Alt
Standard
3 im shg und nun? - 14-07-2008, 23:22
(#1)
Benutzerbild von Grezi
Since: Oct 2007
Posts: 13
soooooow, wir ihr vlt lesen konntet bin ich gestern dritter im 200k sunday grand geworden. mir stehen nun 12500$ zur verfügung, jedoch cashe ich 10k aus, sodass meine br noch so 2.5k betragen wird. ich hab früher nl10 sss gespielt, bzw 1$ speed sngs ( beides auf party) nun ergeben sich für mich etwas bessere möglichkeiten , vielleicht ist es falsch, aber ich seh mich aufjedenfall skillmäßig auf einem höheren niveau als nl10 aber das denken sicherlich viele von sich... naja jedenfalls machen mir mtts sngs mehr spaß als cashgame, weshalb ich mich in zukunft eigentlch darauf spezialisieren will... nun die frage aber.. wie soll ich das ganze angehen? 33$ sngs gibt dir br her, aber hahah gott bewahre davon lass ich erstma die finger, dafür fühl ich mich nich fit genug wäre für unterstützung sehr dankbar! mfg grezi
 
Alt
Standard
14-07-2008, 23:26
(#2)
Benutzerbild von mariaM.84
Since: Jun 2008
Posts: 593
wenn dir MTTs gut liegen und du damit gut zurecht kommst, kann ich dir die rebuy turniere auf pokerstars empfehlen!
geringer einsatz, großer gewinn, ich find die absolut klasse.

ist auch für jede bankroll was dabei. das gute an den rebuyturnieren is halt, das wenn man ITM is, gleich mal 4 oder 5fachen buyin bekommt und das dann kontinuierlich weiter steigt. und richtung final table gibts dann schon richtig deftige gewinne...

achja, glückwunsch zu deinem platz. hattest du glück oder hast du einfach gerockt? wer aus den microlimits träumt nicht von einem fünfstelligen gewinn
 
Alt
Standard
15-07-2008, 00:12
(#3)
Benutzerbild von flocen
Since: Nov 2007
Posts: 585
Gratz erstmal...

Ich hätte sogar noch nen Tausender mehr ausgecashed, solche Gewinne sind einfach nur ein enormer Glücksfall (ohne jetz deinen Skill anzweifeln zu wollen...)
Prinzipiell solltest du das spielen, was dir am meisten Spaß machst, darin wirst du dann auch am besten sein langfristig. Steig einfach mal 1 limit auf, schau auf ne gewisse Samplesize, dass du ein Gefühl für das neue Limit bekommst und schau nach ob du es schlagen kannst. Wenn du das rausgefunden hast (das kannst du nur für dich selber feststellen) kannst du höher spielen, allerdings würde ich kein limit einfach so überspringen, da es einfach darum geht sich an die stufenweise immer besser werdenden Gegner anzupassen
 
Alt
Standard
15-07-2008, 00:47
(#4)
Benutzerbild von Capt. Mario
Since: Apr 2008
Posts: 125
BronzeStar
ich von mir herzlichen glückwünsch...

ich würde dir auch empfehlen, LANGSAM in den limits aufzusteigen. bei einem "limitsprung" fühlt man sich, abgesehen davon, dass man die gegner dort langfristig vielleicht noch nicht schlagen kann, oft nicht wohl. ich würde im nächshöheren limit solange spielen bis ich es gewohnt wäre und denken würde, es nachhaltig schlagen zu können.
 
Alt
Standard
15-07-2008, 08:39
(#5)
Benutzerbild von Miles45
Since: Nov 2007
Posts: 637
Hallo,

zunächst einmal Gratulation. Ich hab mir mal deine Statistik angeguckt da du einen Tipp möchtest wie du vorgehen solltest. Diese Statistiken sind sowohl bei mtt bis auf deinem 3. Platz nicht sehr toll. Selbiges gilt für sng alles bei stars... Dein ROI ist deutlich negativ und das bei 1 $ Sng. Bei MTT bist du in den letzen 22 Tunieren nur 3 mal ins geld gekommen....

