Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Tischauswahl Cashgame

Alt
Standard
Tischauswahl Cashgame - 04-11-2007, 21:00
(#1)
Benutzerbild von Delbin
Since: Sep 2007
Posts: 11
Hallo zusammen,

welche Kriterien legt ihr bei eurem Cashgame für die Tischauswahl zugrunde?
Spielen auch bestimmte Uhrzeiten eine Rolle oder ist das egal?
 
Alt
Standard
04-11-2007, 21:11
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Ich lege gar keine Kriterien zu Grunde und nehme Tische, an denen genau ein Platz frei ist.

Viele Spieler schauen aber natürlich, ob am Tisch Leute sitzen, von denen sie bereits Pokertracker Statistiken haben usw. Ab einem gewissen Limit ist das mit Sicherheit auch von Vorteil, genau wie sich den Tisch ein paar Hände lang anzuschauen.

Bzgl. Uhrzeit: Ich kenne Leute die morgens spielen und sich deshalb bevorzugt an Tische mit vielen Amerikanern setzen, weil sie davon ausgehen, dass diese überproportional oft müde und/oder betrunken sind.
 
Alt
Standard
04-11-2007, 21:11
(#3)
Benutzerbild von Unikat73
Since: Oct 2007
Posts: 687
Zitat:
Zitat von Delbin Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

welche Kriterien legt ihr bei eurem Cashgame für die Tischauswahl zugrunde?
Spielen auch bestimmte Uhrzeiten eine Rolle oder ist das egal?
Ich achte als erstes darauf das an dem Tisch besonders viele Spieler den Flop sehen und 2. das der Pot, gegenüber den anderen Tischen der gleichen Kategorie, einen hohen Durschnitt erreicht.

Wann man spielen sollte ist glaube ich nicht wirklich zu erörtern, aber persönlich spiele ich lieber ab Mitternacht.
 
Alt
Standard
04-11-2007, 22:31
(#4)
Benutzerbild von AsOli74
Since: Aug 2007
Posts: 275
BronzeStar
Also ich schaue mir als erstes mal ein paar Hände der dortigen spieler an und schaue wie diese handeln!
uhrzeiten sind bei mir nicht wichtig.
 
Alt
Standard
04-11-2007, 22:40
(#5)
Benutzerbild von Alangor
Since: Oct 2007
Posts: 18
joa also ersten guckenn das ich der einzige shorty oder maximal mit mir 2 da sitzen. der Pott sollte hoch sein und die %tuale angeschaute Flop
 
Alt
Standard
04-11-2007, 22:42
(#6)
Benutzerbild von Kamu1337
Since: Oct 2007
Posts: 131
also ich setz mich immer an die Tische, an denen der flop am seltensten betrachtet wird ... da ich in den microlimits spiele, sind das meistens 45%-50% ^^
 
Alt
Standard
04-11-2007, 22:56
(#7)
Benutzerbild von Alangor
Since: Oct 2007
Posts: 18
Zitat:
Zitat von Kamu1337 Beitrag anzeigen
also ich setz mich immer an die Tische, an denen der flop am seltensten betrachtet wird ... da ich in den microlimits spiele, sind das meistens 45%-50% ^^
wiesoden ndas ? das bedeuet doch nur das die leute viel tighter spielen, wenn ich mich nicht irre
 
Alt
Standard
04-11-2007, 23:07
(#8)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von Alangor Beitrag anzeigen
wiesoden ndas ? das bedeuet doch nur das die leute viel tighter spielen, wenn ich mich nicht irre
Viele Leute spielen lieber gegen tightere Gegner, weil sie selbst einen relativ loosen Spielstil haben. Wenn man LAG spielt und kein Maniac ist, kommt man damit gegen tighte Gegner gut zurecht.

Andere Spielen lieber selbst tight und deshalb an relativ loosen Tischen, das ist natürlich Neigungssache.
 
Alt
Standard
04-11-2007, 23:48
(#9)
Benutzerbild von Ömme
Since: Oct 2007
Posts: 11
BronzeStar
Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
Viele Spieler schauen aber natürlich, ob am Tisch Leute sitzen, von denen sie bereits Pokertracker Statistiken haben usw.
Was muss man denn darunter verstehen? Höre/lese ich zum erstten mal?
 
Alt
Standard
04-11-2007, 23:53
(#10)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Programme wie Pokertracker oder Pokeroffice importieren deine gespielten Hände, diese Daten kannst du dann zur Analyse benutzen und auf dem Tisch anzeigen lassen (bei PT zusammen mit PokerAceHud). Da sieht du dann z.B. wieviele Hände du gegen eine bestimmte Person schon gespielt hast und wie der Gegner sich in diesen Händen im Durchschnitt verhalten hat.