Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

[Blog] On Tilt! - Mal wieder!

Alt
Standard
[Blog] On Tilt! - Mal wieder! - 17-07-2008, 19:54
(#1)
Benutzerbild von Welling68
Since: Nov 2007
Posts: 586
Eigentlich würde ich viel lieber einen Blog betreiben, in dem ich darüber berichte, wie ich mit Freerolls zum Dollar-Millionär werde, aber leider sieht es im Moment mal wieder ganz und gar nicht danach aus.

Zur Vorgeschichte:

Wie mein "Kampfname" schon vermuten lässt bin ich 1968 geboren und fast 40 Jahre alt. Trotz fortgeschrittenen Alters beschäftige ich mich erst seit gut einem Jahr mit dem Thema Poker. Wie wohl viele hier bin ich über das Medium Fernsehen auf dieses faszinierende Spiel aufmerksam geworden. Nach dem Studium diverser Pokerstrategien im Internet habe ich dann meine ersten Versuche im Live-Poker bei einem gewissen H.K. und dessen Turnierserien unternommen. Von Anfang an lief es eigentlich recht gut und ich wahr immer in den vorderen Rängen der regionalen Rangliste. Wegen diverser Unregelmäßigkeiten bei der Gewinnausschüttung und sonstiger Probleme habe ich mich dann im August 2007 bei Pokerstars angemeldet und spiele seitdem Online.

Sept. 2007 Profit: 5$ 5% ROI 11%ITM
Okt . 2007 Profit: 54$ 27% ROI 15%ITM

In den folgenden Monaten lief nicht viel zusammen. Zwar konnte ich ein paar gute Erfolge erzielen, z.B. 216$ Gewinn bei
20-Table SNG´s, aber wegen fehlendem Bankrollmanagement waren die Gewinne schneller verdonkt als ich schauen konnte und ich war gezwungen mein PS-Konto per Paysafecard aufzufrischen.
Das erfreuliche war, dass die Zeiträume zwischen zwei Neueinzahlungen immer länger wurden und mein Spiel sich im Laufe der Zeit doch deutlich verbessert hat.
Im Juni diesen Jahres machte sich meine Ausdauer dann endlich bezahlt:

Juni 2008 Profit: 361$ 54% ROI 16%ITM

Im Juli 2008 lief es dann anfänglich sogar noch besser. Nachfolgend meine bisherigen größten Erfolge sortiert nach Datum:

02.02.2008 Daily-15T-Grand 3.146 Teilnehmer Platz 43 94$
22.06.2008 Sunday-100T-Grand 20.825 Teilnehmer Platz 59 312$
30.06.2008 Daily-15T-Grand 3.298 Teilnehmer Platz 78 49$
04.07.2008 Daily-15T-Grand 2.880 Teilnehmer Platz 40 52$
06.07.2008 Sunday-Warm-Up 2.922 Teilnehmer Platz 32 1.110$
09.07.2008 Daily-15T-Grand 4.473 Teilnehmer Platz 60 72$

Einen Tag nach meinem Erfolg beim Sunday-Warm-Up habe ich mir dann auch noch die Tickets für beide großen Sonntagsturniere erspielt! Je 215$ für das Sunday-Warm-Up und zur Sunday-Million.

Und hier beginnt nun mein eigentliches Dillema:

Beim Sunday-Warm-Up bin ich mit Pocket-Kings gegen geflopptes Set 8er rausgeflogen.

Bei der Sunday-Million mit Pocket-Aces gegen J-8 nachdem mein Gegner im Flop lediglich die 8 getroffen hat. Die Chips wanderten in die Mitte und er trifft am River die dritte 8.

Seitdem läuft absolut nichts mehr zusammen. Ich gewinne keine Coinflips mehr. Verliere mit AK gegen Ax. Verliere mit geflopptem Top Set gegen Backdoorflush oder Runner-Runner-Straight. Jede Hand die ich spiele verliere ich, obwohl meine Gegner teilweise kaum noch Outs haben. 1 Out gegen mich reicht offenbar für meine Gegner.