Wenn man nach 200 sng das Limit (1$) nicht schlägt sollte man vom Skill nicht aufsteigen... allerdings kann JEDER mit einem guten Lauf mal groß kassieren in einem Tunier... Ich würde versuchen das limit in welchem ich vor den 12500$ gespielt habe deutlich zu schlagen und dann aufsteigen. Naja evt vom Gewinn was Theorie kaufen und das spiel verbessern. Von deinen kontinuierlichen Ergebenissen im Tunierpoker kann man nicht davon ausgehen, das du das Microlimit nachhaltig schlägst es spricht vieles dafür das dein 3. platz bei SHG ein glücklicher Ausreißer war. Machmal ist die Varianz auch positiv!!!

Als Kennzahl reicht völlig aus ein entsprechendes ROI!

Alles gute nochmal gratulation zu dem tollen Gewinn und viel spaß mit dem Geld.

Gruß

Geändert von Miles45 (15-07-2008 um 08:43 Uhr).
 
Alt
Standard
15-07-2008, 09:07
(#6)
Benutzerbild von JerryQ47
Since: Oct 2007
Posts: 297
Auch meinen Glückwunsch...
Könntest ja den ein oder anderen Intelli Staken fürs nächste mal!

Ansonsten viel Glück bei deinen SnGs
 
Alt
Standard
15-07-2008, 09:45
(#7)
Benutzerbild von lottokinga1
Since: May 2008
Posts: 91
erst einmal glückwunsch dazu.
mir erging es vor knapp zwei wochen ähnlich, allerdings in einem deutlich kleineren rahmen. hatte den 1. platz in nem turnier gemacht und knappe über 1.000 dollar gewonnen.
etwas über die hälfte hab ich mir dann auszahlen lassen und spiele jetzt sag.
wenn du weiterhin mtt spielen möchtest, kann ich dir keinen so großen rat geben. habe mich nämlich nach dem gewinn auf 6.5 dollar-nl-holdem 6 max turbo sag (auf pokerstars) spezialisiert und da in den 2 wochen ca. 300 dollar gewonnen. also hab keine angst vor einem höheren level,bei 6-8 dollar solltest du noch locker mithalten können. auch meine ausflüge in 11-16 dollar regionen waren ncht immer unerfolgreich. die kochen auch nur mit wasser....
hab einmal das 11 dollar sag für 180 mann gespielt. auch da ist was drin.
würde dir also empfehlen auf den level einzusteigen (nach planets venus und erde). weiterhin viel erfolg beim pokern

Geändert von lottokinga1 (15-07-2008 um 09:48 Uhr).
 
Alt
Standard
15-07-2008, 10:27
(#8)
Benutzerbild von DaeschenQ9
Since: May 2008
Posts: 53
Erstmal Gratz für deinen 3ten Platz!

Ohne deinen Erfolg beim SHG anzweifeln zu wollen, würde auch ich dir aber raten eher (erstmal) bei deinen Limits zu bleiben und versuchen diese zu schlagen...Es nützt dir nichts wenn du jetzt auf einmal NL100 oder 12$Sngs spielst und deine BR platt machst...Im gegenteil, ich weiß wie es ist so nen Win einzufahren , dann denkt man man sei besser wie Negreanu und Co. spielt über seinem Limit crashed die BR, und zahlt von dem MegaGewinn (Der in den meisten Fällen dann doch sehr glücklich war) wieder und wieder was ein...Aber ich denke so wie du geposted hast bist du da nich der Typ dafür...

Also wie gesagt ich würde so tun als hätte ich die 12,5k nich gewonnen und einfach so weiter zocken wie früher...mit dem notwendigen BRM...
 
