Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Turnierpech oder falsch gespielt ?

Alt
Standard
Turnierpech oder falsch gespielt ? - 24-07-2008, 17:09
(#1)
Benutzerbild von xarxoxi
Since: Jun 2008
Posts: 96
Ich spiele zwar schon etwas länger Poker jedoch zähle ich mich immer noch zu den Anfängern, da meine ROI verheerend aussieht. Ist es Pech oder schlechtes Spiel? Naja, mal sehen was Ihr so dazu sagt!
Grundsätzlich gehts mir also mal um Turniere. Spiele diese mit BuyIn bis ca. $ 30,- und natürlich Qualifikationsturniere. Ums schnell noch anzubringen; hab mich beim 500 FFP für's Sunday Million als Platz 8 qualifizieren können (komisch bei Qualis läufts eigentlich immer ganz gut).
Meistens läufts jedoch so ab:
Bin eigentlich ganz gut im Rennen, liege mit dem Stack gut über Durchschnitt, dann passierts:

Hier mal einige meiner letzten Ausstiege:

AA - 32o --- K73 3 2
KK - 44 --- Q84 7 5
AsKs - Th 3h --- Ts3s2h 3d 7s (Sunday Million Platz 24xx Ausstieg) ich saß BB er im CO - er raise - ich reraise - er All In
AQs - KJo --- KQT x x
AA - 99 --- A9x x 9
AhKh - AsKd --- AdKs7s xs xs
AA - KK --- KKx xx

Meist ist es so, das ich preflop ein Raise mache und ein Raise All In zu mir zurück kommt. Entweder bin ich dann ebenfalls All In oder zumindest so Understack das ich so gut wie keine Chance mehr habe.
Natürlich gibts auch andere Hände mit denen ich ausscheide aber das sind halt mal die markantesten.
Natürlich werf ich dann auch oft mal meine letzten paar verbliebenen Chips auf Tilt einfach in den nächsten Pot aber naja.
Nun zur Frage:
Würdet ihr diese All In's nicht auch callen ? Ich denke mir dann immer wenn ich das nicht mehr calle, kann ich ja aufhören mit Poker.
Andererseits kann man ja nicht immer so viel Unglück haben also muss ich irgendwas falsch machen!
Also bitte; Belehrungen, Beschimpfungen, guten Rat; alles was ihr habt würde ich gerne lesen.
 
Alt
Standard
24-07-2008, 17:22
(#2)
Benutzerbild von RnBStyla07
Since: Oct 2007
Posts: 86
BronzeStar
hmmm...
weißt du eigentlich, was das schöne am Pokern ist ?
dass IMMER gerechtigkeit stattfindet.
wenn du heute verlierst, wirst du morgen gewinnen.. (andersrum kanns auch passieren, vergiss das nicht)
wenn du weiterhin an diese bad beats denkst, wird es nur dein spiel NEGATIV beeinflussen

merk dir eins : jede neue ausgeteilte hand, hat mit der hand davor NICHTS zutun. jede hand ist ein neues kapitel und damit verbleibe ich auch. "viel glück" weiterhin
 
Alt
Standard
24-07-2008, 17:25
(#3)
Benutzerbild von trashing88
Since: Sep 2007
Posts: 324
BronzeStar
solange du dir sicher bist das dein spiel korrekt ist, brauchst du dein spiel nicht ändern dann wirst du auf lange sicht auch ausbezahlt.
 
Alt
Standard
24-07-2008, 17:50
(#4)
Benutzerbild von Marlonarms
Since: Jul 2008
Posts: 90
BronzeStar
Zitat:
Zitat von RnBStyla07 Beitrag anzeigen
hmmm...
weißt du eigentlich, was das schöne am Pokern ist ?
dass IMMER gerechtigkeit stattfindet.
wenn du heute verlierst, wirst du morgen gewinnen.. (andersrum kanns auch passieren, vergiss das nicht)
wenn du weiterhin an diese bad beats denkst, wird es nur dein spiel NEGATIV beeinflussen

merk dir eins : jede neue ausgeteilte hand, hat mit der hand davor NICHTS zutun. jede hand ist ein neues kapitel und damit verbleibe ich auch. "viel glück" weiterhin
da gebe ich dir 100% recht das stimmt man sollte nie aufgeben den jede hand ist eine andere mal hat mal glück mal nicht
 