Leider hat sich diese Fülle von Bad-Beats auch auf mein Spiel ausgewirkt. Wenn andere mit J-8 gewinnen dann kann ich das doch auch!!!!! - Leider nicht!
Werde mich jetzt mal wieder dem ordentlichen Pokern zuwenden und hoffe, dass die Bad Beads nicht mehr ganz so häufig auftreten und mir endgültig den Spass am Pokern verderben!

Hoffe die lange Vorgeschichte hat euch nicht gelangweilt und ich werde in Zukunft in kürzer Form mit Updates berichten!

Welling68

Zielsetzung:

Da ich mich vornehmlich auf das Turnierspielen konzentriere ist es natürlich mein Anliegen bei einem der großen Sonntagsturniere mal den Final-Table zu erreichen.

Geändert von Welling68 (18-07-2008 um 14:31 Uhr).
 
Alt
Standard
17-07-2008, 20:28
(#2)
Benutzerbild von AxelFoldy
Since: Dec 2007
Posts: 377
Wow, beim SHG über 1000 Tacken. Nicht schlecht.

Und dann jammern?
 
Alt
Standard
17-07-2008, 22:17
(#3)
Benutzerbild von Upgrayed08
Since: Jun 2008
Posts: 9
BronzeStar
Hmm .Wie du hattest sicherlich viel Pech .Aber trotzdem denke ich wenn man beim SHG mehr 1000 $ gewinnt ,das man schon was drauf hat ,und das man nicht verzweifeln sollte .Also nicht aufgeben ,es kommen wieder bessere Zeiten .
 
Alt
Standard
17-07-2008, 23:39
(#4)
Benutzerbild von Mike$100481$
Since: May 2008
Posts: 3.848
BronzeStar
Du hältst du wohl nicht viel vom BR-Magament oder?

Versuch doch mal die Einzahlungen weg zu lassen!

Wenns dann mal nicht mehr läuft mußt halt absteigen und dich wieder hocharbeiten.

Wie siehts mit Büchern aus hast schon irgendwas gelesen?

Schlecht kannst ja nicht sein wie man bei deinen Tuniererfolgen sieht,aber was ich nicht versteh wie du bei solchen Efolgen hin und wieder nachcashen mußt?!?!?!

Was spielst du eigentlich hauptsächlich???

Nur Tuniere oder auch noch SNG und was für Limits?

Geändert von Mike$100481$ (17-07-2008 um 23:47 Uhr).
 
Alt
Standard
18-07-2008, 03:22
(#5)
Benutzerbild von Welling68
Since: Nov 2007
Posts: 586
@Mike$100481$

Wie Du an meinen Erfolgen sehen kannst sind diese erst in jüngster Zeit zustande gekommen. Eben im Juni und Juli diesen Jahres. In dieser Zeit musste ich nicht nachcashen. Jedoch habe ich in den letzten 10 Tagen rund die Hälfte meiner Bankroll wegen der oben beschriebenen Bad-Beat-Serie verloren.

Bücher habe ich bisher keine gelesen. Das mathematische Konzept hinter Poker habe ich aber durchaus verstanden und sogar selbst nachgerechnet!

Also hauptsächlich spiele ich Turniere wie die oben beschriebenen und 5-Table SNG bzw. 20-Table SNG. (BuyIn 11$ oder 22$).Dabei keine Turboblinds mehr, weil mir da viel zu viel gedonkt wird.
Beim Cashgame halte ich mich bisher noch zurück! Das liegt mir nicht.

Update zum heutigen Tag:

Nachdem ich beim Daily15 mal wieder mit TopSet gegen den Flush auf dem River gebusted bin, konnte ich mir wenigstens noch in einem Double-Shot-Out-Match für 11,70$ ein Ticket zur SundayMillion ergattern. Werde es aber wohl nicht spielen, da ich die 215 T$ lieber für weiter SNG´s oder günstigere Turniere verwenden werde!
 
