Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung /

An die Techniker unter euch

Alt
Standard
An die Techniker unter euch - 16-08-2008, 17:09
(#1)
Benutzerbild von Stringsurfer
Since: Apr 2008
Posts: 28
BronzeStar
Servus,

folgende Situation dürfte vermutlich jeder kennen: Ihr spielt ein Homegame mit einigen Freunden, dabei wird der Biervorrat des Gastgebers vernichtet, vll läuft nebenbei noch das Saisoneröffnungsspiel der Bundesliga oder sonstwas interessantes im TV. Als Ergebnis lässt dann natürlch irgendwann die volle Konzentration aufs Pokern nach, im Normalfall nicht weiter schlimm nur nervts irgendwann dann doch, dass man in jeder Hand an die Blinds und den Button erinnern muss.

Um das ganze etwas flüssiger zu gestalten, will ich meinen Pokertisch etwas tunen: Vor jeden Platz bastel ich eine LED (vll auch drei, je für Button, SB, BB), die dem Spieler kennzeichnet: Hallo, du bist dran!
Die LEDs müssten natürlich vorher per Schalter unterm Tisch aktiviert werden damit nur was leuchtet wenn der Platz auch besetzt ist. Das Weiterschalten soll dann entweder zentral über nen Schalter an der Spielleiter-Position erfolgen oder im Idealfall per Fernbedienung.

Mit meinem beschränkten handwerklichen Wissen komm ich zumindest zu dem Punkt, dass der ganze Spaß bei dem großen C-Store nicht wirklich teuer ist und eigentlich auch recht simpel im Aufbau sein müsste. Wäre aber trotzdem cool, wenn ich schonmal n ansatz hätte, was ich da für Komponenten brauche und wie ichdie am besten verschalte.

mfG
 
Alt
Standard
16-08-2008, 17:22
(#2)
Benutzerbild von Drishh
Since: Oct 2007
Posts: 8.669
Ohne dich demotivieren zu wollen. Wenn die Leute durch Bier und Fußball abgelenkt werden, heißt das das sie auf den Fernseher schauen. Ich bezweifele das dann ein paar kleine LEDs auf dem Tisch sie an die Blinds etc. erinnern werden.
 
Alt
Standard
16-08-2008, 17:30
(#3)
Benutzerbild von Rheingold77
Since: Aug 2007
Posts: 269
Dazu brauchst du wohl nen Kumpel der Modelleisenbahner ist oder Elektroniker oder Mechatroniker gelernt hat. Die basteln dir sowas ohne Probs mit allen Schnickschnacks. Was ich raten würde wäre noch ein paar kleine Lautsprecher einzubauen und eine art "Bad Sound" einzubauen damit die Kollegen auch wirklich merken daß sie dran sind. Aber du mußt dabei auch dafür sorgen daß die Signale nicht abgehen wenn jemand schon weitermacht. Ich stell mir die Konzeption ganz schön schwierig vor. Nimm doch einfach ne Fußball-Tröte und benutz die als Dealerbutton wenn grad wieder ein Fußballspiel ist. Wenn dann einer nicht spurt einfach kurz antröten und wach ist er. Ist wesentlich einfacher zu realisieren und effektiver als ein paar dezente Signale. Keep it simple.
 
Alt
Standard
16-08-2008, 17:49
(#4)
Benutzerbild von RoninAQ
Since: Sep 2007
Posts: 4.724
*MOVE to Zubehör*

Der Tip mit der Modelleisenbahn ist sicher gut. Wenn die Leute aber nicht aufpassen, sollten man vielleicht nicht mit Ihnen spielen.

Bei "jüngeren" Unaufmerksamen ist war, die Variante Blinds vergessen kostet einen BB extra als Bonus in den Topf, lehrreich. Es gab nur einen Extra BB am ganzen Abend.

Oder eine Strafe in ein Sparschwein. Als Dealer erst die Karten austeilen wenn die Blinds auf dem Tisch liegen soll auch helfen.
 
Alt
Standard
16-08-2008, 20:01
(#5)
Benutzerbild von GGMuh
Since: May 2008
Posts: 429
ich kann mich da RoninAQ nur anschließen. sanktionen, die das budget verkleinern, wirken viel eher als technischer schnick-schnack, auch wenn deine idee sich echt cool anhört.

bei uns wird jedenfalls erst ausgeteilt, wenn die blinds liegen. dealer fehler gibts auch kaum noch seit das einen BB kostet. und wenn gepokert wird, wird auch gepokert - allenfalls noch bier getrunken und blödsinn gelabert.
 
