Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL25 98s BvB, c/rAI Turn

Alt
Standard
NL25 98s BvB, c/rAI Turn - 23-07-2008, 15:46
(#1)
Benutzerbild von k0sii
Since: Feb 2008
Posts: 394
BronzeStar
CO ($24.65)
BU ($48)
SB ($52.70)
BB ($32.65)
UTG ($22.36)
MP ($16.20)

Preflop: Hero is SB with
3 folds, BU raises to $1, Hero raises to $3.25, 1 folds, BU calls $2.25

Flop: ($6.75) (2 players)
Hero bets $4.50, BU calls $4.50

Turn: ($15.75) (2 players)
Hero checks, BU bets $10, Hero raises to $44.95

BU läuft über 945 Hände auf 20.2/18.9/2.2/20.7 (VP/PFR/AF/WTS)

Nehmt die Hand auseinander Wo – und vor allem warum – hättet ihr anders agiert/reagiert?
 
Alt
Standard
23-07-2008, 19:17
(#2)
Benutzerbild von Mr_Nutflush1
Since: Dec 2007
Posts: 179
200BB deep finde ich den c/r-Push am Turn nicht so pralle. Was legt der hier den noch weg, was seinen Flop Call rechtfertigt? AK vllt, aber ich glaube den Laydown kann auf dem Limit keiner. Auf dem Board wirst du in einem 3Bet-Pot von einem so soliden Spieler auf keinen Fall mit QQ-TT gefloated und bist gegen seine Range (AA, KK, AK) am Turn mit 31% weit hinten. Ich denke ich hätte am Turn nochmal ne 9-10$ Bet hinterher gespielt, quasi als Blocking Bet und am River durchdacht, wie ich sein Geld bekomme wenn der Draw ankommt.
 
Alt
Standard
23-07-2008, 19:53
(#3)
Benutzerbild von Capt. Mario
Since: Apr 2008
Posts: 125
BronzeStar
ich schließ mich hier meinem vorredner an.
oop mit 98s 3betten ist mutig^^, aber davon abgesehen:

du willst deinen 200BB deepen stack in dieser situation riskieren?
vor allem frag ich mich worauf du ihn hier setzt? ok. die pf 3bet sieht stark aus auf dem limit, aber ich glaub nicht, dass er etwas weglegt, was er nicht auch schon am flop gefolded hätte.
das einzige, was du hier zu folden bringst ist ein höherer fd und vielleicht KQ, KJ sofern sie in seiner range liegen und nicht herz sind.
ich spiel hier auch eine blockbet am turn und evaluiere dann neu, wenn der draw ankommt.
 
Alt
Standard
24-07-2008, 02:05
(#4)
Benutzerbild von miauerle
Since: Sep 2007
Posts: 998
halo,

warum nicht einfach weghaun preflop?

durch seine 2 calls, preflop und am flop, kannst du von ausgehn dass der den K getroffen hat oder sogar was noch besseres, jedenfalls hat er keine angst vor dir.
98s lässt sich eben nur in position gut spielen.
wenn du damit hinten sitzt und einer raist, ein 2. callt den raise, dann kann man damit super limpen, oder 1-2 limpen vor dir, dann am CO oder BU nen raise damit rein, aber ohne position und nach nem raise, was willste da noch mit 98s...

miau miauerle
 
Alt
Standard
24-07-2008, 02:51
(#5)
Benutzerbild von powerhockey
Since: Dec 2007
Posts: 4.723
also ich find das preflop spiel gar nich mal so übel,
viele raisen doch beim shorthander am button mit marginalen hände...
also der reraise ist mMn schon in ordnung,

nur warum am turn ned einfach callen (ich weiß schon die odds sind ned so berauschend,
aber ich denke, die implied sind sehr wohl gegeben bei nem hit!

allin reraise, ich weiß nich...
 
Alt
Standard
24-07-2008, 12:22
(#6)
Benutzerbild von psyworm
Since: May 2008
Posts: 156
BronzeStar
Ich fand es ehrlich gesagt ziemlich stark gespielt. Denn mit was will er denn callen. Wenn mich jemand am turn crai AI spielt, dann überlege ich mir aber 2mal, ob ich hier für 200BB mit TP broke gehe. Und wenn er wirklich ein set hält, haben wir noch outs. IMO nh
 
Alt
Standard
24-07-2008, 15:36
(#7)
Benutzerbild von EmoPokerQh9h
Since: Apr 2008
Posts: 410
Zitat:
Zitat von psyworm Beitrag anzeigen
Ich fand es ehrlich gesagt ziemlich stark gespielt. Denn mit was will er denn callen. Wenn mich jemand am turn crai AI spielt, dann überlege ich mir aber 2mal, ob ich hier für 200BB mit TP broke gehe. Und wenn er wirklich ein set hält, haben wir noch outs. IMO nh

#2



viele spieler legen hier sogar AA weg. Wir extrahieren aus diesem Move so viel FE, dass der Move +EV ist.


nh auch von mir
 
Alt
Standard
25-07-2008, 13:52
(#8)
Benutzerbild von goodcleanfun
Since: Apr 2008
Posts: 648
ich find die idee an sich nicht schlecht, aber du bist einfach zu deep

preflop geht imo schon auch mal klar, flop haette ich evtl hoeher gebettet ~pot, da du hier mit nem overpair auf jeden fall gegen den flush protecten willst, also wenn du das repräsentieren willst, dann solltest du knapp potten.

an sich find ich den c/r am turn nicht schlecht, sowas wuerde ich in dem spot jedoch lieber mit AK oder AA machen.

deine equity muesste eigentlich ganz ok sein..
deine foldequity schaetze ich nicht zu hoch ein.
villain hat ein drittel seines stacks reingesteckt und wird da so gut wie nichts mehr folden was auch nur annaehernd gute equity hat.
n fd callt, ebenso top pair, overpair und AhKh hat dich sowas von buried... ein set ebenso


bet flop, c/r turn mag ich nur wenn du nicht all zu deep bist und das board und die action mit nem floathappy villain einhergehen...
 
Alt
Standard
26-07-2008, 10:39
(#9)
Benutzerbild von Tiregs
Since: Aug 2007
Posts: 61
BronzeStar
hm naja wie einige vor mir versteh ich den CR nicht. Was soll der Typ weglegen ? Sein AF ist auch nicht super hoch. Also ähm naja. Du verbrennst hier Geld =)

Kommt der Flush an called er trotzdem ne kleine Riverbet von dir.
Kommt die Straight an hast du ihn sogut wie stacked.

Das heist du bekommst ausreichend Odds für n Call. Rausbluffen aus der Hand... denke nich =)
 
Alt
Standard
27-07-2008, 14:18
(#10)
Benutzerbild von L0rD Ph0eNiX
Since: Aug 2007
Posts: 115
kann man prf 3 beten gegen solche leute das geht klar,
aber nach dem er auf die contibet nicht foldet solltest am turn vielleicht weglegen.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
NL25: QQ aufm Turn m 4-way Pot moelmer Poker Handanalysen 19 25-06-2008 08:40
potcommit turn? nl25 xTheSnowmanx Poker Handanalysen 6 18-06-2008 14:25
nl25 sh - QQ -turn floaten sb222 Poker Handanalysen 9 28-05-2008 17:27
NL25: Two Pair auf dem Turn Scots75 Poker Handanalysen 6 17-02-2008 15:53
NL25 - set am flop,FH am turn sb222 Poker Handanalysen 11 06-12-2007 06:15