Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Risiko minimierung mit full house ?

Alt
Lightbulb
Risiko minimierung mit full house ? - 24-07-2008, 01:39
(#1)
Benutzerbild von godlike007
Since: Aug 2007
Posts: 4
BronzeStar
Ich beschreib kurz die Situation ... die Frage kommt anschließend

0.25/0.5 No-Limit Hold'em (6 handed)

Hero: $80
SB: $80
Button $80

Preflop:
Hero is Big blind mit
Button raise 1,50$<< small blind calls<<< Hero calls

Flop: (3 players)
Button bets $4, Smallblind folds, Hero calls

Turn: (2 players)
Button checks Hero bets 6$, Button reraises $16
>>>>>>>>>>>>>>>>>>

So also ich war mir in der situation sehr sicher, dass er entweder overpair hatte,(eher unwarscheinlich) , <der wollte sicher nur blinds klauen>... oder mir eher plausubel: den Jack in der hand hat und somit den drilling!!



Eine tolle situation ist das mit dem full house ...
aber ich wurde schon mit übel vielen bad beats beschenkt! ...

Soll ich also erstmal nur callen und gucken, ob nicht Doch noch eine kommt?
vielleicht halten das welche für pippifax ... aber das ergebnis wäre doch gleich... die jacks würden ja trozdem mit jeder karte all in ziehen und ein overpair würde mein all inn auch nicht stark von der zusätzlichen 9 abhängig machen. (naja vielleicht doch)

ich würde nach einer 9 auf river ein all in folden können!

nachträglich fällt mir auf das theoretisch auch ein herz flushdraw möglich wäre- wäre ja toll wenn dann noch ein herz kommt-- ein all in auf turn würde ein flushdraw ja auch wegwerfen..

danke für meinungen>>>

Aja ok ne auflösung gabs auch:... bin sofort nach turn all in gewesen ... wurde von Jack Queen gecallt und hab gewonnen ...

mir aber überlegt, ob ich nicht 3 outs hätte vermeiden sollen!!
ja der jack ist noch da und pocket nines aber alles geht nicht^^

Geändert von godlike007 (24-07-2008 um 02:17 Uhr).
 
Alt
Standard
24-07-2008, 02:03
(#2)
Benutzerbild von KINGDING114
Since: Aug 2007
Posts: 401
lol wtf solange du sicher bist die beste Hand zu haben rein mit dem Geld da gibts kein wenn und aber.
Risikominimierung ist in dem zusammenhang absoluter quatsch! Hast alles richtig gemacht.
 
Alt
Standard
24-07-2008, 03:44
(#3)
Benutzerbild von Capt. Mario
Since: Apr 2008
Posts: 125
BronzeStar
wenn solche situationen deine größten pokersorgen sind, dann mach ich was falsch^^

Zitat:
nachträglich fällt mir auf das theoretisch auch ein herz flushdraw möglich wäre- wäre ja toll wenn dann noch ein herz kommt-- ein all in auf turn würde ein flushdraw ja auch wegwerfen..
ja.. aber wenn der fd ankommt, würde womöglich der J wegwerfen^^ <- zwickmühle
er zeigt hier stärke, du bist stark(und zwar richtig) also rein mit den chips.
übrigens hast du 7 outs gegen dich. 3 neuner, 1 jack und 3 queens

ps:

den satz find ich genial:
Zitat:
So also ich war mir in der situation sehr sicher, dass er entweder overpair hatte,(eher unwarscheinlich) , <der wollte sicher nur blinds klauen>..
aha, du warst dir also sehr sicher, hältst es aber für eher unwahrscheinlich
 
Alt
Standard
24-07-2008, 08:18
(#4)
Benutzerbild von Jamesiboy
Since: Oct 2007
Posts: 346
BronzeStar
Hast du absolut richtig gemacht.

Ich verstehe, dass du in Hinblick auf vergangene Hände eventuell einen bad beat befürchtest, aber diesem board kannst du nur pushen.

Hätte den Gegner wahrscheinlich eher auf den J als auf den draw gesetzt. Insofern fette Beute.
 
Alt
Standard
28-07-2008, 17:18
(#5)
Benutzerbild von ihibitor
Since: Aug 2007
Posts: 131
das einzige falsche play was du hier machen kannst ist es nicht reinzustellen
 
Alt
Standard
29-07-2008, 12:34
(#6)
Benutzerbild von goodcleanfun
Since: Apr 2008
Posts: 648
ich hab den threadtitel gelesen und mir ist mein kopf explodiert
 
Alt
Standard
29-07-2008, 13:01
(#7)
Gelöschter Benutzer
den einzigen bad beat den ich hier erkennen kann ist der thread selbst und (jo!) der titel hat was.

weiss zwar nicht ob ich mit poket4 nen openraise von 3BB callen würde, aber nach dem flop ist die sache ja nun klar wie es weiter gehen muss... selbstläufer.

wenn du es anständig spielst kommst du nebenbei bemerkt nicht in die verlegenheit gegen ne neun auf dem river folden zu müssen... oh mann! der macht sich gedanken ob sein gegner evt. nen 3outer treffen könte und hat die second nuts auf der hand!die einzige hand die mir sorgen machen würde wäre pocket9 und die sind hier nie und nimmer unterwegs ausser dein opponent hat nen stich.

Geändert von Gelöschter Benutzer (29-07-2008 um 13:04 Uhr).
 
Alt
Standard
29-07-2008, 13:03
(#8)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von Gelöschter Benutzer Beitrag anzeigen
weiss zwar nicht ob ich mit poket4 nen openraise von 3BB callen würde
So deep für 2 zusätzliche BB sollte der Call eigentlich ein Nobrainer sein.
 
Alt
Standard
29-07-2008, 13:06
(#9)
Benutzerbild von skyflyhi
Since: Nov 2007
Posts: 2.231
Schau mal Du hast am Flop Dein Set getroffen. Das ist ein klassischer Gewinner, da musst Du nicht irgendwelche Karten abwarten und Angst haben, wenn sich das Board paired.
Natürlich gewinnst Du nicht immer, aber versuch viel reinzukriegen, gerade auch wenns 6handed ist.

Und eventuell nicht so hoch spielen.
 
Alt
Standard
29-07-2008, 13:06
(#10)
Gelöschter Benutzer
Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
So deep für 2 zusätzliche BB sollte der Call eigentlich ein Nobrainer sein.
da hast du recht... hab gerade gesehn es ist en 6handed tisch. war von der überschrift abgelenkt. hab set gegen overset und paired board gesucht aber nicht gefunden.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
SSS - Full House All-In LegendP0ker IntelliPoker Support 40 05-09-2008 14:07
NL5 Full House AQ crowsen Poker Handanalysen 10 24-06-2008 20:41
full house bei plo longhoorisch Poker Handanalysen 12 27-05-2008 19:55
FL 0.10/0.20 Full House Snowbird1983 Poker Handanalysen 6 12-02-2008 02:21