Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

[Blog] Poker - The Rollercoaster

Alt
Standard
[Blog] Poker - The Rollercoaster - 12-07-2008, 04:17
(#1)
Benutzerbild von Narrentod
Since: Jun 2008
Posts: 24
BronzeStar
Der erste Beitrag, das Casino und der tiltende Narrentod

"Da steh ich nun, ich armer Tor, und bin so klug als wie zuvor!"

Es sollte ein entspannter Abend mit ein paar Familienmitgliedern werden, als ich heute anläßlich des Geburtstages meines Vater mit eben diesem, meiner älteren Schwester und meinem kleinen Bruder das Casino Salzburg besuchte. Nach einer halben Stunde jedoch fand ich mich bereits an einem der 2€/4€ NL Holdem Fullring Tische mit einem sagenumwogenen Stack von 37,5 BB wieder. Es dauerte nicht all zu lange, bis ich nur noch in Besitz der Hälfte eben dieser war. Nach der ersten Talfahrt lies der Höhenflug auch nicht lange auf sich warten, dem allerdings auch wieder ein jähes Ende gemacht wurde. Under the gun erblickte ich zwei Jacks in meiner Hand und nach einigem hin und her gings dann wohl auch zum Flop, der mit K52(rainbow) aufwarten konnte. Der Smallblind eröffnete die Runde mit 2/3 des Pots, was ich natürlich raiste, worauf hin der Schurke im Blind zum Reraise ansetzte - und der war saftig. Mit den Worten 'Scheiss König', verabschiedete ich mich von den Buben und der Bösewicht zeigte AJo, zu meinem Leidwesen. Mit eisernem Willen, einer Brise Glück und dem Gefühl, dass ich tighter spielte als sich mein Magen anfühlte, schaffte ich es schließlich über 230 BBs anzusammeln. Mein Instinkt sagte mir, dass ich den Table verlassen sollte, denn die anständige Summe von 800€ Gewinn wäre doch eigentlich genug, doch dieser Betrag verleitete mich zum Hochmut und so erblickten zwei wunderschöne Damen das Licht der Welt, als ich meine Holecards beaugapfelte. In Middleposition 1 erfolgte ein Standard 3 BB raise, doch so einfach sollte ich nicht davon kommen. MP3 erhöhte auf 8 BBs, alle foldeten zum Cutoff, welcher die 32€ bereitwillig callte. Mit der Absicht, meine Ladys nicht kampflos aufzugeben, erfolgte mein Reraise auf 25 BBs - 100€. Nach kurzer Bedenkpause kam der Call von MP3 und blitzartig der Fold des Cut-Offs. Es war abermals mein Instinkt, der sich regte und mich als klaren Favoriten bestärkt fühlen lies, bis der nette Dealer Kd, 9d und 7h am Flop brachte. Es folgten 200€ meinerseits in einen ~240€ Pot mit der Absicht heraus zu finden, wo ich in dieser Hand stehe - oder zumindest den schönen Pot, der mich bereits zu übermäßigem Speichelfluss verlockte, einzusacken. Die Reaktion des Kontrahenten war schnell bei einem Einsatz in dieser Größenordnung - zu schnell im Nachhinein betrachtet. Ein minraise auf 100 BBs lies mich nun in der Zwickmühle stecken. Minutenlang haderte ich mit dem Schicksal und meinem Gewissen - denn es gab nur noch All-In oder Fold. Schließlich war ich mir sicher, dass ich in die Schuhe von Phil Hellmuth trete - dabei zwar keinen Kugeln ausweiche, aber zumindest einer Hand in der Umgebung von AA, KK oder zumindest AK. Grummelnd zeigte ich die Queens und warf sie weg - nur um dann mit Entsetzen abermals meinem Erzrivalen - Ace-Jack offsuite - in den Händen der Opposition wieder zusehen. Mein verletzter Stolz erlaubte es mir nun nicht, dass ich ohne die verzockten 300€ aufstehe. Innerhalb der nächsten 120 Minuten nahm die on tilt Talfahrt ein Ende und ich verließ mit einem einzigen 1€ Chip in der Tasche den Tisch.

Und die Moral von der Geschicht - entweder man kanns, oder nicht.

Einen schönen Abend / guten Morgen wünscht euch
Chris, des Narren Tod (der heute eben diesen gestorben ist)
 
Alt
Standard
12-07-2008, 04:33
(#2)
Benutzerbild von Picasso25
Since: Dec 2007
Posts: 5.493
Supernova
naja irgendwo ja auch quatsch sich an einen 2/4 tisch mit 150 einzukaufen und dann bei 800, also 650 gewinn nicht aufhören zu können, naja da fällt mir nix ein, gut nacht
 
Alt
Standard
12-07-2008, 07:05
(#3)
Benutzerbild von Ayla Flint
Since: Jan 2008
Posts: 149
Ich finde es auch unglaublich. Ich spiele zwar nicht in diesen Größenordnungen, aber irgendwann doch mal Schluss und der Gewinn mitgenommen werden, besonders, wenn es hoch- und runtergeht! Schade!
 
