Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Highstakes Player !

Alt
Standard
Highstakes Player ! - 28-06-2008, 11:31
(#1)
Benutzerbild von eAxisSaint
Since: Jun 2008
Posts: 53
WhiteStar
Hallo zusammen,

wenn man über die ganzen Highstakes Spieler nachdenkt, dann kommt es mir manchmal so vor als schieben sie Ihr Geld immer nur hin und her.
Weil Tatsache ist ja das es im wesentlichen immer dieselben Spieler sind. Bei den 200/400 PLO Partien "FTP" zb. sitzen immer die gleichen was ja auch nicht ungewönlich ist da es nunmal nicht ganz so viele gibt die auf diesen Level unterwegs sind.

Die grundsätzliche Frage ist nun, wenn einer gewinnt dann verliert ein anderer Spieler, wenn er aber zu viel verliert hat er irgendwann keine Kohle mehr, kann also nicht mehr weiterspielen weil ich glaube kaum das die Pros sich das Geld aus der Rippe schneiden können. Ist es also wirklich so profitable für Die Spieler auf diesem Level zu spielen oder könnten sie nicht wesentlich mehr Geld auf "etwas niederigen" Levels machen.


Und was ist eigentlich mit Niki Jedlicka passiert ???

Geändert von eAxisSaint (28-06-2008 um 11:49 Uhr).
 
Alt
Standard
28-06-2008, 11:41
(#2)
Benutzerbild von eAxisSaint
Since: Jun 2008
Posts: 53
WhiteStar
Niki Jedlicka hat mal innerhalb kurzer Zeit ca. 2 Millionen $ auf FTP bei PLO gewonnen, irgendwann hab ich im Chat gesehen wie Er Markus Gloser gefragt hat ob dieser Ihm Geld leihen kann,was er auch getan hat, danach wurde es ziemlich ruhig um Ihn.
 
Alt
Standard
28-06-2008, 12:23
(#3)
Benutzerbild von Gekko87
Since: Nov 2007
Posts: 188
Zitat:
Zitat von eAxisSaint Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

wenn man über die ganzen Highstakes Spieler nachdenkt, dann kommt es mir manchmal so vor als schieben sie Ihr Geld immer nur hin und her.
Weil Tatsache ist ja das es im wesentlichen immer dieselben Spieler sind. Bei den 200/400 PLO Partien "FTP" zb. sitzen immer die gleichen was ja auch nicht ungewönlich ist da es nunmal nicht ganz so viele gibt die auf diesen Level unterwegs sind.

Die grundsätzliche Frage ist nun, wenn einer gewinnt dann verliert ein anderer Spieler, wenn er aber zu viel verliert hat er irgendwann keine Kohle mehr, kann also nicht mehr weiterspielen weil ich glaube kaum das die Pros sich das Geld aus der Rippe schneiden können. Ist es also wirklich so profitable für Die Spieler auf diesem Level zu spielen oder könnten sie nicht wesentlich mehr Geld auf "etwas niederigen" Levels machen.


Und was ist eigentlich mit Niki Jedlicka passiert ???
Ist eigentlich eine sehr interessante Frage... Das Problem dürfte sein, dass es auch online auf den Limiten einige Fische gibt, die kontinuierlich ihr Geld an den Tischen lassen (z.B. noataima aka Guy Liberte). Aber grundsätzlich sollte das natürlich eigentlich nicht reichen um genügend Geld hinterherzuspülen. Nun ist es aber auch so, dass das für die richtigen Highroller wie Phil Ivey oder Gus Hansen nur Spielgeldtische sind: die spielen manchmal in Bobbys Room im Bellagio um Beträge, die ein zehnfaches der Blinds betragen, die dürften also selbst wenn sie verlieren noch genug zum Nachschiessen haben...

Ich weiß leider nicht wie vertrauenswürdig highstakesdb.com ist und ob die Zahlen da stimmen, aber es soll ja einige Winning Player auf dem Limit geben. Vielleicht gewinnen die auch einfach live und schieben es dann online hin und her, quasi als Publicity für FT... Man weiß es nicht... Ne Edge auf dem Limit, die ausreichend groß ist um konsequent Gewinne einfahren zu können dürfte da wohl keiner haben, auch wenn man Tom "durrr" Dwan und David Benyamine die im PLO wohl zuschreibt.

Was aus Niki Jedlicka wurde? Der ist manchmal noch zu sehen, verliert dann aber durchweg! Die einzigen Limite, die der momentan schlägt sind 5000er PLOs. Bei den 40000ern hat der keine Chance, schon gar nicht, wenn er Heads Up gegen Tom Dwan spielt (was natürlich wieder für Dwans Edge auf dem Limit sprechen dürfte...). Sein letzter Pokerblogeintrag auf Overcards ist von Januar. Ich denke mal, der wird seine Bankroll verblasen haben und von dem wird man so schnell nix mehr hören...
 
