Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

[Bericht] Eure besten comebacks

Alt
Standard
[Bericht] Eure besten comebacks - 31-10-2007, 03:09
(#1)
Benutzerbild von xpokermatx
Since: Oct 2007
Posts: 29
Hier würde ich gerne eure besten comeback Geschichten hören welche Turniere habt ihr noch gewonnen obwohl ihr schon so gut wie tod wart, mit welchen Karten welche Situation usw

Ich mache hier mal einen Anfang.

Heute habe ich ein heads up gewonnen obwohl ich mit 700 chips angefangen habe und mein Gegner mit über 66.000

alles hat damit angefangen das ich als super short stack an den final table kam und mit JJ und AKs einmal verdoppeln und einmal verdreifachen konnte, ich hatte ca. 1/10 des average chip stacks. Darauf hin hatte ich sehr viel Glück das der chip leader mit seiner extrem aggressiven Spielweise alle Mitspieler aus dem Turnier nehmen konnte und den zweiten in chips mit der besseren straight raus nehmen konnte.

Ich war schon überglücklich das ich es überhaupt ins heads up geschafft habe was zu Anfang extrem unmöglich schien, aber da stand ich mit 700 chips bei einem Big Blind von 600 ich schiebe natürlich alles rein mit K7s und gewinne danach 3 all ins in Folge mit KQ, QJ und QJ

Nun hatte ich ziemlich genau 1/10 seines stacks und so langsam keimte Hoffnung auf

Daraufhin bekam ich einfach eine starke Hand nach der anderen und konnte ihn am Ende mit AJ nach Hause schicken, was mich am meisten interessiert ist was er sich nach diesem beat gedacht hat bzw. was er zuerst kaputt geschlagen hat

So und jetzt möchte ich eure sicken Erlebnisse hören
 
Alt
Standard
31-10-2007, 04:25
(#2)
Benutzerbild von Branch_of_GG
Since: Oct 2007
Posts: 608
Haha.. omg der typ muss gewütet haben. Macht die ganze arbeit, hat nen Heini im headsup der grad mal 1,1BB hat.. freut sich schon über den Sieg, und verliert noch. Ich glaub kein BadBeat der Welt kann mit sowas mithalten.

Bei mir wars glaubich nen 10er SnG wo ich auch auf 100 chips oder so runter war (2k starting stack), und dann nach einer versechsfachung gefolgt von verdoppelung mich wieder ins tunier gekämpft habe - um hinter noch ersten platz zu holen.
 
Alt
Standard
31-10-2007, 04:29
(#3)
Benutzerbild von karlatiger
Since: Oct 2007
Posts: 69
Bei mir war es ein $6 SNG bei Party Poker. Ich hatte es ins Heads Up geschafft und dort schon ziemlich zu beginn einen großen Pot verloren.

Da saß ich nun mit lächerlichen 20 Chips und mein Gegner schrieb schon ein trockenes "Thank you" in den chat. Ich war echt am kochen und hab halt angefangen zu pushen. Irgendwie gewann ich ab da jedes All-in und ich bekam immer mehr Chips zurück.
Als wir so ziemlich die gleiche Menge an Chips hatten bekam ich auch noch die Asse. Ich mach ein Slowplay, flop mein Set und er pusht All-in. BINGO !!!

Ich gab ihm sein nettes "Thank you" zurück, callte und gewann das SNG. Das war ein nur fett und ich bin ausgerastet vor Freude.

Das werde ich nie vergessen...
 
Alt
Standard
31-10-2007, 04:53
(#4)
Benutzerbild von houseman83
Since: Sep 2007
Posts: 29
Super Geschichten. Zum Glück war ich nicht der Gegener. Bei mir gehts nicht jetzt nicht um online Poker. Hab mit paar Freuden Pokergespielt. War die ganze Zeit chipleader. Dann waren noch 3 von 9 Leuten am Tisch. Ich verlor 2 all ins. mit AA und AK. hatte noch chips im wert von hundert. dann war ich dealer also kein blind zu zahlen. ich weiss nicht mehr genau die Situation, aber auf jeden fall kam es zwischen den beiden zum all in. Ich war zweiter. Ging dann paar mal in folge all in und konnte immer verdoppeln. Habs dann geschafft mit viel Glück einen Ausgeglichenen chipcount hinzubekommen. ich war leicht vorne.
Mein Gegener schon am kochen. Fast tilld würd ich schon sagen. :-)

Ich bekam A7 er raise ich all in. Er called mit A10.
Schlechte Veraussetzungen.
Dann kam der Flopp.
3 10 k
die Hand schien verloren.
Turn
7
Es kam Hoffnung
River
7
Ich hab gewonnen

2 Gläser gingen kaputt.
 
Alt
Standard
02-11-2007, 20:53
(#5)
Benutzerbild von Vintersorg82
Since: Oct 2007
Posts: 17
BronzeStar
Zitat:
Zitat von xpokermatx Beitrag anzeigen
Hier würde ich gerne eure besten comeback Geschichten hören welche Turniere habt ihr noch gewonnen obwohl ihr schon so gut wie tod wart, mit welchen Karten welche Situation usw

Ich mache hier mal einen Anfang.

Heute habe ich ein heads up gewonnen obwohl ich mit 700 chips angefangen habe und mein Gegner mit über 66.000

alles hat damit angefangen das ich als super short stack an den final table kam und mit JJ und AKs einmal verdoppeln und einmal verdreifachen konnte, ich hatte ca. 1/10 des average chip stacks. Darauf hin hatte ich sehr viel Glück das der chip leader mit seiner extrem aggressiven Spielweise alle Mitspieler aus dem Turnier nehmen konnte und den zweiten in chips mit der besseren straight raus nehmen konnte.