Alt
Standard
15-07-2008, 10:34
(#9)
Benutzerbild von AliDieAxt
Since: Jul 2008
Posts: 11
Herzlichen Glückwunsch, ist ja ein echter Traumgewinn!

Ich weiss zwar nicht, wie man deine stats einsehen kann, möchte aber mal auf den zuvor genannten negativen ROI mit einer Samplesize von 200 SNGs auf 1$ eingehen:

200 SNGs sind keine Samplesize, da kann man sich kein Bild machen ob du das kleinste micro-limit schlägst oder nicht.

Mit der Kohle die du hast würde ich vllt. bei 5+50 einsteigen, wenn du regular spielen willst und bei 6+50, falls dir Turbos besser gefallen. Ich glaube vom skill her unterscheiden sich die Level <10$ nicht wirklich.

Höher würde ich an deiner Stelle erstmal nicht einsteigen. Bau dir ne repräsentative Samplesize auf und finde heraus wo du stehst! Das ist arg wichtig.

Gratz noch mal und viel Erfolg auf deinem weiteren Weg.
 
Alt
Standard
15-07-2008, 18:41
(#10)
Benutzerbild von TheKillerAD
Since: May 2008
Posts: 2.690
Grats auch von mir.

Ich muß einigen hier widersprechen.
Der ROI ist selbstverständlich ein guter Richtwert, allerdings bezweifle ich stark, daß dessen Aussagekraft für alle Limits gleich ist.

Seht Euch zB mal meine Stats auf Sharkscope rein. Ich habe zwar bei PS noch keine große Samplesize, aber ich habe (auch früher schon) die Erfahrung gemacht, daß auf niedrigen Limits einfach zu viel gedonkt wird. Ich spiele wirklich nicht schlecht, treffe zu ca 90% die richtigen Entscheidungen, was aber nicht davor schützt, outgedrawt zu werden, selbst wenn man Villain die Odds versaut. Ich persönlich komm mit den Donks einfach net so gut klar wie mit stärkeren Gegnern, die viel mehr auf alles mögliche achtet - und ich denke nicht, daß ich damit der einzige bin.

Wenn ich mich jetzt nach den SS-Stats richte, müsste ich unter 5$ BI sogar noch weiter absteigen! Das das nicht sein kann, beweist mein ROI für 39$ SnGs: +7,5%. Denn hier kommen PostflopSkill und Moves erst richtig zum tragen.

(Um dummen Frage und Kommentaren vorzubeugen: Downswing, gefloppte Nuts fast immer verloren, Kurve net gekriegt, BRM net angepasst. Jetzt hab ich wieder ne BR und fang von vorne an.)

Ich empfehle, erstmal SnG in höheren Limits zu spielen (auszuprobieren), also ca 25$ 6max. Wenn Du feststellst, daß Du hier nicht mithalten kannst (was ich bezweifle), kannst Du nach oben oder unten korrigieren. MT-SnGs und MTTs würde ich vereinzelt einstreuen, denn wenn Du Dich darauf spezialisieren willst, muß Du das BRM anpassen und auf 100BI statt 30-50 für SnG aufstocken, da Du viel seltener Cashst. Mit anderen Worten: Du müsstest die einzelnen BIs stark beschränken. Außerdem bleibst Du so vielseitig und kannst den Modus jederzeit wechseln, wenns irgendwo mal nicht läuft!

Im Endeffekt liegts ganz klar an Dir: Du mußt ausprobieren und selbst entscheiden. Ich will nur deutlich machen, daß man sich nicht unbedingt auf einen Modus festlegen sollte, und daß der ROI auf MicroLimits nicht die Welt bedeutet.

Zitat:
Bau dir ne repräsentative Samplesize auf und finde heraus wo du stehst! Das ist arg wichtig.
...da stimm ich zu.



IP Community Battle - Neu: Sonntags "Players Choice"
Die Karten sind nur dazu da, damit die schwachen Spieler denken, sie hätten eine Chance!