Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Aufbau einer kleinen Trainingsrunde

Alt
Standard
Lust auf ne kleine Trainingsrunde? - 17-07-2008, 17:10
(#1)
Benutzerbild von Wiegi85
Since: Jan 2008
Posts: 671
BronzeStar
Hallo zusammen,


nachdem ich mir eben bei youtube ein paar Pokervideos angeschaut habe, kam mir die spontane Idee ob man nicht eine kleine Trainingsrunde aufbauen könnte. Dabei stelle ich mir eine feste Konstellation von Spielern vor (z.B. FR 9 handed) die regelmäßig miteinander spielen. Im Anschluss an das Spiel werden die Hände dann zusammen besprochen. Denke eine Besprechung nebenbei würde den Spielverlauf etwas stören.

Ich denke im Gegensatz zu den Handanalysen und dem normalen Lernen beim Spielen mit anderen Leuten am Tisch, hätte man hier halt die Möglichkeit am Ende alles genau aufzuschlüssen.

Wie hab ich meine Gegner eingeschätzt?
Welches Table Image hatte ich?
Bin ich in der Hand in eine Falle gelaufen oder wurde ich geblufft?

All so Fragen, die man bei einer normalen Handnalyse manchmal schwerlich bewerten kann. Vielleicht habe ich nur gedacht ich habe ein tightes Image. Oder haben meine vielen Semibluffs mich als loose aussehen lassen? Das ist eine Frage die ich mir neulich in einer Session gestellt habe. Wobei ich sagen muss, dass das womöglich gut so war! Ich hab es nur erst spät realisiert und es brachte mir dann eine 60$ Hand ein, weil mein Gegner dachte ich will ihn aus der Hand drücken.

Wie gesagt das ist alles nur eine Idee und noch keinesfalls komplett durchdacht. Ich wollte die Idee hier einfach mal kundtun. Keine Ahnung, ob man das als CG oder als Turier durchführt. Zur Handaufarbeitung denke ich wäre es am allerbesten, wenn man die Hände aufzeichnen könnte. Bei großen Turnieren werden doch FT auch aufgezeichnet und später gezeigt.

Kennt sich jemand mit privaten Turnieren aus? Ist das da auch möglich?!


Äußert eure Ideen und Interesse daran bitte einfach mal.
Oder gibt es ähnliche Versuche sogar schon?

Geändert von Wiegi85 (17-07-2008 um 19:16 Uhr).
 
Alt
Standard
17-07-2008, 21:13
(#2)
Benutzerbild von Klugmatz
Since: Sep 2007
Posts: 337
Also mich würde das sehr interessieren. Die Frage ist nur wie gut sind einzelne Spieler von uns um überhaupt vom anderen etwas zu lernen.
Interessant wäre es vor allen Dingen weil man andere Spielstile als den eigenen sieht und ein Feedback bekommen kann.
Wir haben hier in Göttingen eine nette Runde bei dem auch 2 richtig gute Spieler mitmachen. Mit einem davon bespreche ich öfters Hände und tippen die anderen Hände. Das macht Spaß und ist lehrreich.
Wenn du mich dabeihaben willst - schreib mir ne PM, gruß Klug
 
Alt
Standard
17-07-2008, 21:18
(#3)
Benutzerbild von Wiegi85
Since: Jan 2008
Posts: 671
BronzeStar
Göttingen? Dabei handelt es sich nicht zufällig um Schachspieler aus der 2.Bundesliga Mannschaft, oder?


Nunja welche Spieler man da auswählt und wie man das genau machen will ist halt die Frage. Deswegen ja der Thread in der Hoffnung das andere nicht nur Interesse sondern auch Ideen beisteuern


EDIT: Denke nur die Spieler sollten annährend die gleiche Spielstärke haben, vielleicht kann man das auch offen und iwie Zuschauerfreundlich gestalten, wenn jemand was dabei lernen und nur zusehen mag.

Geändert von Wiegi85 (17-07-2008 um 21:21 Uhr).
 
Alt
Standard
17-07-2008, 21:33
(#4)
Benutzerbild von Klugmatz
Since: Sep 2007
Posts: 337
Nee, nicht das ich wüßte, gruß Klug

Geändert von Klugmatz (17-07-2008 um 23:19 Uhr).
 
Alt
Standard
17-07-2008, 22:31
(#5)
Benutzerbild von SpeckBasu
Since: Oct 2007
Posts: 744
Soll das ganze über Skype oder MSN/ICQ ablaufen?

