Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Wahrscheinlichkeits-Problem

Alt
Standard
Wahrscheinlichkeits-Problem - 13-07-2008, 16:45
(#1)
Benutzerbild von ThEoTrELoS
Since: Apr 2008
Posts: 3
BronzeStar
Hallo zusammen...

ich hab da so'n kleines Problem...
Also ich bin ein großer Fan der Relativitäts-Theorie!

Demnach ist alles Relativ, also abhängig von dem Betrachtungswinkel!

Also die Wahrscheinlichkeits-Berechnungen basieren doch auf eine unendliche Anzahl an gespielten Händen...

Aber bei Sit&Go's z.B. beschränkt man sich doch auf ein paar Stunden...

Was wäre wenn man jetzt die Wahrscheinlichkeit für z.B. die einzelnen High-Pairs ausrechnet, also wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich während des Turniers z.B. ein AA als Starthand halte..
Nur für AA, nicht etwa, dass ich generell ein High-Pair halte!
Und dann die wahrscheinlichkeit, dass ich mit meiner Starthand dominiere!

Also wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich während einem Zeitabschnitt von 2 Std. AA als Starthand halte und diese dann auch noch gewinnt???

Sollte ich mit AA nun nächstes mal im Turnier Raisen oder gar All-In gehen? Und wenn ich dann All-In gehe, ist es nicht nem Coin-Flip gleich ob ich gewinne oder nicht? Denn nicht alle halten sich an die selben Strategien, wie z.B. High-Cards zu spielen und kleine bei einem Raise zu folden...

Denn mit AA könnte ich gegen sehr vielen kombinationen verlieren!


Was ist eure Meinung zum Thema??
 
Alt
Standard
13-07-2008, 18:28
(#2)
Benutzerbild von TheKillerAD
Since: May 2008
Posts: 2.690
Sorry, aber ich erkenne da keinen Sinn.
Zitat:
Also wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich während einem Zeitabschnitt von 2 Std. AA als Starthand halte und diese dann auch noch gewinnt???
Es ist doch immer dieselbe Wahrscheinlichkeit, ob man nun von 10 Händen oder von 1Mio Händen ausgeht. Da gibts nix zu relativieren; wenn es so wäre, wären gewisse Pros bzw. Autoren schon vor Dir drauf gekommen...



IP Community Battle - Neu: Sonntags "Players Choice"
Die Karten sind nur dazu da, damit die schwachen Spieler denken, sie hätten eine Chance!
 
Alt
Standard
13-07-2008, 18:42
(#3)
Benutzerbild von Mausbär90
Since: Jun 2008
Posts: 35
BronzeStar
sehr philosophisch aba es geht bei poker nat immer auch um andere faktoren ob jem sinnlos callt mit dreckskarten und einfach two pair trifft klar...aber die whrskeit dass das passiert ist nunmal mathematisch ausdrückbar und die chancen stehen halt schlecht für ihn auch wenn ers vll gewinnt am ende...
 
Alt
Standard
13-07-2008, 19:14
(#4)
Benutzerbild von Claudius2008
Since: Mar 2008
Posts: 153
BronzeStar
hört sich alles sehr komisch an xD natürlich kann jede hand gegen AA was treffen und gewinnen, die chancen vor dem flop sagen halt nur was andres, deshalb fold
 
Alt
Standard
13-07-2008, 19:24
(#5)
Benutzerbild von bonprix
Since: Jul 2008
Posts: 16
BronzeStar
hi ihr wisst ihr wann das chat auf macht???
und bekommt man da auch punkte ??
 
Alt
Standard
13-07-2008, 19:27
(#6)
Benutzerbild von Masterchilla
Since: Jan 2008
Posts: 458
Naja mal im Ernst - was hat die Relativitätstheorie mit den mathematischen Wahrscheinlichkeiten zu tun? Unabhängig ob beim Pokern oder sonst wie?! Eine individuelle Wahrnehmung kann doch nicht durch Wahrscheinlichkeiten verändert werden!? Und wie stellst du dir jetzt die Antwort vor? Das jetzt jemand eine so komplizierte mathematische Herleitung darbietet, die dir am Ende sagt: "Beschränkt auf einen Zeitraum von 2h. bekommst du nach 1 Stunde 24 Minuten und 8 Sekunden dein Asspaar"? - verstehe nicht was du dir versprichst mit diesem Thread... Die Wahrscheinlichkeiten, die im Ausbildungszentrum erwähnt werden sind vollkommen hinreichend zum Pokerspielen. Und deine Ideen die Asse handzuhaben ist ein wenig lächerlich... du bist mit Assen IMMER vorne (sofern kein anderer auch Asse hat) demzufolge ist dein Coinflip schwachsinn...(auch DAS ist im Ausbildungszentrum zu finden). Und dein Betsiteverhalten musst du deinen Gegnern anpassen...Mit Assen liegt der Fokus primär darauf, so viele Chips wie nur möglich in die Mitte zu bekommen...Sinnlos ist es dann an 'nem tighten Table als first- in all-in zu gehen.Ich schlage vor du liest dir die Wahrscheinlichkeiten und das ganze Thema (noch-)mal genau durch...
 
