ich muss zugeben, dass manche Spieler - eben weil es sich nur um Spielgeld handelt - ganz gerne mal mit einem schlechten Blatt All-in gehen, was bei Real-Money keiner machen würde.

hat also alles Vor- und Nachteile...

greetz
MightyToby
 
Alt
Standard
24-06-2008, 20:35
(#4)
Benutzerbild von gerd7
Since: Feb 2008
Posts: 262
Meiner Meinung ist Play-Money kaum geeignet um brauchbares Poker zu spielen. Ich meine, ist klar, dass sich da keine guten Spieler rum treiben, aber das All-in-gedonke ist echt unerträglich und versaut einem extrem schnell denn Spaß!
Als Poker-Game kann ich das WSOP 2006 empfehlen. Das habe ich am Anfang sehr viel gespielt und die "KI" ist brauchbar. Dürfte mittlerweile auch sehr günstig zu erwerben sein! Der Nachfolger WSOP 2007 ist meiner Meinung nach nicht sehr gelungen und ob es schon ein WSOP 2008 gibt, ist mir nicht bekannt. Andere Offline Poker-Games habe ich nie gespielt. Es geht einfach nichts über Online-Poker mit echten Gegnern, sobald man sich mal ein wenig Geld erspielt hat. Aber zum Austesten von neuen Strtegien ist sowas natürlich immer eine schöne Möglichkeit ohne gleich Geld zu verjubeln oder sich mit Donks rumzuschlagen .
 
Alt
Standard
24-06-2008, 23:53
(#5)
Benutzerbild von banjo_train
Since: Jun 2008
Posts: 98
wilson turbo poker ist ganz gut , gibt es für alle Varianten , habe damit etwas limit holdem geübt
 
Alt
Standard
25-06-2008, 06:27
(#6)
Benutzerbild von Cyberrunner
Since: Dec 2007
Posts: 393
Zitat:
Zitat von H. K. Borrel Beitrag anzeigen
Moin erstmal

Kennt jemand von euch eine Pokersoftware, bei der man alleine gegen den Rechner spielen kann, ohne sich über die häufig blödsinnige Spielweise des Rechenknechts aufzuregen? Ich spiele sowas ganz gerne mal, als Übung, ohne gleich echtes Geld zu verdonken ;-)
Tjo, die blödsinnige Spielweise hast am richtigen Pokertisch aber auch - nur mal so.

Ich nutze ab und an mal PokerTH. So für zwischendurch ganz nett.
 
Alt
Standard
25-06-2008, 07:06
(#7)
Benutzerbild von Subi7
Since: Dec 2007
Posts: 22
Moin,
ich denke, dass du ohne Echtgeldspiel nicht viel üben kannst. Gutes Spiel ist eine Sache, Disziplin und Bankrollmanagement die andere. Daran scheitern jawohl die meisten. Würde das Geld für eine Software eher in Echtgeld investieren und im Mikrolimit üben.
 
Alt
Standard
25-06-2008, 07:36
(#8)
Benutzerbild von Cyberrunner
Since: Dec 2007
Posts: 393
Geld für eine Pokersoftware würde ich eh nicht ausgeben. Gibt ja auch Freeware-Spiele, wie eben das von mir genannte PokerTH.

Lernen geht, wie beim Autofahren auch, aber nur "auf der Straße" - sprich am Tisch.

In der Fahrschule bekommt man das Grundlegende beigebracht. Das eigentliche Fahren lernt man nur im echten Straßenverkehr und beim Poker ist es nicht anders. In den Offline-Spielen lernst Du die Grundzüge des Spiels und die Handlungsweisen des Rechners, aber nie die Reaktionen eines Menschen. Diese sind aber manchmal auch so blödsinnig, wie man es manchmal vom Rechner kennt.

Du kannst die Theorie durch das Ausbildungscenter zusätzlich vertiefen, aber richtig lernen geht nur beim Spielen am "richtigen" Tisch. Wie schon gesagt wurde eben Echtgeld und kein Spielgeld.

Geduld und Disziplin ist hierbei das Wichtigste. Anfangs geht es sehr schleppend voran, da man auf Microlimit nicht unbedingt $10 und mehr gewinnt durch einen Pot, sondern eben nur "Kleingeld". Auch würde ich mit Limit anfangen und nicht gleich NoLimit. Hierdurch hat man die Kosten auch gut im Griff und setzt nicht gleich übermütig den ganzen Stack.

Geändert von Cyberrunner (25-06-2008 um 07:39 Uhr).
 
Alt
Standard
25-06-2008, 08:16
(#9)
Benutzerbild von Paeaeaesch
Since: Jun 2008
Posts: 10
BronzeStar
Eine Variante um mit Kollegen zu spielen ist Texas Hold'em Poker 3D, ganz simpel und auch für lan geeignet
 
Alt
Standard
04-07-2008, 17:30
(#10)
Benutzerbild von *PH1981*
Since: Jul 2008
Posts: 15
also wenn du gegen den computer spielen willst kann ich dir WORLD SERIES OF POKER" fürn pc empfehlen das hat ne gute ki
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Poker software KINGKONG_MG Poker Ausbildung 5 29-05-2008 00:11
Poker/Software RobbeXXX Poker Talk & Community 7 27-04-2008 12:41
Asus Eee - taugt der für Online-Poker Gelöschter Benutzer Poker Ausbildung 18 11-03-2008 13:57
Poker Software??? für was???? buenyamin06 Poker Ausbildung 22 19-11-2007 15:08
Poker Software ileg Poker Ausbildung 3 26-08-2007 21:02