Alt
Standard
A-K - 09-08-2008, 22:02
(#1)
Benutzerbild von freshcard2
Since: Aug 2007
Posts: 272
BronzeStar
Kann man die Hand wie unten dargestellt so spielen oder ist A-K deutlich overplayed ??

Mein Gedanke für die 3Bet am Flop war, dass er Hände wie K-Q etc folden muss. Im Falle eines Calls habe ich mit dem möglichen Flushdraw auf dem Turn noch einige Outs. Aufgrund der Flopaction habe ich auf eine Freecard spekuliert, um meine Hand auf dem River fertig zu stellen

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.05 BB (9 handed) Poker Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: Intellipoker Discussion Forum)

UTG ($9.95)
Hero ($11.08)
MP1 ($4.66)
MP2 ($6.28)
MP3 ($9.52)
CO ($7.01)
Button ($8.70)
SB ($9.80)
BB ($4.84)

Preflop: Hero is UTG+1 with , .
1 fold, Hero raises to $0.2, 3 folds, CO calls $0.20, 2 folds, BB calls $0.15.

Flop: ($0.62) , , (3 players)
BB checks, Hero bets $0.3, CO raises to $0.6, BB folds, Hero raises to $1.5, CO calls $0.90.

Turn: ($3.62) (2 players)
Hero checks, CO checks.

River: ($3.62) (2 players)
Hero bets $2, CO calls $2.

Final Pot: $7.62

Geändert von freshcard2 (09-08-2008 um 22:15 Uhr).
 
Alt
Standard
09-08-2008, 23:43
(#2)
Benutzerbild von lehner88
Since: Jun 2008
Posts: 385
BronzeStar
mal von vorne, schön schritt für schritt:
  • PF sicherlich alles richtig gemacht - Standartraise
  • auf dem flop finde ich die c-bet etwas zu klein, da callen dich relativ viele gegner auf dem niveau - aber das kommt natürlich auch etwas darauf an, wie du sonst auf dem flop bettest...
  • zur 3-Bet
    1. meiner erfahrung nach geht kaum ein spieler auf NL5 mit dem TopPair und dem könig als kicker wegen 'ner 3-bet aus dem pot, finde also die überlegung "dass er Hände wie K-Q etc folden muss" nicht richtig.
    2. "Im Falle eines Calls habe ich mit dem möglichen Flushdraw auf dem Turn noch einige Outs." was soll denn das??? bei einem backdoor flush rechnet man normalerweise mit 1,5 outs, willst du wirklich mit 'ner 3% chance auf den flush so viel geld investieren? ich würde auf dem flop den flush nicht primär als out rechnen, da dir wie gesagt dazu noch 2 karten fehlen.
    3. "Aufgrund der Flopaction habe ich auf eine Freecard spekuliert, um meine Hand auf dem River fertig zu stellen" das ist grundsätzlich eine recht schöne überlegung, doch die ist imo in dieser hand auch recht fehl am platz, denn:
    - bei einem 'bet for freecard' ist es normalerweise nötig in position zu sitzen. aggressive gegner werden auf dem turn nicht wirklich angst vor einem check-raise haben & dir den river trotz der bet auf dem flop teuer machen
    - was genau willst du denn fertig stellen??? ich bin fast sicher, dass du diese überlegungen erst angestellt hast, als du den turn schon kanntest (oder erst bei der nachfolgenden analyse deiner session). du kannst mir doch nicht im ernst angeben, dass du auf einem Q27-flop mit AKo raist, da du erwartest einen flush oder 'ne straight zu bekommen auf dem river!
  • die bet am river hätte ich auch etwas grösser gemacht, denn entweder villain fühlt sich relativ wohl und sicher mit seiner hand und callt noch, oder er schmeisst sovieso hin. imo kannst du hier noch etwas mehr value rausholen.

FAZIT: imo machst du zwar grundsätzlich schöne überlegungen, doch leider machst du sie in einer völlig falschen spielsituation. auf so einem flop musst du mit AKo versuchen, es nicht zum SD kommen zu lassen, d.h. entweder du schätzt die fold equity, die du beim gegner hast als relativ gross ein und raist oder du foldest. wenn du weiterhin auf eine backdoor-straight oder einen backdoor-flush hin spielst wird das sehr teuer für dich!
 