Alt
Standard
28-06-2008, 12:39
(#4)
Benutzerbild von penus2508
Since: Jun 2008
Posts: 204
BronzeStar
ansich stimmt glaub ich die allgemeine these schon, dass es auf solchen limits natürlich auch winning und loosing player gibt.da solche guten leute aber sicher nicht nur zum spaß bzw sogar mit verlust spielen wollen, denke ich dass es eher so ist: es gibt einen festen stamm an guten spielern, die alle relativ kontinuierlich leicht gewinnen und auf dauer kommen immer wieder fishe die auf kleineren limits ihr BR in kurzer zeit hochgepusht haben , in die großen limits und verblasen da in genau der selben kurzen zeit wieder alles und dann sind sie wieder weg und der nächste fish kommt
 
Alt
Standard
28-06-2008, 13:09
(#5)
Gelöschter Benutzer
Ihr glaubt doch nicht wirklich, wenn Phil Ivey gegen Gus Hansen ein Million beim Highstaks Poker verliert, das sein eigenes Geld ist
Das sind alles nur Show Spiele, um das Gedonke anzulocken, was zu Hause vorm Fernseher dabei zu sieht.
 
Alt
Standard
28-06-2008, 13:21
(#6)
Benutzerbild von GGMuh
Since: May 2008
Posts: 429
online poker ist für die meisten pros doch nur ein zeitvertreib oder ne notlösung, wenn niemand zur verfügung steht - wer die kohle hat spielt im casino.

und selbst wenn die mal online verlieren, macht denen das kaum was aus. ivey hat gegen negreanu einen sechsstelligen betrag gewettet, das er kein viertes bracelet gewinnen würde. andere haben mitgemacht und insgesamt sollen da knapp 2.000.000$ bei rumgekommen sein.
 
Alt
Standard
28-06-2008, 15:24
(#7)
Benutzerbild von CHS@KALI
Since: Dec 2007
Posts: 203
Also ich meine auch das die Profis online nur aus Langeweile zocken.Ihr Täglich Brot werden sie wohl in Vegas in den Casinos machen.Dort laufen genug Leute rum die viel kohle aber wenig ahnung vom Pokern haben.Wenn so ein Millionär mit den " großen Jungs" spielen will so ist das Dead Money sicherlich ein gern gesehener Gast an den High Stakes Tischen.
 
Alt
Standard
28-06-2008, 22:12
(#8)
Benutzerbild von sr50replica
Since: Jun 2008
Posts: 26
BronzeStar
denn Profis tut das was sie verlieren nicht weh....da sie eh genug davon haben....warum glaubt ihr spielen die denn alles um bares... Golf,Gamecube,Dart u.s.w....
Daniel Negreanu hat selber mal gesagt das einzigste Cashgame was ihm mal weh getan hat war das gegen Gus wo er über ne halbe mille in einer Hand verloren hat.....da war er schon sehr in
 
Alt
Standard
29-06-2008, 03:49
(#9)
Benutzerbild von Mike$100481$
Since: May 2008
Posts: 3.848
BronzeStar
Zitat:
Zitat von GGMuh Beitrag anzeigen
online poker ist für die meisten pros doch nur ein zeitvertreib oder ne notlösung, wenn niemand zur verfügung steht - wer die kohle hat spielt im casino.

und selbst wenn die mal online verlieren, macht denen das kaum was aus. ivey hat gegen negreanu einen sechsstelligen betrag gewettet, das er kein viertes bracelet gewinnen würde. andere haben mitgemacht und insgesamt sollen da knapp 2.000.000$ bei rumgekommen sein.

Nein da seid Ihr (dein Redner unter Dir auch)voll aber voll im Unrecht!!!

Die Pro`s spielen alle Online und das täglich min. 5 stunden,das wiederum nicht aus lange WEile sondern weil es ihnen SPaß macht und weil se was gewinnen wollen!

Ich habe mal Katja,Chris Moneymaker,Ferguson und DOck Mick(Michael Keiner) sagen gehört das dies genauso dazu gehört wie die großen Tuniere und das alle jeden Tag einige Stunden am Pc oder Laptop verbringen.

HAb erst letztens DOck Mick bei nem großen Tunier (das im Fernseh ausgestrahlt wurde) spielen sehen und hat nebenher mitm Laptop an nem Online-Tunier mitgemacht,ich denk das hat er nicht aus lange weile gemacht.

Das ist doc h für ans alle das am einfachsten und am schnellsten verdiente Geld!!!

Du brauchst dich nicht ewxtra anzuziehen ,schön zu machen brauchst nirgends hinfahren wie zb. ins Casino und du kannst das zu jeder Tageszeit machen

Geändert von Mike$100481$ (29-06-2008 um 03:51 Uhr).
 
Alt
Standard
29-06-2008, 03:55
(#10)
Benutzerbild von Kiss-Holdem
Since: Sep 2007
Posts: 144
BronzeStar
Ich denke das die Pros nicht in erster Linie von anderen Pros den Hauptteil ihrer Gewinne beziehen, sondern von reichen nicht-Pros, die sich auf ein Spiel mit Ihnen einlassen. Da war doch mal so einer, der sich von einem Multi-Millionär hat einladen lassen, und der innerhalb von 8 Stunden 12,8 Millionen US$ eingesackt hat .
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unterschied Turnier-Player/ Cash-Player terri2903 Poker Talk & Community 62 26-01-2009 11:41
Sh NL10 loosing player und Sh Nl25 winning player??? The Game Eko IntelliPoker Support 8 05-06-2008 00:25
Highstakes@Pokerstars stefoman Poker Talk & Community 31 01-03-2008 11:38