Alt
Standard
12-07-2008, 13:29
(#4)
Benutzerbild von Narrentod
Since: Jun 2008
Posts: 24
BronzeStar
Nunja, ich gestehe, dass es nicht der glorreichste Abend meiner Pokerkarriere war, noch, dass ich gegen Ende besonders gut gespielt habe. Bei der ersten beschriebenen Hand, war ich der Meinung, dass es nicht mehr als ein Versuch war, den Pot zu stehlen, was sich im Nachhinein als richtig erwies. Es war nur der Reraise, der mich verwirrte und so begann ich daran zu zweifeln, ob mein Read richtig war.

Die Situation mit den Queens war anders. Mit steinernem Gesicht, Sonnenbrille und iPod bestückt, bluffte der andere eiskalt, kein einziger Muskel, der sich bewegte. Ich konnte ihn und seine Handstärke nicht richtig einschätzen und die ungefähr potsized Bet war dazu gedacht, heraus zufinden, ob ich way ahead oder way behind bin. Natürlich wäre Potcontrol besser gewesen, aber ich war zu übermütig und im Höhenflug auch zu leichtsinnig. Ich hab die Hand verloren, weil ich vollkommen outplayed wurde.

Der Grund, warum ich geblieben bin, trotz des anständigen Gewinns, ist, dass mehrere Stacks am Tisch sich in der Größenordnung meines befanden zu dem Zeitpunkt. Ich hatte mir auch schon ein paar Ziele gesucht, die mir sehr vielversprechend erschienen und versuchte dementsprechend in viele Pots mit diesen zu kommen. Mit meiner besten Hand des Abends ausgerechnet gegen einen der wenigen wirklich besseren Spieler anzutreten, war ein großer Fehler. Der Spieler im Cut-Off wäre mir bei weitem lieber gewesen, aber man kann sich das nicht immer aussuchen.

Jetzt, da ich darüber geschlafen habe, bin ich mir sicher, dass ich daraus eine Lehre ziehen kann und das nächste Mal 1. vorsichtiger spiele in WAWB Situationen und 2. früher aufstehe, wenn ich mich vervielfacht habe :P
 
Alt
Standard
14-07-2008, 02:59
(#5)
Benutzerbild von Narrentod
Since: Jun 2008
Posts: 24
BronzeStar
Nunja, jetzt steht es definitiv fest: Die Leute in live games spielen schlechter als meine Gegner bei NL25 online. In diesem Format bin ich ein break-even Spieler, der gelegentlich einen Pot kassiert aber im großen und ganzen nichts weltbewegendes erreicht.

Bei meinen bisherigen Ausflügen sowohl ins CCC (Concord Card Casino) Salzburg als auch ins Casino Salzburg (siehe ersten Post), konnte ich solide am Tisch verharren und große Gewinne einfahren, so auch heute. Mit 100€ setzte ich mich, ohne große Erwartungen, an den 1/2 NL Holdem Fullring Table. Nachdem ich schätzungsweise 30 Hände gefoldete habe, fand ich endlich etwas solides in meiner Hand - TT. UTG+1 erhöhte ich auf den 5-fachen BB und bekam einige Caller. Der Flop kam Q98. Ein gutshot und nur eine Overcard - solide Ausgangsposition und so überlegte ich nicht lange und eröffnete mit einer 2/3 pot Bet. MP1 raiste, Cut-Off ging all-in und so war ich eindeutig potcommited. Widerwillig callte ich und war damit ebenfalls all-in. Der Turn brachte den König und der River einen Jungen und so prallten die Bullets aus Middleposition an der Straße ab. Puh, 6 Outs, was für ein Luck! Die nächste Keyhand lies nicht lange auf sich warten, als ich es war, der die Assen vor sich liegen hatte. In MP1 wurde erneut auf 5-fachen BB erhöht, MP3 callte, Cut-Off raiste auf 50€. Hatte er Kings? Queens? Die anderen Aces? Nunja, ich hatte eindeutig die beste Hand und so lies ich mich nicht lumpen und ging mit 300€ all-in um ihm die schwierige Entscheidung zu überlassen - die bessere Hand konnte er nicht haben und die Aussicht auf 60€ war mir genug. MP3 foldete rasch, Cut-Off warf zuerst mir einen feindseligen Blick zu und dann die Karten in den Muck. Natürlich hätte ich smoothcallen oder minraisen können, aber nachdem auf dem Table die Aces 4mal in Folge nicht gehalten haben, wollte ich das Schicksal nicht herausfordern und begnügte mich mit den 30 BBs im Pot. Eine knappe Stunde später war es dann soweit, dass mir der live-straddle K4 suited brachte, mit dem ich mir checkend den Flop ansehen konnte, welcher K64 brachte. Als Erster überlegte ich kurz und beschloss zu trappen. Ein netter Herr erhöhte drei Plätze weiter, gefolgt von einem pot-sized all-in und dem smoothcall sowohl mir als auch vom netten Fisch, der drei Plätze weiter saß. Mit einem Spieler im Sidepot ging es somit zum turn, der eine 3 brachte. Da das Board rainbow war und ich keinen Anlass dazu hatte, eine Straße beim Sidepot-Gegner anzunehmen, eröffnete ich diese Setzrunde mit 50€, die er wortlos callte. Am River kam eine 4 und verhalf mir somit zum Fullhouse - vollkommen überflüßig, wie sich herausstellte. Überzeugt davon, dass ich im Besitz der besten Hand war, floßen weitere 100€ aus meinem Stack in den Pot, die nach einiger Überlegung auch von K2 offsuite gecallt wurden. Sidepot ging an mich und nachdem der andere Spieler seine Hand muckte, ebenso der Mainpot.
Versiebenfacht und äußerst zufrieden, dauerte es nur noch ein paar Hände, bis ich strahlend den Tisch verließ und den Heimweg eintrat.
Mit der vagen Hoffnung, dass ich das Studium in St. Gallen ab Herbst im hiesigen Casino, dem Casino Bregenz und dem CCC Dornbirn bezahlen kann, widme ich mich nun dem Bett, voller 'Vorfreude' auf den morgigen ersten Arbeitstages meines Ferialjobs.

