Alt
Standard
$60 BvB A7o - 12-08-2008, 21:27
(#1)
Benutzerbild von checkTriver
Since: Feb 2008
Posts: 376
BronzeStar
PokerStars No-Limit Hold'em Tourney, Big Blind is t30 (9 handed) Poker Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: Intellipoker Discussion Forum)

saw flop|saw showdown

Button (t1605)
SB (t620)
Hero (t1470)
UTG (t1520)
UTG+1 (t2310)
MP1 (t1510)
MP2 (t1470)
MP3 (t1495)
CO (t1500)

Preflop: Hero is BB with , .
7 folds, SB raises to t60, Hero calls t30.

Flop: (t135) , , (2 players)
SB bets t90, Hero raises to t210, SB raises to t560, Hero?


early in einem $60 turbo SnG keine reads
preflop hab ich mich dafür entschieden zu callen um dann am flop einen move zu machen
bitte um comments sowohl zu pre als auch zu postflop
danke
 
Alt
Standard
12-08-2008, 21:50
(#2)
Benutzerbild von chiquita666
Since: Feb 2008
Posts: 86
Denke war ganz ok gespielt.

Hätte aber denke ich nach seinem Raise erstmal gecallt.

Nach seinem Bet hätte ich weggeschmissen evtl. ansonsten eher gepusht.

Aber denke eher nicht in so einer frühen Phase.
 
Alt
Standard
12-08-2008, 21:58
(#3)
Benutzerbild von rip77111
Since: Sep 2007
Posts: 946
ChromeStar
Schwieriege Hand gegen unknown.

Das Minimumraise preflop callen ist ok imo. Du triffst die 7 und nach der Contibet finde ich dein Reraise auch gut, um zu wissen wo du sthest. Jetzt pusht der SB allerdings. Normalerweise würde ich so ein Reraise sofort folden, da das ne klare Ansage ist.

Allerdings traue ich dem SB in der Situation auch any two zu, dass er einfach nur verzweifelt ist, aufgrund seines kleinen Stacks. Deine Outs sind jezt auch nicht so berauschend, runner runner flush, assen und 7. Ich glaube ich würde bei dieser Blindstufe noch folden.


Sieger Teambattle Dezember '08 low Division - Team clueless
 
Alt
Standard
12-08-2008, 21:58
(#4)
Benutzerbild von pakeman
Since: Sep 2007
Posts: 266
also was will er uns in der eigentlich preflop verkaufen mit dem minimum raise? er muss ja davor einen großen pot verballert haben und auf tilt geschaltet sein ich hätte ihn nach dem reraise gepusht bzw gecallt
 
Alt
Standard
12-08-2008, 22:35
(#5)
Benutzerbild von hirzer0031
Since: Apr 2008
Posts: 107
es is noch sehr früh in diesem sng. ich hätte ihm wahrscheinlich sogar die t30 vom bb überlassen und hätte preflop gefolded.
 
Alt
Standard
13-08-2008, 08:42
(#6)
Benutzerbild von sven_da_man
Since: Dec 2007
Posts: 292
So früh im SNG kann man auch A7o hier folden, vor allem gegen einen shortstack, der schnell bereit ist seinen Stack reinzustellen. Durch seinen eigenlich schwachen Minraise wird der Pot halt schon wieder so groß gemacht, dass am Flop mit seiner Stacksize nicht mehr so viel Pokern drin ist, und wenn er zusätzlich eventuell on tilt ist, und nicht so der gute Spieler obendrein, dann kann er ja diesen Minraise mit fast any2 machen.

Was ich damit sagen will, der Minraise gibt keine Info über seine Hand, sondern bläht den nur den Pot auf, was zu dieser Phase des SNGs noch nicht dein Ziel sein kann, weil du zu schnell mit einer marginalen Hand um 35% deines Stacks spielst.