Und die Limits die ihr besprechen möchtet wäre auch gut zu erfahren
 
Alt
Standard
17-07-2008, 22:33
(#6)
Benutzerbild von SpeckShin
Since: Jan 2008
Posts: 9
ich hätte auch interesse daran...
Man müsste nur wirklcih das Limit besprechen, da nciht jeder ne BR hat °<°"""""""

Göttingen hört sich auch interessant an...
war ich erst gerade im Cinemaxx °_°"
 
Alt
Standard
17-07-2008, 23:17
(#7)
Benutzerbild von longmanAA
Since: Sep 2007
Posts: 432
Eure Idee hat ja Ähnlichkeit mit der gründung eines kleinen Pokerclans so wie wir es gemacht haben, siehe unter blogs.
Kann es nur empfelen so eine kleine runde zu gründen macht sehr viel spaß
 
Alt
Standard
17-07-2008, 23:25
(#8)
Benutzerbild von Klugmatz
Since: Sep 2007
Posts: 337
Deinen Beitrag mit dem Clan hab ich aufmerksam verfolgt, aber als ich ihn entdeckt hab, ward ihr schon voll, außerdem geht es mir mehr ums lernen, als ums quatschen. Hab jetzt in 9 Monaten meine BR versiebenfacht und will abe rnoch weiter lernen.

Von den limits her werden wir sicher nicht an das Supernovaniveau herankommen, aber ich würde bei den MTT schon bis 11$ hochgehen (spiele sowieso die SHG, also nix neues) und beim cashgamen vorsichtig an 0,50-1$, wenn gewünscht.

Macht mal vorschläge und ich würde mich freuen wenn ein Supernova sich auf unser Nivea herablässt, gruß Klug
 
Alt
Standard
18-07-2008, 01:34
(#9)
Benutzerbild von Wiegi85
Since: Jan 2008
Posts: 671
BronzeStar
Zitat:
Zitat von SpeckBasu Beitrag anzeigen
Soll das ganze über Skype oder MSN/ICQ ablaufen?

Und die Limits die ihr besprechen möchtet wäre auch gut zu erfahren


Ja etwas sie Skype/MSN/ICQ/TS wäre schon sinnvoll. Die Frage da wäre halt, ob man die Hand sofort bespricht oder erst später. Ich hätte eher an später gedacht, damit man quasi zuerst zusammen einen normalen Tisch spielt, wie man es auch tun würde wenn man sonst spielt und das ganze erst im Anschluss bespricht. Das Problem dabei ist halt nur wie man da vernünftig die Daten aufbereiten kann. Klar Könnte jeder in seine HH schauen, aber das wäre wohl etwas arg umständlich.

Von daher ist das eigentlich das große Problem. Es gibt ja diese privaten Turniere.


Kennt sich da jemand mit aus?

Eine Idee, die ich hatte war, man macht dort ein Privates Turnier das aufgezeichnet wird. Das Turnier hat keine steigenden Blinds (um CG zu simulieren) und ein BI xy. Dann könnte man sich später einfach diese Aufzeichnung ansehen.

Oder gibt es eine Möglichkeit die HH der einzelnen Spieler iwie zu vereinen?


Sollte das alles nicht möglich ein müssten wir gucken, ob wir uns sonst an nen CG Tisch setzen und das da iwie machen. Wie gesagt groß ausgeklügelt hab ich das selber noch nicht. Macht mal einfach paar Vorschläge!

Also die Fragen erstmal:

1. Wer kann private Turniere machen? und wie?
2. Kann man immer gleiche Blinds machen?
3. Kann man ein privates Turnier aufzeichen?

Denke das wäre so die schönste Lösung.
 
Alt
Standard
18-07-2008, 01:48
(#10)
Benutzerbild von SirKnick
Since: Feb 2008
Posts: 240
deine fragen kann ich dir leider nicht beantworten aber interessant hört sich dein vorschlag für mich trotzdem an. wäre nur dafür das man interessante hände sofort bespricht weil man dan am besten weiß warum man was gemacht hat und was man sich dabei gedacht hat.
(so machen wir das zumindest meistens in unserer privaten home pokerrunde)
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe beim Aufbau einer Bankroll BoKoRHaDeS IntelliPoker Support 27 18-07-2008 10:52
chip Aufbau heavyxxl Poker Talk & Community 23 20-04-2008 17:45
Wie kann man mit einer kleinen Bankroll FPP's sammeln? Knalli666 Poker Talk & Community 110 14-02-2008 00:53
39112 Studenten aus MD treffen sich zu einer kleinen am 24.01 KarlKani25 Poker Talk & Community 0 22-01-2008 14:19
Bankroll-aufbau P__oOo__Ivey Poker Talk & Community 33 25-11-2007 18:11