Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Woran erkennt man einen loosen bzw. Maniac-Table?

Alt
Standard
Woran erkennt man einen loosen bzw. Maniac-Table? - 26-07-2008, 16:39
(#1)
Benutzerbild von Gekko87
Since: Nov 2007
Posts: 188
Guten Tag!

Seit dem ich mich Cash Game zugewandt habe, habe ich diverse Male an sehr loosen Tischen mit sehr üblen Maniacs gesessen. Allerdings muss ich sagen, dass ich das irgendwie genossen hab, denn meine Hände, wie z.B. Suited Connectors wurden, wenn sie sich denn in Monster verwandelt haben, voll ausbezahlt und die entsprechende Action fand ich auch ziemlich ansprechend...

Nun habe ich mir die Kennzahlen (durchschnittliche Potgröße, Spieler auf dem Flop, etc.) eingeprägt, aber diverse Male bin ich dann doch an einem sehr tighten Table gelandet, obwohl die Kennzahlen ziemlich genau übereinstimmten.

Kann mir da jemand vielleicht mal ne Richtlinie zu nennen? Also nicht für ein bestimmtes Limit (obwohl das auch in Ordnung wäre, es handelt sich um NL50 Deepstack...), sondern allgemein in durchschnittlicher Potgröße in Big Blinds?

Vielen Dank und besten Gruß

der Gekko
 
Alt
Standard
26-07-2008, 16:52
(#2)
Benutzerbild von Rauchwolke
Since: Feb 2008
Posts: 24
ich kann die nur weiter helfen, dass immer dabei steht bei dem cashgame tischen wie hoch die pötter sind so kann man aggressive und low spielende spieler ausmachen kann
 
Alt
Standard
26-07-2008, 16:53
(#3)
Benutzerbild von IntoTheAce
Since: Dec 2007
Posts: 161
Die Kennzahlen sind etwas irreführend und haben wenig Aussagekraft.Einfache Wahrscheinlichkeitsrechnung: Auch bei tighten Tischen gibt es Phasen bei denen Spieler überdurchschnittlich gute Hände bekommen, und damit mehr in den Pot einsteigen sowie den Pot größer machen.Dazu kommt natürlich dass, wenn schon mehrere Spieler im Pot sind, weitere einsteigen weil dann kleine Pockets und suited cons wieder die Odds bekommen. Das lässt den "%seen Flop" ansteigen.
 
Alt
Standard
26-07-2008, 16:58
(#4)
Benutzerbild von Gekko87
Since: Nov 2007
Posts: 188
Das ist mir schon klar, nur wollte ich ja ne Richtlinie wissen, mit der ich sowas vielleicht umgehen kann...
 
Alt
Standard
26-07-2008, 17:16
(#5)
Benutzerbild von funnymaus64
Since: Dec 2007
Posts: 305
ich glaube die einzige möglichkeit einen tisch richtig ein zu schätzen ist ihn längere zeit zu beobachten,alles andere ist nur spekulation.auf die grösse der pötte kann man sich nicht verlassen da immer nur eine bestimmte anzahl ausgewertet wird,da kann ein grosser pot schon den schnitt gravierend verändern.
 
Alt
Standard
26-07-2008, 17:32
(#6)
Benutzerbild von 22basho22
Since: Jan 2008
Posts: 165
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Gekko87 Beitrag anzeigen

Kann mir da jemand vielleicht mal ne Richtlinie zu nennen?
Ich geh nach Plrs/Flop. Umso höher der %satz umso looser der table.
 
Alt
Standard
26-07-2008, 19:11
(#7)
Benutzerbild von jeykit21
Since: Sep 2007
Posts: 251
BronzeStar
Zitat:
Zitat von 22basho22 Beitrag anzeigen
Ich geh nach Plrs/Flop. Umso höher der %satz umso looser der table.
wie kriegste die % anzahl hin oder woher weisste sie?
 
Alt
Standard
26-07-2008, 21:23
(#8)
Gelöschter Benutzer
Es gibt wirklich kaum mehr einen Thread, in dem nicht mindestens die Hälfte der Poster dem OP genau das erzählen, was er im Eröffnungspost selbst geschrieben hat und sich auch noch unheimlich schlau dabei vorkommen, unglaublich.

@Gekko: Entweder einen vollen Tisch aussuchen und beobachten, solange Du auf der Warteliste stehst oder irgendwo Platz nehmen und beobachten. Eine einfachere Möglichkeit wüßte ich im Moment auch nicht. Hilfreich ist es auf jeden Fall, wenn man von vielen Spielern Notizen hat.
 
Alt
Standard
26-07-2008, 21:49
(#9)
Benutzerbild von Nyka79
Since: Dec 2007
Posts: 207
Loose Tables erkennst du an Hands per Hour und Flop seen Rate. Je mehr Leute den Flop sehen, desdo looser - ich denke das ist klar. Und bei den Händen die Stunde ist es ähnlich. Je weniger Händer der Tisch in der Stunde schafft desdo looser kann man sagen ist er. Wenn viele leute den Flop sehen und agieren müssen dauerts halt länger. Auch die Postflop Aktion ist an loosen Tischen länger und die Hand/Hoer gehen runter.

Ob Maniacs am Tisch kann man nicht durch tables-Stats sehen.


mfg
nyka
 
Alt
Standard
27-07-2008, 02:35
(#10)
Gelöschter Benutzer
Genau solche Antworten meine ich. Kann denn hier keiner lesen?

@Mods: Ihr könnt mir die IPP hierfür wieder abziehen.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
wie Spielt man einen Manic Table Shugen Poker Talk & Community 74 23-08-2008 18:58
Wie spielt man an einem loosen Tisch. ghostliner IntelliPoker Support 35 10-05-2008 15:26
Woran Liegt Es??? clitman007 Poker Talk & Community 19 03-04-2008 13:21
[SnG] Was tun gegen einen maniac im HU... checkTriver Poker Handanalysen 10 05-03-2008 12:48