Alt
Standard
Live Pokern in Berlin - 04-08-2008, 03:13
(#1)
Benutzerbild von Beaty669
Since: Dec 2007
Posts: 3
BronzeStar
Nach mehreren Jahren Online Poker habe ich jetzt angefangen öfters Live spielen zu gehen.
Allerdings musste ich hier in Berlin feststellen das es so gut wie keinen Vernünftigen Anbieter gibt.
Die meisten Anbieter spielen bei Turnieren eine Vorrunde und am Abend das Finale.
In der Vorrunde spielt man 10er Tische für 15 € Buy In, meistens ist es so das nur der Erste oder die ersten Beiden sich fürs spätere Finale qualifizieren.
Bis dahin ist ja alles ok allerdings ist die Blindstruktur von 10 bis 12 Minuten (bei den meisten Anbietern)doch recht schnell so das der Glücksfaktor doch eine erheblich Rolle spielt.
Auch finde ich es ungerecht das das man so viele Tische spielen kann wie man möchte (jedes mal 15 € )um sich fürs Abendfinale zu qualifizieren.
Es ist ja gar nicht schlecht wenn man mehrere Chancen hat bloß wenn ich dann sehe das manche 7-8 Tische spielen um dann am Ende im Finale ein 2 Gb mp3 Player zu gewinnen hätte man sich den auch gleich für das Geld kaufen können.
Die meisten Preise sind für den Einsatz einfach nur lächerlich.
Bei einem Pokerturnier habe ich 3 Vorrunden Tische gespielt und dann im Abend Finale den 7 Platz gemacht und ein Handy gewonnen das den neu Preis von 35 € hat.
Es haben bei dem Turnier 326 Spieler teilgenommen, wo viele Spieler auch mehrer vorrunden Tische gespielt so das der Betreiber eine große Summe an Buy Ins eingenommen hat. Der erste hat ein 300 € Mediamarkt Gutschein gewonnen. Ich finde das dass Preisleistungs-Verhältnis so gut wie bei keinem Veranstalter stimmt.
Ganz schlechte Erfahrung habe ich bei der Poker Bundesliga gemacht. Bei dem Turnieren gab es je nach Platzierung in der Vorrunde Punkte so das sich nicht nur die Gewinner eines Tisches fürs Abendfinale qualifizieren sondern auch die drei Punkt besten.
Allerdings wurden die Punkte falsch zusammen gerechtet es wurde versucht einen Freund des Anbieters durch falsche Punkte vergabe ins Abend finale zu bringen, hätte ich nicht aufgepasst wäre ein Bekannter von mir rausgeflogen. Diese finde ich für die Poker Bundesliga ganz schön traurig.
In diversen Poker Cafes wurde mitten im Turnier die Preise runter gesetzt weil nicht genug Leute gekommen sind.
Auch der Juice Poker Club hat bei seinem letzten Turnier auf der Homepage dafür geworben das alle Finalisten ein Buy in für ein Online Poker Turnier bezahlt bekommen.Als ich mich dann vor Ort bei dem Betreiber Informieren wollte bekam ich die Antwort das alle Finalisten eine Email mit den Einzelheiten bekommen und auch alle Information zu dem Online Turnier auf der Hp veröffentlich werden. Das Turnier war anfang Juli bis heute ist die Hp nicht erreichbar man sieht nur das Logo auf er HP eine Email ist bis heute auch nicht angekommen.
Sicherlich ist es für Pokeranbieter in Deutschland wegen der Gesetzeslage nicht einfach. Wenn ich aber durch das Gesetz daran gehindert werde Bargeld Preise oder höhere Sachpreise auszugeben dann kann ich wenigsten das Buy In ein wenig runter setzen oder wenigsten pro gespielten Tisch ein Freigetränk anbieten oder für bestimmte Blätter oder BadBeats kleine Sonderpreise ausgeben.
Ich finde es traurig das Berlin als Weltstadt beim Poker noch Provinz ist.
So musste meinen Ärger ma Luft machen.
Wenn Ihr andere Erfahrungen gemacht habt würde es mich Interessieren wo es in Berlin noch gut Location gibt.
Ich für meine Teil gehe jetzt öfters ins Casino allerdings ist der spaß da nicht gerade Billig.
So wünsche alle ein gutes Blatt und bin für jeden Tipp dankbar.

Geändert von Beaty669 (04-08-2008 um 06:56 Uhr).
 
Alt
Standard
04-08-2008, 08:37
(#2)
Benutzerbild von s1d0 2
Since: May 2008
Posts: 6
Du sprichst mir aus der seele.
Ich bin zwar nicht aus Berlin aber in der nähe vom bodensee gibts auch keine ich schau schon seit nem halben jahr nach einem guten tunier aber es ist eigendlich unmöglich eines zu finden.

