Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

bei Pokerstars strategisch auf aussetzen?

Alt
Question
bei Pokerstars strategisch auf aussetzen? - 28-10-2007, 21:05
(#1)
Benutzerbild von NuggetGuy
Since: Oct 2007
Posts: 92
Ich habe heute wieder an einigen Turnieren bei Pokerstars teilgenommen. Unter anderem die heutige Sonntags-freeroll von IntelliPoker. Habe wie immer viel Spaß gehabt, mich aber heute sehr über ein Phänomen geärgert, daß wohl sehr verbreitet ist.

Unglaublich viele Spieler sind direkt von Anfang an auf "setzt aus" gestellt. So gehen zwar die Blinds flöten aber mit etwas Glück kommt man so schon ohne größeren Schaden ins Mittelfeld ohne aktiv am Turnier teilgenommen zu haben. Meine Strategie sieht da eher vor, möglichst schnell meinen stack zu vergrößern. Die Blinds steigen ja bei einigen Turnieren im 5-Minuten-Takt und machen daher schon ganz schön Druck.

Bei der heutigen freeroll, war ich ziemlich schnell auf Platz 65 (von 6566 Teilnehmern). Allerdings habe ich nach kurzer Zeit mit nur einem weiteren Spieler die blinds abgegriffen. Die anderen haben "gepennt". Dann hab ich nen Fehler gemacht und an meinen einzigen Mitspieler ca. 3/4 oder mehr meines stacks verloren. Das konnte ich nie wieder aufholen, weil ja keine Einsätze kamen. Bin dann kurz darauf mit einer mittelmäßigen Hand all-in gegangen und hab verloren. Wäre sonst von den Blinds überrollt worden.

So jetzt gehts mir besser. Luft gemacht!

Habt jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? geht Ihr auch aus strategischen Gründen auf "aussetzen"? Erzählt doch mal, würde mich interessieren.
 
Alt
Smile
28-10-2007, 21:13
(#2)
Benutzerbild von ->F.3.@.R.<-
Since: Oct 2007
Posts: 9
hmm tja ein fehler kann ein ganzes Turnier entscheiden. und so schlimm war das garnicht mit den blinds bin 251 oder so geworden, aber die blinds sind in anderen turnieren wesentlich schlimmer, und ist schon blöd mit den ganzen sitting outs aber da haste wenigstens keine honks drin die gleich mit den ersten zehn händen all in gehen.
 
Alt
Standard
28-10-2007, 21:16
(#3)
Benutzerbild von dynaseitz
Since: Oct 2007
Posts: 491
Die Leute mit "SIZ OUT" sind einfach nicht am PC. Sei froh um die und klau die Blinds. Es bringt auch keinen Vorteil, das ganze absichtlich zu machen. Allein weil du zB AA haben könntest.
 
Alt
Standard
28-10-2007, 21:18
(#4)
Benutzerbild von ->F.3.@.R.<-
Since: Oct 2007
Posts: 9
das stimmt
 
Alt
Standard
28-10-2007, 21:21
(#5)
Benutzerbild von tehAsim
Since: Oct 2007
Posts: 137
Ich glaub nicht dass es so was wie "strategisches" aussetzen gibt. Schließlich verpasst du jede Hand die du bekommst durch aussetzen, somit auch die wirklich guten. Ich sehe darin eigentlich keinen Vorteil.
Ich bin immer am Tisch, außer wenn ich kurz aufs Klo muss, etc. Sonst setz ich eigentlich nie aus.
 
Alt
Standard
28-10-2007, 21:22
(#6)
Benutzerbild von wurstbrot
Since: Aug 2007
Posts: 93
Denke das das Phänomen grade bei Freerolls so gehäuft auftritt weil sich viele einfach mal anmelden und dann im Endeffekt gar nicht spielen. Ist mir beim Intellipoker Turnier auch schon mal passiert. Find es auch nervig wenn man dann recht lange überhaupt nicht pokern kann weil so viele Leute aussetzen.
Strategisch macht es aber meiner Meinung nach keinen Sinn, da einem ein Mittelfeldplatz ja nichts bringt.
 
Alt
Standard
28-10-2007, 21:28
(#7)
Benutzerbild von The EL Paso
Since: Oct 2007
Posts: 124
Speziell heute, waren viele Spieler auf "setzt aus", da Sie die Zeitumstellung nicht beruecksichtigt haben und eine Stunde spaeter zum Turnier erschienen sind!
Schließlich gibt es in den USA keine Zeitumstellung!
 
Alt
Standard
28-10-2007, 21:44
(#8)
Benutzerbild von jamesos06
Since: Oct 2007
Posts: 40
Viel schlimmer ist es, wenn beim Bubble oder ITM die Smallstacks anfangen auf Zeit zu spielen! Da wird jede Hand standardmässig erstmal 15 Sekunden gehalten, plus was man noch auf der Zeitbank hat. Es könnte ja sein, dass ein anderer Spieler an einem anderen Tisch vorher ausscheidet und man dadurch 5 Cent mehr gewinnt
 
Alt
Standard
28-10-2007, 21:52
(#9)
Gelöschter Benutzer
Man kann dieses passive Spielen aber auch ausnutzen, indem man oft erhöht in der Zeit kurz vor der Bubble. Viele Spieler spielen gerade dann sehr passiv und werden z.T. auch gute Hände weg.
 
Alt
Standard
28-10-2007, 22:19
(#10)
Benutzerbild von www.3bkÖn!g
Since: Oct 2007
Posts: 137
BronzeStar
Da muss ich Nugget echt Recht geben: Das ko... mich auch immer tierisch an! Wie kann man nur 'pokern', ohne ausreichend Vertrauen ins eigene Spiel zu haben, um mit spielerischen Mitteln weit zu kommen