Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung /

PT3 DB-Management

Alt
Standard
PT3 DB-Management - 28-06-2008, 11:04
(#1)
Benutzerbild von crazeegerbil
Since: Apr 2008
Posts: 114
Dieser Thread soll ein Sammel-Thread für nützliche Infos/Ideen zum Datenbankmanagement mit PokerTracker 3 (oder ähnlichem) geben. Ich selbst bin noch neu auf dem Gebiet und bin gespannt auf eure Anregungen bzw. Fragen
 
Alt
Standard
28-06-2008, 23:39
(#2)
Benutzerbild von banjo_train
Since: Jun 2008
Posts: 98
was meinst Du mit Datenbankmanagment , ich benutze z.B. Postgress 8.2 , weil ich parallel noch PT 2 nutze und der nicht mit 8.3 klarkommt
 
Alt
Standard
29-06-2008, 18:49
(#3)
Benutzerbild von crazeegerbil
Since: Apr 2008
Posts: 114
naja, bspw. ob ihr mehrere nutzt? ab wann ihr alte DBs löscht und so
 
Alt
Standard
29-06-2008, 19:42
(#4)
Benutzerbild von nooehy
Since: May 2008
Posts: 145
ich hab eine DB für fixed limit und eine für NL (SnGs und turniere)
außerdem brauchte ich noch eine access-db extra für everest, weil der gametime+ kein postgres kann.

sicher wärs gar nicht so schlecht, für jedes limit eine zu haben, aber unbedingt nötig is sicher nicht


glaub ich leg mir eine "aber pokerstars ist das beste, was ich kenne" - signatur zu...
 
Alt
Standard
29-06-2008, 23:41
(#5)
Benutzerbild von crazeegerbil
Since: Apr 2008
Posts: 114
warum legst du für jede verschiedene pokerform eine andere db an? PT3 zeigt doch alles getrennt auf, oder verstehe ich das falsch? oder wird dir die DB zu schnell zu groß bei 2 versch. spielen?
 
Alt
Standard
30-06-2008, 09:15
(#6)
Benutzerbild von banjo_train
Since: Jun 2008
Posts: 98
ich habe alles in einer db ist einfacher zu handhaben , ich denke mit PostgresSQL bekommt man nicht so schnell Probleme wegen der grösse, solange man die Indexe pflegt ist der Zugriff auch schnell
 
Alt
Standard
30-06-2008, 10:04
(#7)
Benutzerbild von Sunnymatrix
Since: Aug 2007
Posts: 825
Zitat:
Zitat von banjo_train Beitrag anzeigen
ich habe alles in einer db ist einfacher zu handhaben , ich denke mit PostgresSQL bekommt man nicht so schnell Probleme wegen der grösse, solange man die Indexe pflegt ist der Zugriff auch schnell
Was meinst Du mit Indexe pflegen? Ich hab aktuell ziemlich große Probs mit der Geschwindigkeit. Hab ca. 600000 Hände importiert habe...seit dem geht kaum was!!
 
Alt
Standard
30-06-2008, 10:12
(#8)
Benutzerbild von banjo_train
Since: Jun 2008
Posts: 98
Vesuch beim Pokertracker direkt , unter "database" das Vacuum das komprimiert die Daten
 
Alt
Standard
30-06-2008, 13:45
(#9)
Benutzerbild von crazeegerbil
Since: Apr 2008
Posts: 114
Mal ne dumme Frage zu Purgen, habs einmal gemacht weil ich dachte es sei zum säubern und dann war alles weg: zum Glück war noch nicht viel drin. Oder hab ich was falsch gemacht?
 
Alt
Standard
30-06-2008, 14:34
(#10)
Benutzerbild von banjo_train
Since: Jun 2008
Posts: 98
purge markiert alle datensätze als gelöscht

anschliessend vacuum macht die sache richtig also vorsicht
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bankroll Management bei MTT und SnG M@rkusB IntelliPoker Support 31 06-08-2009 10:11
SNG BR-Management NuggetGuy Poker Handanalysen 20 14-07-2008 22:23
Was ist bankroll management jllk7 IntelliPoker Support 4 28-05-2008 15:45
BR management und SNGs Boxer BCN Poker Handanalysen 28 07-03-2008 05:16
BR-Management für SH roiaL88 Poker Handanalysen 3 26-10-2007 17:16