Hier ist es auch so mit den 15€ buyin und die preise sind oft sehr mager.
dir viel glück bei der weiteren suche(mir auch^^)
 
Alt
Standard
04-08-2008, 09:36
(#3)
Benutzerbild von NicheHo
Since: Mar 2008
Posts: 119
Ich war am Freitag in Berlin in der Poker Lounge. Habe zwar nichts gewonnen, aber da ist es richtig klasse. Die Dealer habens drauf und die Tische sind super. Am Anfang etwas eng, aber wenn 2-3 Spieler rausgeflogen sind, wirds schön gemütlich.
Würde ich in Berlin wohnen, wäre ich da Stammgast!
 
Alt
Standard
04-08-2008, 11:44
(#4)
Benutzerbild von Beaty669
Since: Dec 2007
Posts: 3
BronzeStar
Ich war auch schon in der Pokerlounge, stimmt die Leute dort sind sehr nett und es macht Spaß zu spielen.
Aber auch dort sind die Preise recht mager.
Die Spielen eine Liga aus immer Sonntags Buy in für einen Liga-Tag sind 15 € die Liga läuft 8 Wochen.
Das sind dann 120 € Buy in für alle Tage.
Die besten 20 der Liga spielen dann das Finale aus.
Als Preise gab es letzte mal ein Laserdrucker und ein Wsop Pokerkoffer also auch nicht so doll.
 
Alt
Standard
04-08-2008, 12:53
(#5)
Benutzerbild von NicheHo
Since: Mar 2008
Posts: 119
Ja, die Preise sind nicht so grossartig. Aber beim Livepoker muss ja auch der Raum, der Dealer und jemand an der Bar bezahlt werden. Übrigbleiben soll wohl auch noch was für den Betreiber.
Es liegt in der Natur der Dinge, dass man da nicht Preisstrukturen wie im Onlinespiel hat.

Es ist trotzdem eine tolle Erfahrung und ich kann Livepoker nur jedem empfehlen.
 
Alt
Talking
04-08-2008, 22:56
(#6)
Benutzerbild von Beaty669
Since: Dec 2007
Posts: 3
BronzeStar
Ja sicherlich muß das Personal bezahlt werden und die monatliche Miete des Ladens.
Allerdings wird ja auch getrunken und gegessen so das das Bar Personal schon einmal darüber bezahlt wird.
Wenn durchschnittlich an einen Tag ca 8-9 Tische gespielt werden liegt das Buy In bei ca 1200 € pro Liga tag.
Das sind bei 8 Wochen 9600 € wenn ein Dealer pro Tisch 12 € bekommt
sind das 786 € wenn dann noch jeder Gast durchschnittlich 5 € an Getränken zu sich nimmt kommt noch einmal was dazu.
So das der Betreiber doch einen satten Gewinn macht.
Ich kenne mich nicht genau mit der Gesetzeslage aus fände es aber gut wenn es eine Regelung geben würde das ein gewisser % Satz des Buy Ins wieder an die Spieler ausgezahlt werden müsste.
Muss aber sagen das die Pokerlounge wirklich zu den besseren Adressen in Berlin zählt und hier hauptsächlich der Spaß im Vordergrung steht und die Betreiber auch eine Menge dafür tuen.
Es ist ein allgemeins Problem und so lange da nichts gemacht wird
werden immer mehr unseriöse Pokeranbieter weiter auf den Markt strömen die sich die Taschen voll stopfen.
Ich für meine Teil werde versuchen mein Bankroll weiter aus zubauen und dann werde ich versuchen die Großen Live Turniere zu spielen oder werde selber Veranstalter xd
 
Alt
Standard
05-08-2008, 00:51
(#7)
Benutzerbild von Laudrup78
Since: Oct 2007
Posts: 10
Hmmm, ich gehe immer im Park-Inn spielen. Angenehmes Klima, viele Touris und jede Menge freies Geld. Was will man mehr?
 
Alt
Standard
05-08-2008, 00:59
(#8)
Benutzerbild von gruenemacht
Since: Jul 2008
Posts: 27
in berlin ist es echt nicht einfach, ich war zu meinem geb auch in der spielbank berlin und wollte wie vorher auf ihrer internet seite angekündigt 10 euro sit & go spielen. vor ort angekommen hieß es dann naja an 3 tischen wird cashgame a 50 euro buyin gespielt, 3 andere tische lief noch nen tunier und am letzten tisch war nen 100 euro sit & go am laufen. Auf nachfragen ob es denn immer so sei wurde gesagt das die spieler der si&go tische die einsätze selber auhandeln und es nie wie auf ihrer i net seite beschrieben es dort auch 10 euro tische gibt.

für einige sind 100 euro vl net viel aber wir sind dann wieder unverrichteter dinge gegangen und haben eine private runde gestartet

ich finde es nur traurig das gerade so große spielbanken mit sachen locken die dort nie stattfinden