Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

spielanalyse mittels pokeroffice

Alt
Standard
spielanalyse mittels pokeroffice - 11-08-2008, 18:16
(#1)
Benutzerbild von PeseusEvans
Since: Oct 2007
Posts: 710
ich hoffe das ist das richtige forum für meine fragen, da es mir nicht um konkrete hände geht, sondern um die spielanalyse mittels pokeroffice.

ich habe auf 0,02/0,04$ fixed limit jetzt 4106 hände gespielt mit einem durchschnittlichen gewinn von 1,78 bb/100 hände. problem bei der ganzen sache: seit den letzten 2000 händen komme ich jedoch auf keinen grünen zweig mehr, d.h. mein "profitgraph in bb" stagniert bzw. fällt. jetzt frage ich mich natürlich wie wohl jeder, ist meine spielweise schlecht oder habe ich einen downswing.

daher würde ich hier gerne ein paar daten aus pokeroffice posten um zu hören, ob meine daten im normalen swingbereich liegen oder ob ich wirklich vom pech verfolgt bin. es wäre toll, wenn ihr eure meinung sagt!!!

gespielte hände: 4106

$won: 2,93 (höchststand war mal ca. 5,80$)

bb/hand: 1,78 (ca 800 hände lang hatte ich einen durchschnitt von ca 5 bb/hand)

wonhand%: 4,04

sawflop%: 15,61

_______________

startinghands

AA: 21 times, wonhands%: 66,67%

KK: 16 times, wonhands%: 50%

_______________

finalhands

four of a kind: 2 times, wonhands%: 100%

full house: 15 times, wonhands%: 80%

flush: 15 times, wonhands%: 73,33%

straight: 8 times, wonhands%: 87,5%

three of a kind: 35 times, wonhands%: 74,29%

two pairs: 97 times, wonhands%: 54,64%

pair: 263 times, wonhands%: 18,25%

high card: 206 times, wonhands%: 0,97%


und hier kommt noch mein profitgraph in bb:
 
Alt
Standard
11-08-2008, 22:51
(#2)
Benutzerbild von Peerchen
Since: Feb 2008
Posts: 63
Also die 4k Hände sind natürlich keine Samplesize.
Zu den Werten: Won$@SD, Preflopraise, Steals, Defends und dein Aggressionsfaktor wären die deutlich aussagekräftigeren Werte als die, die du gepostet hast.
Allerdings würde ich mal sagen, dass man dieses Limit mit ein bisschen Theorie (eigentlich auch ohne :-)) deutlich schlagen sollte.
Also bearbeite deine Sessions nach, sieh dir die kritischen Hände an, poste sie am besten sogar hier hinein und lass sie diskutieren, davon kannst du sicher profitieren.
Ansonsten, einfach fleißig weiterspielen. 4k Hände sind noch nicht besonders aussagekräftig.
 
Alt
Standard
11-08-2008, 22:59
(#3)
Benutzerbild von skyflyhi
Since: Nov 2007
Posts: 2.231
Poste mal die Positionsstatistiken und die Zusammenfassung.
 
Alt
Standard
23-08-2008, 10:18
(#4)
Benutzerbild von jw050
Since: Feb 2008
Posts: 414
Auf dem niedrigen Limit, sprich dem kleinsten Microlimit überhaupt, gelten etwas andere Regeln als gemeinhin auf den low limits...
Dazu gehört vor allem (was du sicher selbst schon bemerkt hast) dass es fast NUR schlechte Spieler, also limpingfreudige Fische dort gibt. Der Fakt, dass du hier häufig mit 4+ Leuten den Flop siehst fördert selbst bei perfektem Spiel deinerseits enorm die Varianz...Wenn du also nach 4000 Händen noch nicht die erwünschten Erfolge halten kannst, dann spiel lieber noch ein wenig, poste möglicherweise unklare Hände etc. um dann nach 20k Händen eine genauere Analyse deiner Leaks führen zu können.
 
Alt
Standard
23-08-2008, 10:28
(#5)
Benutzerbild von raveheart62
Since: Dec 2007
Posts: 62
Dem kann ich nur beipflichten. Wobei ich das im Augenblick nicht gerade für einen Downswing halte, sieht eher nach normaler Varianz aus. Aber wie die Vorredner schon sagten sind sowohl die Menge der Hände wie auch das Limit nicht gerade die geeignetsten. Einfach mal weiter beobachten und Dein Spiel fortsetzen, es sieht ja durchaus so aus als ob Du das Limit schlagen kannst.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
pokeroffice Kato 42 Poker Ausbildung 8 09-08-2008 11:57
Spielanalyse - How to do? Nervous2008 IntelliPoker Support 10 10-06-2008 17:38
Pokeroffice Mille AK Poker Ausbildung 13 07-12-2007 22:10
HUD bei PokerOffice? ezzar2007 Poker Ausbildung 4 20-11-2007 19:20