Alt
Standard
09-08-2008, 23:55
(#3)
Benutzerbild von freshcard2
Since: Aug 2007
Posts: 272
BronzeStar
Zitat:
Zitat von lehner88 Beitrag anzeigen
ich bin fast sicher, dass du diese überlegungen erst angestellt hast, als du den turn schon kanntest (oder erst bei der nachfolgenden analyse deiner session)
Die Überlegung habe ich noch vor der 3Bet auf dem Flop angestellt und natürlich wollte ich hier kein call sehen. Also wenn ich so ne Action mit K-Q oder J-Q (worauf ich meinen Gegner auch eingeschätzt habe) bekomme, dann folde ich mit großer Wahrscheinlichkeit meine Hand.

P.S.: In der Regel bin ich ein echt tighter Spieler und mache kaum solche Moves, worauf Villain mir auch gut A-Q geben kann

Geändert von freshcard2 (10-08-2008 um 00:08 Uhr).
 
Alt
Standard
10-08-2008, 00:44
(#4)
Benutzerbild von skyflyhi
Since: Nov 2007
Posts: 2.231
Das Problem mit dieser Hand (2 Overcards, BD-FD, BD-SD) ist, dass Du eventuell schon deutlich hinten bist und dass sie Dich mit einem Pair eventuell kriegen.
Glaub nicht, dass das +EV ist, aber gelegentlich ist das natürlich OK. Hier würde ich übrigens den Turn kräftig anbetten.

Nachtrag:
Gemeint war, dass sie Dich kriegen, wenn Du A oder K triffst.
Und ansonsten find ich den Move schon OK. Gut fürs Image. Deine Begründung war - wie oben von Lehner erläutert - etwas dünn, aber sonst...
In aggro Runden vermutlich Pflicht sowas gelegentlich einzustreuen.

Nachtrag-2:
Den River etwas höher betten, Callbereitschaft scheint mir da zu sein.

Geändert von skyflyhi (10-08-2008 um 00:50 Uhr).
 
Alt
Standard
10-08-2008, 00:49
(#5)
Benutzerbild von chess87
Since: Feb 2008
Posts: 907
die c-bet is definitiv zu klein, das verführt agressive spieler dazu dir mit nem raise mal auf den zahn zu fühlen, da ihr raise dann nicht so groß sein muss

nach dem minraise würde ich die hand aufgeben, auch wenn nicht viel nachzuzahlen ist
da das board bis auf den möglichen FD sehr dry ist und draws auf dem level meist stur gecallt werden, würde ich den gegner auf KQ/AQ setzen, was dir gane 3 outs lässt und due weißt nicht mal welche

die 3bet ist auch zu klein; der gegner bekommt 3:1 für den call
das bringt Qx kaum zum folden, vor allem nicht auf dem limit
und irgendwelche backdoor-draws würde ich auch nicht unbedingt in meine überlegungen mit einbeziehen, da du oop bist und selbst wenn du am turn einen draw bekommst, kann der turn nochmal richtig teuer werden
deshalb geht auch raise for free card nicht

insgesamt sehr glücklich gelaufen
 
Alt
Standard
10-08-2008, 00:51
(#6)
Benutzerbild von freshcard2
Since: Aug 2007
Posts: 272
BronzeStar
Nein ... also solche Moves mach ich nur ganz selten Aber den Turn hätte ich dann wohl auch anspielen müssen ...
 
Alt
Standard
10-08-2008, 04:15
(#7)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Ich finde nicht nur die C-bet sondern auch die 3-bet am Flop zu klein, hier foldet doch niemand der nicht der Meinung ist "das sind Suckbets, der will hier trappen".

Am Turn bin ich mir nichtmal so sicher, ob der Check schlecht ist. Wenn Hero hier setzt überlege ich mir als Villian völlig unabhängig von meiner Hand, ob ich hier nicht einfach reinstellen soll.
Villians Flopplay kann gut ein Draw sein. Der FD ist angekommen und der (zumindest nicht ausgeschlossene) SD mit 98 ebenfalls. Hier müsste Hero also eine wirklich starke Hand haben um den Push callen zu können.
 
Alt
Standard
10-08-2008, 14:51
(#8)
Benutzerbild von miauerle
Since: Sep 2007
Posts: 998
ja du musst meh setzen. da langt 0.5pot net, grad gegen 2 und da liegt an FD. callt der hinter dir einfach kann der BB mit nem FD super callen.
du musst von ausgehn, wenn einer callt hat er die bessere hand, nämlich ne Q oder vielleicht an ragA und 2/7 kicker getroffen...
dadesdewegen musst du min. 2/3 pot setzen und zwar aus dem grund, weil du die rausbluffen willst. nicht weil du an den RR-flusch glaubst )

auf 2/5 kannst du davon ausgehn, dass dich jede Qx gnadenlos runtercallt, wahrscheinlich auch ein A7, wenn du immer nur 0.5pot setzt!

miau miauerle