Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

komisch wie kann ein deck über 52 karten haben

Alt
Standard
komisch wie kann ein deck über 52 karten haben - 05-07-2008, 21:20
(#1)
Benutzerbild von karima89
Since: Jun 2008
Posts: 3
WhiteStar
hallo
ich habe vor kurzem mal horse ausprobiert
und frage mich nun wie es möglich ist wen da
zb seven cardstud gespielt wird acht leute an ein und dem selben tisch spielen können.
den 7 mal 8 sind 56 das deck hat aber nur 52 karten.
klar wird nocht jede runde jeder bis zum schluss mitgehen aber wen doch was dan dan fehlen 4 karten oder?
 
Alt
Standard
05-07-2008, 21:29
(#2)
Benutzerbild von psyworm
Since: May 2008
Posts: 156
BronzeStar
Da wird die letzte Karte als community card offen in die Mitte gelegt.
 
Alt
Post
05-07-2008, 21:34
(#3)
Benutzerbild von karima89
Since: Jun 2008
Posts: 3
WhiteStar
ehrlich jetzt?
hab ich echt nicht gewusst habs noch nie erlebt das jeder bis zum river gecallt hat.
aber danke für deine antwort
 
Alt
Standard
05-07-2008, 22:17
(#4)
Benutzerbild von TheKillerAD
Since: May 2008
Posts: 2.690
Ihr habt die BurnCards vergessen, und die Tatsache, daß die letzte Karte eines Decks niemals ausgeteilt werden darf. Ich bin recht sicher, daß die letzten 2 (wenn nicht sogar 3) Streets am FullringTable als CommunityCards gelegt werden.



IP Community Battle - Neu: Sonntags "Players Choice"
Die Karten sind nur dazu da, damit die schwachen Spieler denken, sie hätten eine Chance!
 
Alt
Standard
05-07-2008, 22:23
(#5)
Benutzerbild von psyworm
Since: May 2008
Posts: 156
BronzeStar
Quelle Wikipedia

Burn Cards

Bevor der Croupier die ersten Karten ausgibt, sowie vor jeder späteren Kartenausgabe legt der Croupier stets die oberste Karte als sogenannte Burn card, verdeckt beiseite.

Grundsätzlich brennt der Dealer immer die oberste Karte. Hat er jedoch nicht mehr genügend, d. h. Anzahl der verbliebenen Spieler plus zwei Karten zur Hand, so nimmt er die früher gebrannten Karten, vermischt sie mit dem Reststapel und setzt das Teilen fort.

Die unterste Karte darf nie gegeben werden; hält der Dealer nur mehr Anzahl der aktiven Spieler plus eine Karte in der Hand, so wird daher ausnahmsweise keine Karte gebrannt.

Abgelegte Karten, d. h. Karten von Spielern, die ausgestiegen sind, werden nicht weiter verwendet.

Der Sinn dieser Regelungen ist, dass die oberste und vor allem die unterste Karte des Stapels infolge einer nachlässigen Handhaltung des Dealers von einem Spieler erkannt werden und dieser daraus einen Vorteil ziehen könnte.

Kann der Dealer nicht mehr jedem Spieler eine Karte teilen, weil er auch die unterste Karte geben müsste oder weniger Karten als Spieler vorhanden sind, so teilt er eine Common card.
 
Alt
Standard
06-07-2008, 17:36
(#6)
Benutzerbild von Patzmann
Since: May 2008
Posts: 69
BronzeStar
vielen dank für die ausführliche erklärung. hatte mich auch stets gefragt was dann passiert, doch jetzt ist die frage für mich geklärt
 
Alt
Standard
06-07-2008, 17:50
(#7)
Benutzerbild von McPorck
Since: Oct 2007
Posts: 2.879
Frage gab es sogar schonmal:
http://www.intellipoker.com/forum/sh...aftskarte+stud


*CLOSE*


Waaaghbozz über Pros:
Die meisten von ihnen können mindestens 5 verschiedene Varianten sehr gut spielen. Doyle Bruson kann sogar mindestens 30. Doch du als SSS-Spieler kannst leider noch nicht mal eine richtig.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bieten mit Karten die keine grosse Gewinnchance haben Heini80 IntelliPoker Support 15 19-06-2008 11:27
NL 10 - was kann der Gegner haben? Sallust Poker Handanalysen 7 22-04-2008 12:04
56 Karten bei Stud und 52 im Deck the keks Poker Talk & Community 5 29-03-2008 22:02
Freerolls: Wie kann es sein das einige schnell über 10000 haben Howie67 IntelliPoker Support 135 16-01-2008 14:18