Alt
Standard
13-07-2008, 19:35
(#7)
Benutzerbild von JO$I
Since: Nov 2007
Posts: 158
BronzeStar
Die Wahrscheinlichkeit, in einem Turnier Asse gedealt zu bekommen, ist doch nicht von der Zeit abhängig, sondern von der Anzahl der Hände, die du spielst. Prinzipiell liegt die Wahrscheinlichkeit bei 0,45%. Das bedeutet, dass du durchschnittlich in 1000 Händen 4,5 mal die Asse bekommst. Jetzt kannst du das ja auf ein durchschnittliches Turnier hoch-/runterrechnen...
Aber den Sinn dahinter verstehe ich auch nicht so ganz. Es kommt ja nicht darauf an, wie wahrscheinlich es ist, eine bestimmte Starthand zu bekommen, sondern wie wahrscheinlich es ist, in einer bestimmten Konstellation zu gewinnen!!! Prinzipiell sagen dir das die Odds & Outs. Für Turniere gibt es da die (sehr ausgefeilte!) ICM-Theorie. Da kannst du dich bei Interesse mal weiterbilden. Vielleicht ist das in deinem Sinne.


"It's ok to eat fish. Fishes don't have any feelings."
 
Alt
Standard
13-07-2008, 19:45
(#8)
Benutzerbild von hagenvers
Since: Nov 2007
Posts: 1.043
Wie gut dass es auch noch ein Spiel auf und nach dem Flop gibt...

Du solltest dich nicht zu sehr mit den Berechnungen solcher Dinge aufhalten, das kann zwar faszinierend sein, bringt aber dem Spiel nichts.

Ich habe schon öfters FT bei Turnieren erreicht ohne auch nur einmal AA gehalten zu haben, erst recht bei SNG's wird dir das oft passieren.

Nach dem Flop wird ein Pot in der Regel erst richtig groß, daher wirken sich die Fehler die man danach macht, auch viel drastischer aus.
Entscheidend ist, die Karten die man bekommt sinnvoll zu nutzen, und die sich bietenden Situationen auszunutzen.
Gehen Asse kaputt wirds oft sehr teuer für den der sie hält. Die Kunst liegt also oft darin, die richtigen Situationen zu erkennen wann man den Pot groß macht und wann besser nicht.
Durch ein Preflop all in setzt zu dich fest, den Rest wird die Quote für dich erledigen.

Preflop ist AA gegen eine beliebige Hand natürlich kein Coinflip, du gewinnst die meisten Hände davon, nämlich gut 80 % gegen nur einen Gegner.
Wenn ich preflop mit AA all in setze ist die Frage für mich eher: welcher Idiot wird mich denn mit was für Händen callen?
Ich meide wo es geht preflop all in, vor allem bei den Spielern die das einmal in 100-200 Händen tun.
Dann nimmste schön die Blinds mit und dann gibts die nächsten Karten.

Mein Rat: beschäftige dich lieber mehr mit den Wahrscheinlichkeiten für die von dir gespielten Hände und deren Potenzial auf bzw. nach dem Flop (und nicht nur AA).

Beziehst dann noch deine Gegner und ihr Verhalten in Spielsituationen ein und stellst dein Spiel auf diese Typen ein, bist du gutem Pokerspiel ein ganzes Stück näher gekommen.
 
Alt
Standard
13-07-2008, 19:49
(#9)
Benutzerbild von trashing88
Since: Sep 2007
Posts: 324
BronzeStar
man bekommt durchschnittlich aller 220 Hände AA, halbiert man das nun auf 110 Hände so erhält man aller 110 Hände AA oder KK (HighPair). Nun kommt es drauf an wie schnell der tisch spielt und wieviel hände gespielt werden, in einen durchschnittlichen online turnier so ca. 60 hände pro Stunde.

daraus folgt durchschnittlich erhält man ca. aller 2 Stunden einmal AA oder KK im Turnier. Jedoch variert diese Anzahl in der Praxis stark, das nennt man dann Varianz.

z.B. kann es durchaus möglich sein das ein Spieler (hab ich selbst schon erlebt) in den ersten 5 Händen dreimal AA hat. Doch danach bekam er keine einzige gute Hand mehr, so dass auf die lange Sicht gesehen die Wahrscheinlichkeit in etwa stimmt.
 
Alt
Standard
14-07-2008, 18:46
(#10)
Benutzerbild von AssiTonys
Since: Sep 2007
Posts: 1.052
ein sehr philosophischer ansatz, auch wenn ich nicht ganz den sinn des artikels verstehe. die wahrscheinlichkeit die asse zu bkemmen ist immer gleich hoch und auf dauer wird es sich auch dabei auspendeln. was willst du jetzt mit dem artikel aussagen?
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sit&Go Problem LE_Legend IntelliPoker Support 6 02-07-2008 13:00
Problem mit PT3 Keev2K Poker Ausbildung 4 12-06-2008 09:04
Problem mit Pt bei s&g rasek Poker Ausbildung 0 05-11-2007 15:52