Alt
Standard
NL25 QQ im 3bet pot - 12-07-2008, 10:50
(#1)
Benutzerbild von flashniak
Since: Nov 2007
Posts: 32
BronzeStar
Wie würdet ihr die Hand gegen bws123 spielen? Stats von ihm sind 16/10 über 48 Hände. Meine bet am turn gefällt mir nicht gegen diesen tighten spieler. Ist mir aber später so aufgefallen. Werde doch im Prinzip nur von stärkeren Händen gecallt. hmm?



$0.1/$0.25 No Limit Holdem
6 players
Converted at weaktight.com

Stacks:
UTG tennisspeler ($18.25)
UTG 1 NYA-Mike ($19.25)
CO Hero ($24.65)
BTN OmiPals ($48.65)
SB fp140464 ($23.60)
BB bws123 ($25.00)

Pre-flop: ($0.35, 6 players) Hero is CO [Qh] [Qs]
tennisspeler calls $0.25, NYA-Mike calls $0.25, Hero raises to $1.50, 2 folds, bws123 raises to $3.75, tennisspeler folds, NYA-Mike folds, Hero calls $2.25

Flop: [3h] [6h] [2c] ($8.10, 2 players)
bws123 bets $4.25, Hero calls $4.25

Turn: [3d] ($16.60, 2 players)
bws123 checks, Hero bets $9.50, bws123 goes all-in $17, Hero goes all-in $7.15
 
Alt
Standard
12-07-2008, 11:39
(#2)
Benutzerbild von chess87
Since: Feb 2008
Posts: 907
das spiele ich preflop 4bet/fold, da man in solchen fällen ohne overcards am flop nie weiß wo man steht

as played kommt man aus der hand nicht raus
 
Alt
Standard
12-07-2008, 11:47
(#3)
Benutzerbild von JO$I
Since: Nov 2007
Posts: 158
BronzeStar
Zitat:
Zitat von chess87 Beitrag anzeigen
das spiele ich preflop 4bet/fold, da man in solchen fällen ohne overcards am flop nie weiß wo man steht

as played kommt man aus der hand nicht raus
Da stimme ich zu. Wenn du es preflop so spielst, dann nur, weil du irgendeinen Read auf den Gegner hast, der dir sagt, du liegst vorne. Dann kannst du aber auf keinen Fall den Flop nur callen. Und der Turn-Bet ist (nach WAWB), wie du selbst sagst, nicht sinnvoll... Wenn dann der All-In Raise kommt, musst du meiner Meinung nach folden. Du hast schon recht viel Stärke gezeigt und weißt eigentlich sicher, dass du hinten liegst. Ich tippe hier mal auf KK oder AA beim Gegner. Ein kleines Set ist sehr unwahrscheinlich nach dem Preflop-Reraise...


"It's ok to eat fish. Fishes don't have any feelings."
 
Alt
Standard
12-07-2008, 12:00
(#4)
Benutzerbild von Wiegi85
Since: Jan 2008
Posts: 671
BronzeStar
Preflop 4bet/fold finde ich ne interessante Idee, aber wirds da nicht problematisch?! Wie deutest du hier einen Call? AK,AA,KK?!
Bin nicht sicher ob du dir da die nötige Information verschaffst.

Kann man nicht besser den Flop raise/fold spielen? Weil ich weiß nicht was er hier bettet. AK würd er hier auch betten und ich nehme an genau das war dein Gedankengang und so kommt es dann zum Checkraise am Turn.

Ich würd mir die Information gerne auf de Flop holen und nicht preflop weil ich hier AK ausschließen kann, was preflop glaueb ich nicht zu erreichen ist und ein Call auf die 4-bet Preflop die Frage nicht beantwortet ob er da AA,KK slow spielt oder AK hat. Dann weiß ich am FLop auch nicht was ich ohne Overcards mache.
 
Alt
Standard
12-07-2008, 12:19
(#5)
Benutzerbild von chess87
Since: Feb 2008
Posts: 907
Zitat:
Zitat von Wiegi85 Beitrag anzeigen
Preflop 4bet/fold finde ich ne interessante Idee, aber wirds da nicht problematisch?! Wie deutest du hier einen Call? AK,AA,KK?!
Bin nicht sicher ob du dir da die nötige Information verschaffst.

Kann man nicht besser den Flop raise/fold spielen? Weil ich weiß nicht was er hier bettet. AK würd er hier auch betten und ich nehme an genau das war dein Gedankengang und so kommt es dann zum Checkraise am Turn.