Ich war schon überglücklich das ich es überhaupt ins heads up geschafft habe was zu Anfang extrem unmöglich schien, aber da stand ich mit 700 chips bei einem Big Blind von 600 ich schiebe natürlich alles rein mit K7s und gewinne danach 3 all ins in Folge mit KQ, QJ und QJ

Nun hatte ich ziemlich genau 1/10 seines stacks und so langsam keimte Hoffnung auf

Daraufhin bekam ich einfach eine starke Hand nach der anderen und konnte ihn am Ende mit AJ nach Hause schicken, was mich am meisten interessiert ist was er sich nach diesem beat gedacht hat bzw. was er zuerst kaputt geschlagen hat

So und jetzt möchte ich eure sicken Erlebnisse hören
omg...ich will mir garnicht vorstellen, wenn mir sowas passiert wär. Ich hätte für nichts mehr garantieren können

Zitat:
Zitat von karlatiger Beitrag anzeigen
Bei mir war es ein $6 SNG bei Party Poker. Ich hatte es ins Heads Up geschafft und dort schon ziemlich zu beginn einen großen Pot verloren.

Da saß ich nun mit lächerlichen 20 Chips und mein Gegner schrieb schon ein trockenes "Thank you" in den chat. Ich war echt am kochen und hab halt angefangen zu pushen. Irgendwie gewann ich ab da jedes All-in und ich bekam immer mehr Chips zurück.
Als wir so ziemlich die gleiche Menge an Chips hatten bekam ich auch noch die Asse. Ich mach ein Slowplay, flop mein Set und er pusht All-in. BINGO !!!

Ich gab ihm sein nettes "Thank you" zurück, callte und gewann das SNG. Das war ein nur fett und ich bin ausgerastet vor Freude.

Das werde ich nie vergessen...
Sehr schön.....das "Thank you" hätt ich ihm dann auch schön unter die Nase gerieben
 
Alt
Standard
03-11-2007, 00:43
(#6)
Benutzerbild von TheCrazyBull
Since: Sep 2007
Posts: 166
Bei mir gibt es zwei Geschichten!
Einmal online:
Ich schaffte es nach drei dummen Händen noch irgendwie ins HeadsUp von nem SNG, mit noch knapp 240 von insgesamt 20000 Chips! Klar war ich dreimal in Folge Auto-All-In, aber ich gewann auch dreimal, danach, pushte ich direkt wieder, Gegner foldete! Ich bekomme KK und calle seinen Raise, der mich natürlich all-in setze und doppelte wieder auf! Und so ging es noch einmal und auf einmal war ich ChipLeader, mit ich glaube 20 Chips mehr als er! Ich denke er war schon völlig on tilt, er pushte mit K7 offsuited und ich calle nach echt langem überlegen mit A8s, im Flop 7 und 8, und nix weiter! Ich hatte gewonnen, ein Hammer war das! Er tat mir aber dann doch irgendwie leid!

Einmal Live:
Bei nem SNG saß ich mit einem im HeadsUp, ich klaren ChipLead, er hatte noch einen 500er, doppelte sich auf und auf und auf!
Auf einmal hatte ich dann nur noch 1200 Chips (waren echt krasse Hände dabei), ich doppelte dann auch wieder auf und wieder auf!
Und habe am Ende das Ding doch gewonnen!
Das war echt das krasseste was ich je gespielt habe, beide waren zwischendurch quasi tot und kommen zurück! Hat aber echt Spaß gemacht!

Gruß vom Bullen
 
Alt
Standard
03-11-2007, 02:27
(#7)
Benutzerbild von tusfreund
Since: Sep 2007
Posts: 5
BronzeStar
leider hab noch nicht dass gluck gehabt ein turnier zu gewinnen bei passiert immer dass gegenteil wenn ich chipsleader bin verliere ich alle gute Hände
 
Alt
Standard
03-11-2007, 02:55
(#8)
Benutzerbild von Doktor Jens
Since: Oct 2007
Posts: 183
Ihr schildert gerade die Anti-Pokerschule-Geschichten..
Versucht Eure Geschichten mal in die Pokerschule einzubauen.
Tolle Sache die Pokerschule.
Welche Hand an welchem Platz, Super.
Spielt einmal nach der Theorie, Ihr seht nicht einmal den Flop.
Wenn alle streng nach der Theorie spielen, gewinnt dann nicht immer die beste Starthand?
Und ist dann nicht Poker doch ein reines Glücksspiel?
 
Alt
Standard
04-11-2007, 14:13
(#9)
Benutzerbild von keksmaster
Since: Aug 2007
Posts: 73
WhiteStar
ich hab mal im spielgeld 1000 pot limit omaha gespielt

das waren 570 leute drinnen und im heads ups ne üble pechsträhne gehabt
ich hatte nur noch 130000 der hatte 830000

zum glück hab ich das tunier mit ein paar guten händen gewendet

und ich habs zum zweiten mal gewonnen

leider is es nur spielgeld
 
Alt
Standard
04-11-2007, 14:30
(#10)
Benutzerbild von blown S14
Since: Sep 2007
Posts: 551
BronzeStar
hatte mal bei hubbles 80 playmoney chips und hab mich mit ner mächtigen brise glück nochmal hochgeschafft und bin 2 std später als 153. rausgeflogen...