Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

$ 1 SNG QQ in früher Phase

Alt
Standard
$ 1 SNG QQ in früher Phase - 18-07-2008, 12:53
(#1)
Benutzerbild von pwnguin9r
Since: Nov 2007
Posts: 1
Hoi,
ich wollte mal fragen ob ich schlecht gespielt hab oder ob der Gegner schlecht gespielt hat? ich hab ihm den könig auf dem flop nicht geglaubt aber gut hier die history:

PokerStars No-Limit Hold'em Tourney, Big Blind is t50 (9 handed) Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver)

MP2 (t1425)
MP3 (t1060)
CO (t985)
Button (t1615)
SB (t1265)
Hero (t1470)
UTG (t3050)
UTG+1 (t1210)
MP1 (t1420)

Preflop: Hero is BB with Q, Q.
5 folds, CO calls t50, Button raises to t150, 1 fold, Hero raises to t450, CO folds, Button calls t300.

Flop: (t975) K, J, 2 (2 players)
Hero bets t500, Button calls t500.

Turn: (t1975) J (2 players)
Hero bets t520 (All-In), Button calls t520.

River: (t3015) K (2 players, 1 all-in)

Final Pot: t3015

Gegner: Jd9d

Geändert von pwnguin9r (18-07-2008 um 13:04 Uhr).
 
Alt
Standard
18-07-2008, 13:25
(#2)
Benutzerbild von flocen
Since: Nov 2007
Posts: 585
Badbeat, kannst nix machen, über den Gegner brauch ich glaub nix sagen
 
Alt
Standard
18-07-2008, 13:51
(#3)
Benutzerbild von Jamesiboy
Since: Oct 2007
Posts: 346
BronzeStar
Puh, üble sache. Sicherlich hält er nicht den King, aber warum gibst du Ihm den nicht? Auf dem Turn bist du völlig committed, an diesem Punkt ist die Sache ja schon gelaufen und du kommst da eigentlich auch nicht mehr raus. Für mich stellt sich die Frage, warum du auf dem Flop mit 500 anspielst.

Was spricht dagegen:
- Du hast wahrscheinlich keinen read
- Du hast keine Position
- es liegt eine overcard im Flop
- und du committest dich mit deiner conti bet

Insofern war die conti schon recht riskant aus meiner Sicht.
 
Alt
Standard
18-07-2008, 14:08
(#4)
Benutzerbild von Capt. Mario
Since: Apr 2008
Posts: 125
BronzeStar
das problem ist, dass du oop auf einem flop mit overcard dein ganzes turnierleben in einer hand riskierst. (was bei einem 1$ turnier nicht weiter schlimm ist^^)nach der flopbet bist du commited und kommts aus der hand nicht mehr raus. da hätteste am flop schon alles reinstellen können und damit wenigstens etwas mehr fold equity, (sofern es das bei 1$ Sng's überhaupt gibt^^)gehabt.
oop spiel ich hier in früher phase c/f.
 
Alt
Standard
18-07-2008, 14:14
(#5)
Benutzerbild von LadyKiller67
Since: Oct 2007
Posts: 1.211
Hm... also wenn man mal das niedrige Limit ausser Acht lässt, das einen gern verleitet zu glauben (und oft stimmts ja auch) "der Gegner hat schon nix", muss man sich schon fragen, mit welcher Hand BU hier raised und Dein Reraise called.

Und da darf man Villain dann auch schon mal auf AKo/AJs+/KQo/JT+/KJs+ setzen...

OOP sind die Ladys immer ein bischen fatal... denke ein Preflop-Push hätte die Sache vor dem Flop FÜR Dich erledigt.

Natürlich ist auch Dein Reraise nicht falsch, dann hättest Du Dir aber am Flop die Cbet "sparen" sollen... der Turn-J hätte Dich dann "gerettet".
 
Alt
Standard
18-07-2008, 21:58
(#6)
Benutzerbild von genglo
Since: Oct 2007
Posts: 442
BronzeStar
Ich denke nicht unbedingt schlecht gespielt.
Ich meine was sollen wir hier anderes machen außer eine C-Bet?
Wir können hier nicht pf 3-betten und dann diesen Flop in dieser späten Phase c/f spielen.
Es mag sein,dass wir vielleicht lieber checken sollten,zumal auf diesem Limit ein Gegner oftmals wahrscheinlich ohne K behind checkt,aber dafür bräuchte man schon Reads...
Preflop shoven finde ich persönlich auch keine schlechte Idee,die meisten callen uns hier wohl auch mit einer Hand,die sie vom BU raisen,vor allem auf diesem Limit.

btw wäre es besser,würdest du das nächste Mal besser diesen Converter nehmen,der speziell auf IP abgestimmt wurde.
Dem anderen kann man imo nicht so gut folgen...

