Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Wie spielen gegen sehr tighte spieler? (sng)

Alt
Standard
Wie spielen gegen sehr tighte spieler? (sng) - 30-10-2007, 00:53
(#1)
Benutzerbild von utznotz
Since: Oct 2007
Posts: 2
WhiteStar
Hi,

ich hab grad ein 9er stt gespielt. Die ersten 5 Gegner sind nach
ca. 20- 30 mins raus geflogen.

Die übrigen Spieler waren dann dermaßen vorsichtig das ich meinst
nur die Blinds oder wenn ich mal glück hatte einen Call abgreifen
konnte. Wenn dann mal einer mitgegangen ist dann hab ich entweder
verloren oder er hat beim ersten Bet meinerseits gefoldet.

Das Ganze hat sich dann ca. eine h hingezogen bis ich zusammen mit
einem der Anderen raus gefogen bin.

Ich würde nun gern wissen was man gegen diese Spieler unternehmen
kann, und wieso ich 3. geworden bin obwohl ich zusammen mit einem
anderen Spieler raus geflogen bin. Ich hatte mehr Geld als er
könnte es dadran gelegen haben?


mfg
utznotz
 
Alt
Standard
30-10-2007, 01:10
(#2)
Benutzerbild von dynaseitz
Since: Oct 2007
Posts: 491
Am besten ist es immer das Gegenteil zu spielen, wie der Tisch spielt. Spielen alle tight, kannst du aufloosen. Donken alle rum, spielst du tight. Aber das zu beherrschen ist eine wahre Kunst.
 
Alt
Standard
30-10-2007, 01:34
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von utznotz Beitrag anzeigen
wieso ich 3. geworden bin obwohl ich zusammen mit einem anderen Spieler raus geflogen bin.
Das liegt in der Tat daran, dass du mehr Chips hattest. Wenn mehrere Spieler in der gleichen Hand ausscheiden, bestimmt sich die Rangfolge nach Chipcount vor der Hand.

Zur eigentlichen Frage:
Wenn die Gegner zu tight spielen, kannst du deutlich häufiger versuchen die Blinds zu attackieren und sie in einer Hand auch einfacher auf eine Range setzen. Grade vom Button aus lohnt es sich wirklich häufig Druck zu machen. Wenn du mit einer marginalen Hand einen Caller findest, den Flop verfehlst und der Gegner anspielt, kannst du meistens davon ausgehn, hinten zu liegen, wenn der Gegner nur checkt wirst du im Regelfall mit einer Continuation Bet den Pot direkt gewinnen können.
 
Alt
Standard
30-10-2007, 15:47
(#4)
Benutzerbild von Noob_Forever
Since: Sep 2007
Posts: 310
BronzeStar
Wiederum danke für die Antwort von Slick... ,wusste ich gar nicht das das nach dem Chipstack vor der Hand gewertet wird
 
Alt
Standard
31-10-2007, 00:27
(#5)
Benutzerbild von utznotz
Since: Oct 2007
Posts: 2
WhiteStar
Besten Dank für eure Hilfe.
 
Alt
Standard
31-10-2007, 16:26
(#6)
Benutzerbild von Tobsen
Since: Aug 2007
Posts: 218
Zitat:
Zitat von dynaseitz Beitrag anzeigen
Am besten ist es immer das Gegenteil zu spielen, wie der Tisch spielt. Spielen alle tight, kannst du aufloosen. Donken alle rum, spielst du tight. Aber das zu beherrschen ist eine wahre Kunst.
rautiert!
 
Alt
Standard
31-10-2007, 17:05
(#7)
Benutzerbild von Nagarine
Since: Aug 2007
Posts: 12
Ja das ist so eine Sache, sich dem Spiel des Gegners anzupassen vorallem wenn man bei nem Multitable Turnier immer geswitcht wird
Ich persönlich tue mich recht schwer die Taktik ständig zu wechseln, dazu fehlt es mir denke noch ein wenig an Erfahrung,kommt mit der Zeit aber bestimmt. Meine Erfahrungen sind oft die , dass ich nen vermeintlich tighten Spieler aus dem Cutoff oder Button raise ( wegen seinen Stats)
und dann nen dicken reraise aufgebrummt bekomme. Ich folde dann zwar, aber bereue es dann trotzdem wenn ich dadurch Chips verloren habe die ich später bitter nötig gehabt hätte.
Klar man darf keine Angst davor haben Chips zu verlieren, ich versuche jedoch vorerst trotzdem nicht mit sehr schlechten Karten zu stealen.

Ps: "Sehr schlecht" muss jeder für sich selber definieren :P
 
Alt
Standard
31-10-2007, 18:43
(#8)
Benutzerbild von shortpoetry
Since: Oct 2007
Posts: 12
denke auch man sollte hauptsächlich preflop und auf dem flop druck machen....falls er callt ist dann die frage ob deine hand stärker ist....ansonsten fold
 
Alt
Standard
13-11-2007, 17:47
(#9)
Benutzerbild von powerdoedel
Since: Oct 2007
Posts: 100
wenn die tighten spieler auf deinen loosen angriff, zur calling station mutieren, dann ist gefahr in anmarsch
 
Alt
Standard
14-11-2007, 09:29
(#10)
Gelöschter Benutzer
Ich move das mal ins SNG Forum!

Zum Thema:
Bei tighten gegner, in Position viel raisen. Bei loosen gegner tighter werden und in Position gegen diese loosen Donks isolieren oder mitlimpen.