Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Kontoführungsgebühren

Alt
Angry
Kontoführungsgebühren - 04-08-2008, 15:53
(#1)
Benutzerbild von ESJ-Luxor
Since: Jul 2008
Posts: 4
Hallo zusammen,

kennt jemand die AGB's von Pokerstars genauer? Gibt es dort Kontoführungsgebühren?

Wie komme ich nun auf diese (verrückte) Idee?
Folgendes ist am letzten Wochende bei einem Freund passiert:
Dieser Freund hatte über einen Anbieter(Pokerstrategie) vor etwa einem Jahr $50,- (nach einem Quiz)für einen neu zu eröffnenden Account von PartyPoker erhalten.
Zwischenzeitlich hat er das Geld verspielt und schon vor längerer Zeit die Software gelöscht. Am Donnerstag bekam er nun eine E-Mail von PartyPoker in der ihm mitgeteilt wurde, das von seinem Account eine Administrations-Fee abgebucht wurde, da er seit über 180 Tage dort nicht mehr spiele. Eine weitere Gebühr wurde ihm für den 29.August angekündigt, wenn er das Konto nicht wieder reaktiviere...

Nach dem "Spiegel-Online Bericht" hatte ich mein Konto bei dem für mich unseriösen Unternehmen vorsorglich gekündigt.

Ich hoffe das es so etwas bei PokerStars nicht gibt.
Wer weis da genaueres?

Ich persönlich schätze zwei Online-Casinos für absolut seriös ein. Einmal Pokerstars und das das die meisten Pros unter Vertrag hat...

In diesem Sinne
Ernst

Geändert von ESJ-Luxor (04-08-2008 um 15:55 Uhr).
 
Alt
Standard
04-08-2008, 16:02
(#2)
Benutzerbild von SWAT_chef
Since: Oct 2007
Posts: 39
aso ich spiele bei pokerstars schon eine weilchen,, und vonsowas habe ich nie was gehört!! es ist nicht vom Vorteil des Online Casinos solche kontoführungsgebühren durchzusetzen,da bei den mengen von verschiedenen Anbietern.. wäre das nicht so toll angesehen.sowieso PS verdiennen ganz schön gut und haben ihre leaderplatz als online pokerroom verdiennt.. Kontoführungsgebühren werden vielen abschrecken usw..
deswegen sollte man immer aufpassen,die AGB`s und vorallem die vorausetzung von Bonus aktionen unter der loope nehmen..
 
Alt
Standard
04-08-2008, 16:07
(#3)
Benutzerbild von 5dmark
Since: Aug 2007
Posts: 972
Das war schon mal Thema bei PokerToday oder damals noch Hochgepokert, da hatte sich Benjamin Kang auch darüber aufgeregt, dass ihm Partypoker Gebühren abgezogen hat weil er längere Zeit nicht gespielt hat.

Also außer von Partypoker hab ich das noch von keinem anderen Anbieter gehört


Das hat so was Meditatives (allerdings finde ich deinen Voyeurismus bei Spielern mit Intelliavatar schon etwas grenzwertig, vielleicht solltest du prophylaktisch mal 10 Stunden beim Couchdoktor buchen)
 
Alt
Standard
04-08-2008, 16:08
(#4)
Benutzerbild von gruenemacht
Since: Jul 2008
Posts: 27
das ist mir auch komplett neu, und eigentlich ist poker stars auch sehr korrekt zu seinen kunden, es gibt dort nichtmal gebühren wenn man zb geld per überweisung auf sein konto zahlt wo andere große plattformen mit sogar ziemlich hohen gebüren kommen.
 
Alt
Standard
04-08-2008, 16:13
(#5)
Gelöschter Benutzer
nein das gibt es bei stars nicht.. genau wie einige andere seltsame dinge die es bei PP gibt.. deshalb spielen wir ja auch ale auf stars

*close*


bei weiteren anregungen oder fragen gern hier: Klick eine PM an mich senden – weissnich