Gute Nacht / schönen Abend noch wünscht
Chris aka Narrentod

Geändert von Narrentod (14-07-2008 um 03:02 Uhr).
 
Alt
Standard
14-07-2008, 03:12
(#6)
Benutzerbild von mariaM.84
Since: Jun 2008
Posts: 593
schön das du so einen erfolg verbuchen könntest. live ist poker halt nochmal ne ecke anders
 
Alt
Standard
14-07-2008, 08:44
(#7)
Benutzerbild von Foxy1981
Since: Nov 2007
Posts: 154
Also ob du nun gut oder schlecht oder sonstwie gespielt hast, das möchte ich jetzt garnicht bewerten, wurde ja schon zur Genüge getan. Aber moswerden muss ich dennoch das mir deine Art zu schreiben echt gefällt. Liest sich alles erste Klasse und ringt einem auch ab und zu mal 'nen Schmunzeln ab. Alles in allem, für mich persönlich, eine schöne Berichterstattung, und schön das es am Ende doch noch geklappt hat.
 
Alt
Standard
14-07-2008, 10:26
(#8)
Benutzerbild von BorussiaTim
Since: Jan 2008
Posts: 528
thor bitte mit h - außer beim fussball

ansonsten würd ich beim nächsten mal einfach mal aufstehen, den gewinn mitnehmen und wieder mit 40BB einsteigen!

aber der tilt ist nun mal manchmal schwer in den griff zu bekommen...
 
Alt
Cool
mall ne frage hast du ein betrag da du sagst denn will ich und nehm ich mit - 14-07-2008, 11:00
(#9)
Benutzerbild von Serum C.D
Since: Jun 2008
Posts: 10.567
oder bis zumm bitteren ende oder süsses was aber bei der toughen spielweise finde deine bankroll aber egal jedem seine sache doch doch hast du ne summe die du sagst das nehm ich ihm plus mit rest verzockt hab ja pluss oder spielst du immer so aggresiv falsch kann nicht mehr chatten soory bin das gebutstagskind aber giebt es einen betrag wo du sagst ja eben das nehm ich noch mal rein ins gemmetzel und shuffle up and deal das würde mich echt innterresieren und noch was ab wo gangen bei euch die blimnds an sm bb gruss serum c.d das müde pennt jetzt 34 stunden geburtstagskind gruss serum c.d


"Off Topic BBV - Türsteher und Fremdenführer" - "Ehemaliges BBV-Maskottchen"

Zitat Pablo Escobar: ''Wenn das Ergebnis legal ist, sind auch die Mittel legal''

 
Alt
Standard
14-07-2008, 12:16
(#10)
Benutzerbild von Adichu
Since: Sep 2007
Posts: 51
Zitat:
Zitat von BorussiaTim Beitrag anzeigen
thor bitte mit h - außer beim fussball
Solch eine Torheit ist eigentlich unverzeihlich...
http://de.wikipedia.org/wiki/Torheit

Thor ist wer anders.

@Narrentod: Die Hand mit TT war eindeutig suboptimal gespielt und sehr glücklich. Naja, was solls, ich glaub im Casino kann man sowas echt mal machen, weil die meisten sicherlich noch schlechter spielen. Und wenn einem der Stack nicht allzu sehr am Herzen liegt...
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[BLOG] Poker-Tagebuch eine Krüppels krueppel1 Blogs, Berichte, Brags & Beats 72 01-12-2008 20:28
[Blog] Renomistas Poker Blog renomista Blogs, Berichte, Brags & Beats 22 15-07-2008 17:39
[Blog] Mit Intelli-Poker zum Gewinn Zebra2010 Blogs, Berichte, Brags & Beats 87 08-07-2008 16:52
[Blog] Endlich wieder Poker!! BoHendrik Blogs, Berichte, Brags & Beats 143 20-04-2008 15:23
Rollercoaster - ich donk aus hanni610 Poker Handanalysen 6 12-04-2008 15:15