Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Ist Echtgeld pokern anders ?

Umfrageergebnis anzeigen: Ist Echtgeld pokern anders
Ja 158 95,76%
Nein 4 2,42%
ausgeglichen 3 1,82%
Multiple-Choice-Umfrage. Teilnehmer: 165. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Alt
Standard
Ist Echtgeld pokern anders ? - 02-11-2007, 13:38
(#1)
Benutzerbild von timmymo
Since: Oct 2007
Posts: 26
WhiteStar
Hallo ich habe das Gefühl das es schwieriger zu pokern ist wenns um geld geht als wenn man nur um spielgeld pokert vielleicht findet ihr ja eine Antwort darauf
 
Alt
Standard
02-11-2007, 13:53
(#2)
Benutzerbild von MarkoE1
Since: Sep 2007
Posts: 77
Ich finde Pokern um Echtgeld erheblich einfacher, da nicht jeder mit jedem Sche... alles spielt und viel mehr Respekt unter den Spieler und vor dem Geld da ist.
 
Alt
Standard
02-11-2007, 14:09
(#3)
Benutzerbild von kdpkr
Since: Aug 2007
Posts: 652
LOL! Ist die Frage ernst gemeint?!
 
Alt
Standard
02-11-2007, 14:42
(#4)
Benutzerbild von McAp0k
Since: Aug 2007
Posts: 530
Also auf den untren Leveln ist es nicht anders.
Die Spieler sind immernoch schlecht.
Also nicht anders als beim Playmoney
 
Alt
Standard
02-11-2007, 14:46
(#5)
Benutzerbild von Necofear
Since: Sep 2007
Posts: 141
BronzeStar
ich denk schon, dass es schwerer ist, denn nicht jeder hat Geld bis zum Abwinken und überlegt sich daher 2mal ob er einfach so Dauer-All-In geht. Somit hat man es anwenigstens im Echtgeldbereich mit Taktik zu tun und nicht mit solchen die mit jeder Hand z.B. All-in gehen.
 
Alt
Standard
02-11-2007, 14:47
(#6)
Benutzerbild von Blomquiist2
Since: Oct 2007
Posts: 155
BronzeStar
poker ohne geldeinsatz also mit playmoney ist absolut sinnlos...natürlich kann man es machen um erfahrung zu sammeln aber es wird einfach nicht ernst gespielt...
pokern ohne geld ist wie fußball ohne tore...es geht zwar und macht mnchmal sogar spass aber wirklich sinnvoll ist es nicht


>>>I can read dead people<<<
 
Alt
Standard
02-11-2007, 14:53
(#7)
Benutzerbild von Seelhorst
Since: Aug 2007
Posts: 108
Ich kann mich den anderen nur anschliessen. Pokern ohne Echtgeldeinsatz ist sinnlos. Playmoney ist nur zum Anfang geeignet. Man sollte dann sehr schenll wenigstens in den Mikro Bereich wechseln.
 
Alt
Standard
02-11-2007, 15:16
(#8)
Benutzerbild von martina1984
Since: Oct 2007
Posts: 37
Ich bin der meinung, wer einmal um echtgeld pokert wird nicht mehr einfach so ohne echtgeld pokern. Ich finde es wesentlich einfacher weil jeder ziemlich vernünftig spielt
 
Alt
Standard
02-11-2007, 15:18
(#9)
Benutzerbild von Happy1311
Since: Aug 2007
Posts: 21
BronzeStar
Es ist devinitiv anderes spielen , da die Chips jetzt einen Wert darstellen an dem man zugegebener Weise mehr hängt als an playmoney , die man ja immer wieder nachholt .( Habe bisher keine Bank gefunden die das mit Echtgeld macht ).
 
Alt
Standard
02-11-2007, 15:25
(#10)
Benutzerbild von Obi-Wahn68
Since: Oct 2007
Posts: 143
BronzeStar
Es wird auf jeden Fall anders gespielt. Gerade bei Sit & Go Turnieren um Playmoney oder Freeroll gibt es jede Menge Teilnehmer die mit egal welcher Hand im ersten Spiel All-in gehen, kostet ja nix. Wenn ich Glück habe, kann ich verdoppeln. Wenn ich Pech habe, spiele ich eben im nächsten Turnier mit.

Beim Spiel um echtes Geld gibt's das viel seltener und nur bei niedrigen Einsätzen.

Geändert von Obi-Wahn68 (02-11-2007 um 15:30 Uhr).