Alt
Standard
24-07-2008, 17:59
(#5)
Benutzerbild von Alexander250
Since: Sep 2007
Posts: 11
Gut mit AA preflop All In und dann zu verlieren, ist dann halt pech.
Man muss aber versuchen im Allgemeinen diese All In Situationen zu vermeiden. Das Spiel besteht eben nicht nur aus Preflop.
Wenn man sich mal anschaut AA trifft auf KK, dass ist dann rund 80% vs. 20%, 4:1 favorit, aber eben einmal bei 5 treffern ist ein weiterer König auf den Tisch oder er zieht sich einen Flush/ Straight.
Das heisst wenn du immer AA bekommen würdest und du immer mit denen All In gehst wirst du ein Turnier eben auch verlieren.
Es gibt zwei Parteien die All In gehen müssen bzw. pushen können.
Die einen sind die Chipleader, wenn er eine souveräne Führung am Tisch hat kann er es sich leisten.
Der small stack muss eben versuchen zu verdoppeln, der hat keine andere Wahl, aber wenn man noch gut im Saft ist, dann preflop immer alles reinstellen ist meiner Meinung nach falsch.

Chris Ferguson versucht bei Turnieren All Ins bis er im Geld ist zu vermeiden, zumindest das er All In ist.
 
Alt
Standard
24-07-2008, 18:50
(#6)
Benutzerbild von Todde1972
Since: Nov 2007
Posts: 3.119
Zitat:
Zitat von xarxoxi Beitrag anzeigen
...
Also bitte; Belehrungen, Beschimpfungen, guten Rat; alles was ihr habt würde ich gerne lesen.
Wenn ich mir Deine Stats bei OPR anschaue, dann kann ich mir nicht vorstellen, dass es nur Pech ist.
Du scheinst sehr früh in den MTT`s Deinen Stack zu verbraten und scheidest aus.

Vielleicht solltest Du erstmal das Limit runtersetzen ?
Und hin- und herspringen zwischen 2, 3, 4 und 6$ etc würd ich auch nicht machen.
 
Alt
Standard
24-07-2008, 18:55
(#7)
Benutzerbild von kju0r
Since: Jan 2008
Posts: 284
Zitat:
Zitat von xarxoxi Beitrag anzeigen
[...]
Nun zur Frage:
Würdet ihr diese All In's nicht auch callen ? Ich denke mir dann immer wenn ich das nicht mehr calle, kann ich ja aufhören mit Poker.
Andererseits kann man ja nicht immer so viel Unglück haben also muss ich irgendwas falsch machen!
Also bitte; Belehrungen, Beschimpfungen, guten Rat; alles was ihr habt würde ich gerne lesen.
hmm da sind schon ein paar fiese hände dabei, aber das kann passieren über einem gewissen zeitraum...
mit den händen warst du ja immer vorn, aber mit AQ oder AK nen reraise pre flop zu callen, halte ich schon für grenzwertig. in diesen fällen hast du es egtl richtig gemacht, aber es könnte ja auch AA/KK sitzen...


kkthxbyenore
 
Alt
Standard
24-07-2008, 18:58
(#8)
Benutzerbild von SirKnick
Since: Feb 2008
Posts: 240
ich denke das das einfach nur pech ist. wenn du jetzt mit schlechteren händen die all ins gecalled hättest würde ich vllt sagen das sowas nicht unbedingt nötig ist.aber das waren ja fast nur AA, und und das schlächteste wa AQ außerdem lagst du immer vorne bzw. weit vorne.
einfach dumm gelaufen
 
Alt
Standard
24-07-2008, 19:48
(#9)
Benutzerbild von mpeGroCkz
Since: Nov 2007
Posts: 1.876
BronzeStar
Naja. irgendwann wirst du das GLück auf deiner Seite haben.. so hände, wo du top two triffst und er Nutflush + 2 Overcards hält, da ist's halt vorallem pech, dass er so 'nen Starken Draw hat und diesen auch nicht loslässt.. das er dann nach seinem ALL-In noch trifft ist natuerlich bitter ;D
 
Alt
Standard
24-07-2008, 20:52
(#10)
Benutzerbild von Linz Vegas
Since: May 2008
Posts: 51
BronzeStar
das glueck muss irgendwann kommen, bei mir kommts wenn ich satendig all in gehe und dann noch mit einer schlechten hand eines meiner outs treffe dann ist das glueck bei mir
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
NL2: KK - richtig oder falsch gespielt? zydian Poker Handanalysen 29 10-08-2008 22:13
NL2 - AK - richtig oder falsch gespielt? zydian Poker Handanalysen 18 05-08-2008 23:37
Pech, oder Falsch gespielt? jerostar Poker Handanalysen 21 01-08-2008 16:07
Richtig oder Falsch gespielt? Michl TTPP IntelliPoker Support 7 09-06-2008 13:01
Falsch gespielt oder Bad Beat? Webpoet IntelliPoker Support 21 24-03-2008 21:29