Alt
Standard
kickerprobleme - 06-08-2008, 19:45
(#1)
Benutzerbild von east215
Since: Aug 2008
Posts: 9
BronzeStar
ich hatte heute zweimal kickerprobleme...der flop brachte mir einen 10er drilling als kicker hielt ich eine dame, nach dem ein oder anderen vorsichtigen raise zeigte er im showdown TK und hat so meine TQ geschlagen. wie sollte man in so einem fall vorgehen? einen drilling mit Q als kicker folden? oder richtig aggressiv?
 
Alt
Standard
06-08-2008, 19:48
(#2)
Benutzerbild von Thod89
Since: Feb 2008
Posts: 618
Das so eine Konstellation ja dann doch eher selten vorkommt natürlich agressiv!
 
Alt
Standard
06-08-2008, 19:49
(#3)
Benutzerbild von Drishh
Since: Oct 2007
Posts: 8.669
*move* to Anfängerwissen

Bitte in Zukunft darauf achten die Threads im richtigen Forum zu erststellen!
 
Alt
Standard
06-08-2008, 20:02
(#4)
Benutzerbild von loomicon
Since: May 2008
Posts: 74
Q is kein schlechter kicker, wenn man trips hat! das ist einfach nur pech! hättest du T3 oä. , könnte man über einen schlechten kicker reden!
 
Alt
Standard
06-08-2008, 20:08
(#5)
Benutzerbild von pp1590
Since: Mar 2008
Posts: 92
BronzeStar
Zitat:
Zitat von east215 Beitrag anzeigen
ich hatte heute zweimal kickerprobleme...der flop brachte mir einen 10er drilling als kicker hielt ich eine dame, nach dem ein oder anderen vorsichtigen raise zeigte er im showdown TK und hat so meine TQ geschlagen. wie sollte man in so einem fall vorgehen? einen drilling mit Q als kicker folden? oder richtig aggressiv?

in dem fall würde ich auch agressiv spielen, wenn du aber nur ne 7, 8, oder 9 oder noch tiefer als kicker hast spiele ich diese meistens slow also spiele ich small ball, ab und zu aber auch wieder agressiv, kommt immer auf die situation an!! hab leider auch manchmal probleme mit meinem kicker, aber in solch einer situation, die du hattest kommt man eigentlich nicht raus!!! :
 
Alt
Standard
06-08-2008, 20:11
(#6)
Benutzerbild von BentTheRent
Since: Oct 2007
Posts: 52
BronzeStar
ja, wäre auch für aggressives spiel. in diesem fall war es einfach pech das du outkicked warst. wenn du natürlich einen read auf deinen gegner hast, z.b. ein totaler rock auf einmal richtig gas gibt, kann man so eine hand auch mal langsammer spielen aber sie zu folden ist schon wirklich schwierig
 
Alt
Standard
06-08-2008, 21:18
(#7)
Benutzerbild von skyflyhi
Since: Nov 2007
Posts: 2.231
Zitat:
Zitat von east215 Beitrag anzeigen
ich hatte heute zweimal kickerprobleme...der flop brachte mir einen 10er drilling als kicker hielt ich eine dame, nach dem ein oder anderen vorsichtigen raise zeigte er im showdown TK und hat so meine TQ geschlagen. wie sollte man in so einem fall vorgehen? einen drilling mit Q als kicker folden? oder richtig aggressiv?
Du kommst da ja kaum raus am Flop. Oft passiert sowas, wenn Du für Kickerprobleme anfällige Karten (KJ, KT, QJ, QT, AT etc.) preflop aus falscher Position spielst (statt trocken zu folden).
 
Alt
Standard
06-08-2008, 21:23
(#8)
Benutzerbild von IceyEscape
Since: Feb 2008
Posts: 7
BronzeStar
Das seh ich genau so ich meine es gibt genug scgöne Konstellationen die man ohne Probleme spielen könnte aber wie Sky schon richtig gesagt hat die meisten bringen Kicker porbs mit sich das heisst nicht umbedingt das du damit immer verlierst aber d.h. das du damit nicht immer 100% gewinnst
 
Alt
Standard
06-08-2008, 21:35
(#9)
Benutzerbild von hatakiri
Since: Dec 2007
Posts: 50
kommt immer drauf an gegen wen du spielst und wie das preflop spiel war denn immer wenn sich das board part und dir zu trips verhilft kann das einem anderen zu einen fullhous verhelfen

QT zu spielen ist schon zihmlich loose sie ohne posi zu spielen ist eher halsbrecherisch da due denn flop sehr gut treffen must und halt gefahrleufst mit der zweitbesten hand die beste auszuzahlen

generel solltest du trips agresiv
 
Alt
Standard
06-08-2008, 21:52
(#10)
Benutzerbild von Chephren
Since: Nov 2007
Posts: 389
Generell kann man Kickerprobleme mit guten Preflopspiel weitestgehend vermeiden. Deswegen sollte man auch offsuit Babyasse und sowas nicht spielen. Ebenso ist QTo eine marginale Hand, kann man vllt. im NL mal in Late Position bei guten Pod Odds spielen aber meistens würde ich sowas folden.
Ok, wenn du die Hand spielst und dann Trips floppst würde ich mir um den Kicker eher weniger Sorgen machen, denn meistens hälst du die beste Hand. Dann sollte die Hand aggressiv weitergespielt werden, da man meist auch vor Draws protecten muss.