Alt
Standard
Lines Balancing - 15-07-2008, 15:26
(#1)
Benutzerbild von flocen
Since: Nov 2007
Posts: 585
Ahoi,

hab mir in letzter Zeit einige Gedanken zum Thema Lines Balancing gemacht. Ich spiel selber zZ die 22er und 33er mit Shots auf die 55er (allerdings net auf stars...).
Postflop und v.a. in der p/f-Phase bin ich der Meinung, dass meine Lines ziemlich gut gebalanced und wenig exploitable sind.
Preflop early tendiere ich eher dazu straightes ABC-Poker zu spielen und werde damit immer noch häufig genug - auch von Regulars - ausbezahlt. Wer hat Erfahrung damit und kann einschätzen ab welchem Limit ein Balancing auch preflop sinnvoll/nötig ist?

Geändert von flocen (17-07-2008 um 16:46 Uhr).
 
Alt
Standard
17-07-2008, 16:19
(#2)
Benutzerbild von SaWhiskey
Since: Mar 2008
Posts: 139
Hört sich doch gut an, was du da schreibst.. Ich denke auf deinem Limit ist ABC Poker immernoch sehr erfolgsversprechend, gerade Preflop.. Postflop denke ich sollte man schon auf den unteren Limits anfangen, ein wenig zu variieren, je nach Gegnertyp etc.
Mit tight-aggressivem Preflop-Standart-ABC Poker wird man denke ich noch lange, wie du es auch sagst, gut ausbezahlt..
 
Alt
Standard
17-07-2008, 23:02
(#3)
Benutzerbild von b8r7
Since: Jan 2008
Posts: 60
natürlich gegenerabhängig, aber so allgemein würd ich sagen ab 50$ aufwärts kann man so langsam damit anfangen...