Alt
Standard
18-07-2008, 03:33
(#6)
Benutzerbild von mariaM.84
Since: Jun 2008
Posts: 593
wow, die 200$ stehen deiner BR sicherlich gut.
weise entscheidung
 
Alt
Standard
18-07-2008, 09:54
(#7)
Benutzerbild von Werner2006
Since: Dec 2007
Posts: 12
BronzeStar
netter roi. denke du packst das
 
Alt
Standard
18-07-2008, 10:10
(#8)
Benutzerbild von Wodkavsbaci
Since: Oct 2007
Posts: 520
Interessanter Blog mit Potenzial! Ich werde in Zukunft hier öfter reinschauen. Viel Glück weiterhin

PS: Spielst du auch 1- oder 2-Table SnGs ?
 
Alt
Standard
18-07-2008, 10:33
(#9)
Benutzerbild von TurtleEgon
Since: Jan 2008
Posts: 48
Ich denke auch das deine Erfolge sich sicher sehen lassen. Es lässt sich auch nicht übersehen, dass du deine Gewinne mit wenigen Plätzen mehr auch noch deutlich hättest vergrößern können. Ich denke das sollte für die Zukunft noch hoffen lassen.

Das ganz große Thema bei dir ist wohl wirklich Bankrollmanagement. Wenn jemand der nachweislich ca. 1500 Euro oder mehr gecasht hat. (ich habe es jetzt nicht überprüft also nehme ich einfach mal deine Zahlen) innerhalb eines Downswings seine halbe Bankroll verbrät, sollte es wirklich mal Zeit für etwas Geduld sein. Spiele doch in dieser schlechten Phase statt für 10-20 $ mal für 2-5 $ und wenn es dann wieder läuft kannst du dich ja wieder in deine gewohnten Gefilde begeben.

Der andere Punkt ist sicher die Spielauswahl. Wenn man Multitable SnG`s und MTT (besonders der Großenordnung 1000 + Spieler)spielt, sollten einen Swings nicht überraschen. Soetwas ist eben nur ganz schwer zu kontrollieren und ein richtiger Beat zerstört dein ganzes Turnier! Der sichere Weg ist sicher anders.
Du siehst ja selber das bei einer ITM- Rate von 20 % der Einsatz erstmal verfünfacht werden muss um überhaupt zu einem positiven ROI zu kommen. (Vorrausgesetzt der Buy in wäre immer gleich)
Das dir das bisher gelungen ist, ist sicher eine positive Sache und nicht zu unterschätzen.

Also immer ruhig Blut und dann wird es schon.

P.S Ich habe mal irgendwo eine Anti Tilt Methode gelesen die ich persönlich ganz interessant finde.
Da wird einem geraten, nebenbei einen Tisch mit deutlich niedrigerem Buy in zu spielen. Nehmen wir an du spielst ein 20 $ Turnier, dann startest du nebenbei ein 2 $ Turnier. Wenn dich in deinem "Hauptturnier" wieder einmal einer wegluckt, callst du im kleinen Turnier eben auch mal ein Raise mit J8 o und suckst jmd. aus oder stellst eben fest das es bei dir nicht klappt ohne dein großes 'Turnier zu riskieren.
Finde die Idee ehrlich gesagt sehr interessant.

Da du dich offemsichtlich intensiv mit Poker beschäftigst, warum versuchst du nicht dich ins Cash Game reinzuarbeiten?

So genug von mir! Good luck at all your Tables... würde mich freuen hier zu lesen wie es dir weiterhin so ergeht.
 
Alt
Standard
18-07-2008, 10:48
(#10)
Benutzerbild von BorussiaTim
Since: Jan 2008
Posts: 528
die T-$ in SnGs einzulösen ist die beste idee! fang damit an, MTT sind extrem swingy und man braucht einen langen atem (sogar vollprofis)!
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Blog] Reboot nach Tilt omega2k Blogs, Berichte, Brags & Beats 144 05-10-2008 15:18
[Blog] BARKPP = Bonus Adventures Red Kings & Party Poker Luphan Blogs, Berichte, Brags & Beats 48 22-07-2008 10:51
[Blog] MTT, wenns geht ohne Tilt TechnoPocker Blogs, Berichte, Brags & Beats 31 21-07-2008 15:26
[Blog/Live bericht] 3+30 +R Turnier on Tilt ! Gelöschter Benutzer Blogs, Berichte, Brags & Beats 31 05-06-2008 11:38