Ich würd mir die Information gerne auf de Flop holen und nicht preflop weil ich hier AK ausschließen kann, was preflop glaueb ich nicht zu erreichen ist und ein Call auf die 4-bet Preflop die Frage nicht beantwortet ob er da AA,KK slow spielt oder AK hat. Dann weiß ich am FLop auch nicht was ich ohne Overcards mache.
das c/r am turn ist mir ehrlich gesagt bisher völlig entgangen und passt überhaupt nicht zum handverlauf, ich denke aber den turn können wir vernachlässigen
problem der line r/f flop ist der preis, bei einem normalen raise auf $12 haben wir $16 investiert und nur noch $9 behind, da kommen wir nicht raus
welche hände 3betten denn PF? TT-AA,AQ,AK
die 4bet bringt AQ und TT zum folden, AA/KK werden in den meisten fällen pushen, da AA das geld vor dem flop in der mitte sehen will und KK nach dem flop auch nicht weglegen kann
demnach kommt ein call fast immer von AK,JJ,QQ wogegen wir ohne overcards im flop vornliegen dürften
 
Alt
Standard
12-07-2008, 13:27
(#6)
Benutzerbild von k0sii
Since: Feb 2008
Posts: 394
BronzeStar
4bet/fold ist IMO keine gute alternative. niemals. 4bet/fold ist in (fast) jeder situation stark -EV, wenn normale betsizes die grundlage sind.

spielst du die 4bet, musst du den push callen.

IP calle ich die 3bet auch. flopcall auch gut, du musst zwar vor AKs (hearts) protecten, aber potcontrol ist mir in dem spot wichtiger.

am turn nehme ich mir den cb und calle auf jedem non-heart-river eine moderate bet. so kannst du noch einen bluff inducen.

Geändert von k0sii (12-07-2008 um 13:31 Uhr).
 
Alt
Standard
12-07-2008, 13:44
(#7)
Benutzerbild von Wiegi85
Since: Jan 2008
Posts: 671
BronzeStar
Zitat:
Zitat von k0sii Beitrag anzeigen
IP calle ich die 3bet auch. flopcall auch gut, du musst zwar vor AKs (hearts) protecten, aber potcontrol ist mir in dem spot wichtiger.

am turn nehme ich mir den cb und calle auf jedem non-heart-river eine moderate bet. so kannst du noch einen bluff inducen.
Nunja schön und gut aber der cb am Turn ist ja nicht zu erwarten. Du musst ja erwarten, dass er hier erneut bettet.

Und nach der Preflop Action bei normalen Bets kannst du hier die Potgröße nicht kontrollieren. Wenn er Flop, Turn, RIver bettet bist du am Ende auch voll drin und weißt die ganze Hand nicht woran du bist. Ich glaube nicht, dass das eine Lösung hier ist. Am Ende der hand bist du all-in und weißt nie wo du in der Hand eigentlich dran warst.
 
Alt
Standard
12-07-2008, 13:49
(#8)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von chess87 Beitrag anzeigen
welche hände 3betten denn PF? TT-AA,AQ,AK
Muss nicht zwingend sein. Es gibt Spieler, die vom CO/BU relativ light gegen mehrere Limper raisen. Demzufolge 3bette ich dann auch deutlich lighter als sonst aus dem BB, weil ich genau weiss, dass CO nur mit einer wirklichen Hand callen/4betten kann.
Wenn der Gegner (hier Hero) in 50% der Fälle auf die 3bet foldet ist der Move IMO profitabel, da wir falls er nur called ja die Chance haben die Hand auf dem Flop zu gewinnen, vorallem wenn er sowas wie AK spielt.
 
Alt
Standard
12-07-2008, 14:34
(#9)
Benutzerbild von Mr_Nutflush1
Since: Dec 2007
Posts: 179
Optimal gespielt.
4Betten IP auf dem Limit gegen nur einen Gegner ist -EV, weil niemand 3B/F spielt und du so oder so nicht weißt wo du stehst. Ich hätte es exakt so gespielt wie du. 3B flat callen PF, call Flop und Raise auf Turn (hätte von den beiden MP's noch einer den 3B gecallt wäre ich vllt gleich rüber). Statt mich Preflop von JJ und AK aus der Hand Pushen zu lassen, gehe ich Postflop auf jedem Board ohne A oder K broke und lass mich halt gelegentlich von AA und KK stacken.

Und gerade bei dieser Board Textur gibts viel zu viele Hände in der Range vom Villain, als dass du hier irgendwo folden könntest. Und Check behind am Turn geht mal gar nicht, genausowenig wie B/f bei den Pot und Stacksizes.
Gegen die Range AA/KK,JJ-99,AKs bist du locker vorne (gibt durch die Qh noch ein bissle extra Equity).

Ich sags nochmal, optimal gespielt.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nl25: KsKc auf 8c9cTc nach 3bet gegen Minraise am Flop, fold zu weak? Assetgasse Poker Handanalysen 16 23-11-2008 15:38
nl25 SH - 55 3bet sb222 Poker Handanalysen 5 27-05-2008 10:29
3Bet??? gerd7 IntelliPoker Support 9 10-03-2008 11:50
nl25 -aces flop nach 3bet preflop sb222 Poker Handanalysen 7 10-01-2008 21:24
NL25 Hätte ich Preflop nen 3bet machen sollen?? Leitwolff Poker Handanalysen 6 09-10-2007 12:21