Andererseits ist A7 in Position gegen Any2 auch nicht wirklich schlecht, von daher könnte man schon mal callen. Push preflop finde ich auch nicht gut, da du einfach zu wenig FE bekommst, da auch solche Hände wie KJ, Q10s oder 33 zu häufig callen, und du zu häufig einen Flip spielst, häufig auch hinten liegst (er callt auch mit A8/9), und du einfach viel zu wenig Hände wirklich dominierst.

Gut, jetzt callst du, kann man machen. Flop spielt er wieder an, und zwar 3/4 Pot, also ganz ordentlich, zusätzlich hat er nur noch 470 dahinter. Du hast middle pair, top kicker, und r-r-flush. Wenn du hier raist muss du ihn eigentlich allin setzen, da sein Stack einfach nicht mehr hergibt. So kann er ja ohne weiteres seinen FD pushen, falls er einen hat, und seinen J stellt er, falls er einen hat, auch dankbar rein. Mit dem einfachen Raise bringst du ihn halt selten (eigentlich nie) von besseren Händen runter, gibts ihm aber immer die Möglichkeit seine draws nochmal zu pushen. Natürlich wird er auch häufig mit seinen draws für seinen kompletten restlichen Stack callen, wenn du gleich pushst, aber einmal von fünf schmeißt er halt dann doch nochmal weg, und durch solche moves macht man halt auf dauer profit. Von daher würde ich einen Push (wenn schon Raise) am Flop vorziehen.

Ich persönlich würde aber einen einfachen Call machen. Dieser gibt mir zwar keine Infos über seine Hand, aber auf dem Turn kann man die Situation dann immer noch neu bewerten, und wir halten einfach noch den Pot etwas kleiner. Dann kommt es halt auf sein erneutes Setzverhalten an (will er sich nun wirklich commiten? jede weitere Bet von ihm würde dazu führen. oder bekommt er angst und lässt es bei der einen bullet) und den turn an sich an (eventuell ein weieteres Kreuz, oder sogar ein A oder 7, dann haben wir so gut wie immer die beste hand. natürlich können auch scarecards wie ein K kommen, kommt dann halt auf sein setzverhalten an). Jedenfalls kann man wenn eine ungelegene Karte kommt, und er weiter stark bettet, die hand dann ohne weiteres aufgeben, so früh im sng spielt man halt teilweise profitabel wenn man schon fast weak-passiv spielt, ist halt SNG-Strategie.

Zurück zur eigentlichen Action. Aufgrund der Pottodds würde ich seinen Push callen. Ab und zu hast du hier sogar noch die bessere Hand, (glaube ich in dem Fall aber eigentlich nicht, er hat wohl einen J, oder ein PP über der 7) und wenn du wirklich hinten liegst, hast mit der overcard, mit jeder 7 und dem runner runner Flush noch genug outs um hier zu callen. Er sollte halt kein Set oder AJ haben, aber da denken wir einfach mal positiv, das hat er schon nicht.

Was hast du gemacht?


mfg Sven
 
Alt
Standard
13-08-2008, 08:44
(#7)
Benutzerbild von flocen
Since: Nov 2007
Posts: 585
Wenn er hier das erste mal minraist find ich hier oftmals auch einen fold preflop. Grund ist einfach die sehr bescheidene playability unserer Hand, wir bekommmen hier einfach zu oft große action wenn wir hinten sind gewinnen aber meist nur kleine pötte.
As played: Ich denke nicht dass du hier oft vorne bist nach dieser action. Ab und an hat der Gegner zwar hier auch nur einen Draw und damit einige Outs gegen uns, wenn wir hinten sind, sind wir dagegen meist way behind (bin jetz grad zu faul für ne Equityberechnung )
 
Alt
Standard
13-08-2008, 14:01
(#8)
Benutzerbild von checkTriver
Since: Feb 2008
Posts: 376
BronzeStar
danke für die vielen kommentare

hmm ja denk wohl auch dass es in der frühen phase wohl eher ein preflop fold gewesen wäre...

hab dann nach längerem überlegen gecallt und er zeigte AK