Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung /

Ab wieviel Händen stimmt die Statistik

Alt
Standard
Ab wieviel Händen stimmt die Statistik - 02-08-2008, 19:22
(#1)
Benutzerbild von Chef82
Since: Nov 2007
Posts: 310
BronzeStar
Hallo ich hab darüber leider nix gefunden von daher frage ich jetzt einfach mal in einem neuen Thread.

Ich benutze Poker Tracker 2 und sammel schon seit einiger Zeit die Statistiken meiner Ring-Game Gegner.
Die Auswertungen helfen mir schon zum Teil, aber ab wieviel Händen sagt die Statistik über einen Gegner wirklich etwas aus???

Danke schonmal für eure Antworten.

Grüßle vom Chef
 
Alt
Standard
02-08-2008, 19:45
(#2)
Benutzerbild von turbobert
Since: Jan 2008
Posts: 837
BronzeStar
Ich denke, dass hier das Prinzip "je mehr, desto besser gilt". Ich hab mal gehört, dass so zwischen 50k und 100k Hände schon als sehr aussagekräftig gelten. Aber von den wenigsten Gegner bekommt man ja so viele Hände zu sehen, deswegen wird das etwas schwer. Wieviele Hände hast du denn selber schon von dir mit PT getrackt?



Antonio Esfandiari: "If you call me, I'll show you the nuts. If you fold, I'll show you the bluff."
 
Alt
Standard
02-08-2008, 19:57
(#3)
Benutzerbild von Chef82
Since: Nov 2007
Posts: 310
BronzeStar
Oh ok dann habe ich ja noch einiges vor mir. Habe von mir beinahe 5K getrackt, also so wie es aussieht nicht wirklich viel.
Naja ich arbeite weiter, aber vielen Dank für die zügige Antwort!!
 
Alt
Standard
02-08-2008, 20:17
(#4)
Benutzerbild von mastermind2k
Since: Sep 2007
Posts: 116
also ich würde sagen, dass ab ca. 10k händen (der gegner) die stats relativ aussagekräftig sind. 50k-100k ist wirklich ne menge holz.
 
Alt
Standard
02-08-2008, 21:14
(#5)
Benutzerbild von skyflyhi
Since: Nov 2007
Posts: 2.231
Zitat:
Zitat von Chef82 Beitrag anzeigen
Hallo ich hab darüber leider nix gefunden von daher frage ich jetzt einfach mal in einem neuen Thread.

Ich benutze Poker Tracker 2 und sammel schon seit einiger Zeit die Statistiken meiner Ring-Game Gegner.
Die Auswertungen helfen mir schon zum Teil, aber ab wieviel Händen sagt die Statistik über einen Gegner wirklich etwas aus???

Danke schonmal für eure Antworten.

Grüßle vom Chef
Die Statistik "stimmt" im engeren Sinne nie.
30k Hände sind aber schon ganz OK.

Willst Du aber bspw. herausfinden welche Hände von welcher Position aus welchen Erfolg haben, dann sind 200k Hände nützlich.

Spezifizierst Du weiter, also bspw. den Erfolg einer Hand in Abhängigkeit eines bestimmten Flop-Musters brauchst Du vllt 2m Hände.

U.s.w., die Stochastik ist ein weites Feld.
 
Alt
Standard
02-08-2008, 22:46
(#6)
Benutzerbild von AK_Poker007
Since: Oct 2007
Posts: 105
Für die Gegner braucht man nie soviele Hände (gut, mehr ist immer besser)!

der VPIP ist für mich nach 200 Händen recht stabil, ebenso PFR, AF und WTSD.
Der ATS und FBBtoSteal dann nach 1000 Händen.

Das reicht auf jedenfall um die Ranges die er spielt gut genug abzuschätzen.
 
Alt
Standard
03-08-2008, 14:44
(#7)
Benutzerbild von L0rD Ph0eNiX
Since: Aug 2007
Posts: 115
eine statistik stimmt immer nur bedingt.
egal wie viele hände du hast.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wieviel Stunden am Tag spielt ihr, und wieviel verdient ihr?? pokerbasti00 Poker Talk & Community 119 26-08-2010 20:48
Irgendwas stimmt nicht bei Pokerstars Gazelle078 IntelliPoker Support 4 09-04-2008 05:11
In 2 Händen raus... LadyKiller67 Poker Handanalysen 0 21-11-2007 16:03