Alt
Standard
16-08-2008, 21:01
(#6)
Gelöschter Benutzer
Technisch ist das kein Problem. Das läßt sich ganz einfach über eine simple Ablaufsteuerung und Fotozellen im Tisch erreichen, auf die die Karten oder der Button beim Geben gelegt werden müssen. Der Einfachheit halber würde ich den Ablauf erst mit dem Geben der ersten Hand starten, indem die erste SB-Karte oder der Dealerbutton auf den entsprechenden Sensor gelegt wird. Es leuchten dann die drei LED für D, SB und BB. Die Weiterschaltung erfolgt, wenn in der nächsten Runde die erste Karte auf dem neuen SB oder der Dealerbutton auf dem neuen Dealersensor liegt. So wird die Anzeige immer mit Beginn des Gebens oder dem Weiterreichen des Buttons für die nächste Runde aktualisiert. Das ist technisch die einfachste Lösung und nicht sehr Fehleranfällig, weil auf ein Signal für das Ende der aktuellen Hand (z.B. ein definierter Platz auf den das Deck nach jeder Hand gelegt werden muß,....) verzichtet werden kann. Wenn Ihr an jedem Platz einen Flipflop oder einen einfachen manuellen Wechselschalter anbringt, könnte Ihr freie Pätze abschalten.
Wie gesagt, technisch ist das kein Problem, allerdings halte ich die Idee als solche für nicht unbedingt sinnvoll.
Wenn Ihr die Spielerei aber unbedingt haben wollt, könnt Ihr Euch gerne an mich wenden. Meinen Stundensatz könnt Ihr der HOAI entnehmen.

Äh, ich hoffe, das verstößt jetzt nicht gegen die Nutzungsbedingungen. Natürlich dürft Ihr Euch auch gerne an einen Kollegen Eurer Wahl wenden .

Geändert von Gelöschter Benutzer (16-08-2008 um 21:06 Uhr).
 
Alt
Standard
16-08-2008, 21:08
(#7)
Benutzerbild von RoninAQ
Since: Sep 2007
Posts: 4.724
Ne ist schon ok Gut zu wissen wenn man mal was technisches braucht.
 
Alt
Post
Soory Aber Das Top - 16-08-2008, 21:25
(#8)
Benutzerbild von Serum C.D
Since: Jun 2008
Posts: 10.567
! top die ide ist nicht schlecht !! wer kennt das nicht !! berichte mall wenn was geändert!! würde mich interesieren !! Serum C.D BBV-MASKOTTCHEN EDIT:frankk


"Off Topic BBV - Türsteher und Fremdenführer" - "Ehemaliges BBV-Maskottchen"

Zitat Pablo Escobar: ''Wenn das Ergebnis legal ist, sind auch die Mittel legal''


Geändert von Serum C.D (16-08-2008 um 21:32 Uhr). Grund: @ Frankk ! aus dem nichts können manchmal wunder geschehen !!bei fragen wegen technik komm ich zu dir !!
 
Alt
Standard
16-08-2008, 21:27
(#9)
Gelöschter Benutzer
Zitat:
Zitat von RoninAQ Beitrag anzeigen
Ne ist schon ok Gut zu wissen wenn man mal was technisches braucht.
Eine Spycam neben den Fotozellen?
 
Alt
Standard
16-08-2008, 22:39
(#10)
Benutzerbild von skyflyhi
Since: Nov 2007
Posts: 2.231
Du musst erst einmal eine Möglichkeit der Erfassung der einzelnen Moves schaffen. Normalerweise checken die Spieler indem sie "Check" sagen oder auf das Tischchen klopfen. Betten und callen ist am Schieben von Chips in den Pot erkennbar.

Du müsstest also irgendwie mit den Mitteln der IT analysieren lasen was am Tisch abgeht oder eben die Spieler verpflichten bspw. einen Knopf zu drücken.

Und da wirds dann uncool.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Beleidigungen unter Intellis Logan XL Poker Talk & Community 1 06-07-2008 19:40
Pokeroffice unter Linux? tobiacdc Poker Ausbildung 10 25-06-2008 16:47
Pokerstars unter Linux m99999 IntelliPoker Support 4 30-01-2008 14:53