Edit:
Das das der selbe Converter ist,den du auch genommen hast ist mir klar,was ich eigentlich sagen wollte ist,dass du bei Format auf IntelliPoker Diskussion Forum stellen musst,dann wirds viel besser.Bin ein bisschen durchn Wind...^^


Selbst das mathematisch Unwahrscheinliche ist wahrscheinlich,ansonsten wäre es unmöglich...

Geändert von genglo (18-07-2008 um 22:01 Uhr).
 
Alt
Standard
18-07-2008, 22:40
(#7)
Benutzerbild von TheKillerAD
Since: May 2008
Posts: 2.690
Zitat:
Zitat von Capt. Mario Beitrag anzeigen
[...]nach der flopbet bist du commited und kommts aus der hand nicht mehr raus. da hätteste am flop schon alles reinstellen können und damit wenigstens etwas mehr fold equity, (sofern es das bei 1$ Sng's überhaupt gibt^^)gehabt.
oop spiel ich hier in früher phase c/f.
Zitat:
OOP sind die Ladys immer ein bischen fatal... denke ein Preflop-Push hätte die Sache vor dem Flop FÜR Dich erledigt.
Dem schließe ich mich an. Ein PF-Reraise oop auf 450 ist imho zu wenig, da der CO auch schon gelimpt hat (was hier keine starke Hand repräsentiert). Es befindet sich bereits ein gutes Fünftel Deines Stack im Pot.

Den Button würde ich hier auch nicht auf eine starke Hand setzen, da er imho auch zu wenig geraist hat und nicht erwarten kann, gegen den BB oder CO HU zu kommen. Meine Empfehlung wäre in dieser Situation, auf 600-750 zu raisen, womit Du allerdings noch deutlicher committed wärst. Dieses Committment generiert auf höheren Limits allerdings eine enorme FoldEquity, sodaß Du nur mit einer wirklich starken Hand gepusht wirst (ein Call for Stop´n´Go scheidet aus, da Du postflop als erster am Zug bist).

Für dieses Limit jedoch empfehle ich den PF-Push, da Du nicht davon ausgehen kannst, daß hier irgendjemand ähnliche Schlußfolgerungen ziehen oder Dein Spiel überhaupt analysieren wird. As played PF empfehle ich c/f Flop, da Du gegen den K nicht pushen solltest (PotControl).



IP Community Battle - Neu: Sonntags "Players Choice"
Die Karten sind nur dazu da, damit die schwachen Spieler denken, sie hätten eine Chance!
 
Alt
Standard
21-07-2008, 10:45
(#8)
Benutzerbild von Maasl83
Since: Jan 2008
Posts: 189
Ich hätte PF auch mehr geraist, so 600 in die Richtung bzw. auf dem Level wo du spielst sogar geshovet außer der Gegner ist ne Übernit. Aber dann halt spätestens auf nem non-A Flop bin ich so commitet dass der Rest auch ein geht. Die Conti-Bet auf dem Flop bringt dir doch mal gar nichts, foldest du die bei dem Pot für die 500 noch, wenn er reraist? Also da dann entweder check-fold (was ich auch für keine gute Line halte) oder direkt pushen.
 
Alt
Standard
21-07-2008, 12:39
(#9)
Benutzerbild von SaWhiskey
Since: Mar 2008
Posts: 139
Schließe mich meinem Vorredner an. Preflop entweder direkt reinstellen, oder zumindest größer raisen, so dass klar ist, dass du auf dem Flop eh commited bist, und du da quasi keine "falsche" Entscheidung mehr treffen kannst..
 
Alt
Standard
21-07-2008, 13:26
(#10)
Benutzerbild von powerhockey
Since: Dec 2007
Posts: 4.723
naja preflop pushen is eher was für ängstliche mit so ner starken hand, aber sicher ned unbedingt ein fehler...
die conti ist dan auch noch okay,
aber er callt dich!! d.h. er hat entweder K oder J oder vielleicht bottom trips...
d.h. nach dem turn hättest dir mMn die restlichen 500 sparen können und c/f spielen können...

aber trotzdem hoffe ich, dass du dir noch ne notiz zum spieler gemacht hast, weil mit J9 so einen big raise zu callen ist natürlich aus psychopathologischer sicht gesehen sehr bedenklich
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
KQs in früher Phase AliDieAxt Poker Handanalysen 21 14-10-2009 15:47
LAG-Strategie in früher Phase des Turniers Gekko87 Poker Talk & Community 1 03-05-2008 20:02
Push/Fold Phase: KJs, AQo und A7o in der späten SNG-Phase...1$+0,2$ SNG jw050 Poker Handanalysen 7 22-04-2008 10:06
1 Stunde früher???? WinnerGuy22 IntelliPoker Support 5 10-03-2008 19:38
tunier 1 stunde früher Eggerking66 IntelliPoker Support 2 10-03-2008 12:58