Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Grundsatzdiskussion, oder überflüssiger Müll: AA reraise

Alt
Standard
Grundsatzdiskussion, oder überflüssiger Müll: AA reraise - 13-07-2008, 23:27
(#1)
Benutzerbild von McPorck
Since: Oct 2007
Posts: 2.879
Folgendes hat sich eben zugetragen und bringt mich immernoch in rage:
Zitat:
Sunday Million
7 handed 1. level

Seat 9: UTG
Seat 2:
Seat 3:
Seat 4: CO
Seat 5: BU
Seat 6: SB
Seat 7: BB


Seat 9: folds
Seat 2: folds

Seat 3: raises 100 to 150

Seat 4: folds

Seat 5: calls 150

Seat 6: folds

Seat 7(BB): raises 750 to 900

Seat 3: folds

Seat 5: folds


Uncalled bet (750) returned to BB
BB collected 475 from pot
So jetzt warum mich das ganze aufregt.

BB hält AA, spielt aber zum ersten mal die SM und ist unsicher, bekommt von railbird per Skype gesagt: "raise auf 900, da willst du keinen caller"

WTF?

Danach noch eine längere Diskussion mit jemand andern der dem auch noch zustimmt.

Hoffe ihr werde hier DEUTLICH wiederlegen und aufzeigen warum das der reinste Bullshit ist.

An beide: Nicht falsch verstehn, aber es regt mich tierisch auf wenn auf diese Art und weise blödsinn vermittelt wird.


Waaaghbozz über Pros:
Die meisten von ihnen können mindestens 5 verschiedene Varianten sehr gut spielen. Doyle Bruson kann sogar mindestens 30. Doch du als SSS-Spieler kannst leider noch nicht mal eine richtig.
 
Alt
Standard
13-07-2008, 23:50
(#2)
Benutzerbild von RedBlack7
Since: Mar 2008
Posts: 160
BronzeStar
also da ein dickes raise mit AA is echt totaler schwachsinn...zu raisen bringts eig nur dann wenn du wirklich soviele im pot hast, das zwingend einer mit seiner scheiss hand 2pair trifft...aba 2 oder 3 spieler kann man ruhig mal slow playen oder nur wenig raisen...man man...
 
Alt
Standard
14-07-2008, 00:56
(#3)
Benutzerbild von chess87
Since: Feb 2008
Posts: 907
die asse hier slowzuspielen wäre schwachsinn, da wir:
1. möglichst nur einen gegner wollen und
2. einen möglichst großen pot spielen wollen, möglichst schon vor dem flop
und ein slowplay wirkt hier beidem entgegen

aber in einem muss ich den railbirds schon recht geben, das raise ist zu hoch und verschreckt die gegner
ein raise auf 600-700 reicht vollkommen
 
Alt
Standard
14-07-2008, 02:21
(#4)
Benutzerbild von cosima1985
Since: Mar 2008
Posts: 11
BronzeStar
ich geh in der ersten setzrunde mit AA nie so hoch.höchstens 200 oder so.. erst nach dem flop geh ich höher, find ich sicherer und kann ja dann immernoch gut hochraisen
 
Alt
Standard
14-07-2008, 02:27
(#5)
Benutzerbild von Wiegi85
Since: Jan 2008
Posts: 671
BronzeStar
Auf 950?! omg

Was soll denn der blödsinn. Also ein Reraise muss schon sein, aber doch nicht gleich so hoch.

Denke ein Standard Re-raise auf 450 sollten vollkommen reichen. So ergibt sich ein netter Pot und einer von beiden wird das sicher noch callen. Selbst gegen 2 Spieler kann ich das im BB spielen.


950 ohje ohje..... Und dann sack ich 375 Chips der andern Spieler ein Wahnsinn bei 10k deepen Stacks
 
Alt
Standard
14-07-2008, 02:27
(#6)
Benutzerbild von Paranoia37
Since: Jan 2008
Posts: 134
Bet Pot oder mehr, insofern ok.
500 sollte reichen.
Die Asse später schmeissen ist auch ärgerlich.

Geändert von Paranoia37 (14-07-2008 um 02:37 Uhr).
 
Alt
Standard
14-07-2008, 02:39
(#7)
Benutzerbild von Wiegi85
Since: Jan 2008
Posts: 671
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Paranoia37 Beitrag anzeigen
Bet Pot oder mehr, insofern ok.
Die Asse später schmeissen ist auch ärgerlich.
So ein Quatsch! Bet Pot oder mehr machst du, wenn du deine Hand unbedingt protecten musst und dann willst du den Pot direkt gewinnen.

Ich will doch mit Assen hier nicht lächerliche 400 CHips gewinenn bei 10k deepen Stacks!

Ich muss meine Asse preflop nicht protecten. Ich muss sie hier natürlich for Value raisen auch um den Pot und anschließenden Betsizes in die Höhe zu pushen. Aber ein Standard raise auf das dreifache des ursprünglichen Raises sollte da vollkommen ausreichen. Dann bekomm ich wahrscheinlich immernoch einen caller.

Ich halte mit den Assen preflop "die Nuts". Bettest du mit den Nuts Potsize?!
 
Alt
Standard
14-07-2008, 03:42
(#8)
Benutzerbild von Paranoia37
Since: Jan 2008
Posts: 134
Ich hätte gerne einen caller, wenn beide rausgehen ist das
natürlich Ärgerlich.
Die Richtige Bettsize zu finden ist halt immer schwierig, und hängt von den Gegnern ab.
Pot war 375 + x für Seat 5 = 400 bis 500 sollte reichen.
Wenn ich mir nicht sicher bin setze ich lieber etwas mehr.

Geändert von Paranoia37 (14-07-2008 um 03:59 Uhr).
 
Alt
Standard
14-07-2008, 05:05
(#9)
Benutzerbild von jamesos06
Since: Oct 2007
Posts: 40
Naja...man kann so oder so argumentieren, wie so oft!
Klar, hat man Asse und will damit einen großen Pot gewinnen; aber man muss auch bedenken, dass man keine Position hat.

Leider gibt es keine klare Antwort. Ich selber hätte standardmässig auf etwa 500 geraist, aber wieso nicht mal auf 900 raisen und ein "offensichtliches" Squeeze-Play vortäuschen. Unter dem Aspekt betrachtet ist es vielleicht garnicht mal so schlecht, weil es stark nach einem Squeeze-Play aussieht und man vielleicht sogar noch Preflop mehr Action bekommt?!

Letztendlich kann man fast jedes Spiel rechtfertigen, wenn man das möchte! Jedenfalls spricht nichts dagegen auf 500 zu raisen und die Hand somit mehr oder weniger nach dem Buch zu spielen, genauso wie ich es getan hätte.
 
Alt
Standard
14-07-2008, 05:46
(#10)
Benutzerbild von Wiegi85
Since: Jan 2008
Posts: 671
BronzeStar
Zitat:
Zitat von jamesos06 Beitrag anzeigen

aber man muss auch bedenken, dass man keine Position hat.

Leider gibt es keine klare Antwort. Ich selber hätte standardmässig auf etwa 500 geraist, aber wieso nicht mal auf 900 raisen und ein "offensichtliches" Squeeze-Play vortäuschen. Unter dem Aspekt betrachtet ist es vielleicht garnicht mal so schlecht, weil es stark nach einem Squeeze-Play aussieht und man vielleicht sogar noch Preflop mehr Action bekommt?!


Eben nicht! Ich hoffe, es gibt noch genug die verstehen worum es hier geht. Eigentlich hast du deine Frage selber beantwortet. Wenn du jetzt schon davon ausgehst, dass deine Gegner das als Sqeeze Play deuten. Dann musst du ihnen auch einräumen, dass sie sehen, dass du OOP bist und OOP Sqeeze Play erfordert eine sehr starke Hand, dementsprechend wirst du auch wenn du davon ausgehst, dass sie das als Sqeeze Play auffassen keinen Erfolg damit haben.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Müll-Karten"-Phase im Turnier -- was tun? von Bödefeld Poker Talk & Community 328 07-08-2008 20:17
6,5 turbo QQ vs reraise all in checkTriver Poker Handanalysen 18 27-02-2008 00:22
Extremer Reraise Call oder Fold Donald177 IntelliPoker Support 30 24-02-2008 17:52
NL 5/10c FR KK vs. reraise miauerle Poker Handanalysen 7 21-12-2007 17:39