Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Chips in den Taschen

Alt
Standard
Chips in den Taschen - 05-11-2007, 11:30
(#1)
Benutzerbild von Leitwolff
Since: Sep 2007
Posts: 613
BronzeStar
Also folgende Situation:
Wir in ner Privaten Runde und schon ziemlich lange am Spielen.
Ich höre von mir gegenüber ein All in Preflop, schaue mir meine Hand an und denke mir mit den Königen calle ich das doch mal.
So Hand gewonnen und ich freue mich und warte auf den Rebuy von gegenüber, aber nichts ist. Er greift in seine Tasche und holt wieder 2.50 raus und ich denke mit wie bitte und beschwere mich natürlich weil das meines Erachtens auch mein Geld ist.
Seine Argumentation ist, wieso ich bin halt All in Gegangen mit dem Geld was ich auf dem Tisch hatte.
Da er aber nie was gesagt hat von wegen ich lass mir das Geld hier auszahlen und spiele mit dem weiter was ich hier habe sage ich dass das so nicht richtig ist.
Habt ihr sowas auch schon erlebt oder was sagt ihr dazu??
Wir haben das im nachhinein dann so geregelt dass es jetzt IMMER so ist dass man sich ausbezahlen lassen muss oder mit den Chips spielt die man gerade besitzt und Chips IMMER auf dem Tisch bleiben müssen.
Meines Erachtens hätte ich die anderen Chips auch noch bekommen müssen. Regt mich immernoch auf
Bitte eure Meinungen
 
Alt
Standard
05-11-2007, 11:45
(#2)
Benutzerbild von 5dmark
Since: Aug 2007
Posts: 972
so weit ich weiß, darfst du dir zwischendurch keine Chips aus deinem Stack rausnehmen.
 
Alt
Standard
05-11-2007, 11:48
(#3)
Benutzerbild von Leitwolff
Since: Sep 2007
Posts: 613
BronzeStar
Ja offiziell ist das auf jeden Fall so, entweder man lässt sich komplett auscashen und geht dann mit neuen Geld wieder rein oder spielt mit dem was man vor sich stehen hat.
Jetzt war das aber ne Private Runde mit Freunden und ich wollte mal wissen wie ihr das da so haltet.
Ich fands auf jeden Fall nicht korrekt so und es gab deshalb auch nen kleinen Streit am Tisch, deshalb haben wir das jetzt fest geregelt und ich greife es zu Anfang einer neuen Runde auch gerne wieder auf.
 
Alt
Standard
05-11-2007, 11:52
(#4)
Benutzerbild von jaquomo
Since: Sep 2007
Posts: 317
BronzeStar
Das is glatter Betrug was der gemacht hat. man darf seinen stack nicht verändern, auuser durch auszahlung.

Die Runde wär für mich gestorben.
 
Alt
Standard
05-11-2007, 11:55
(#5)
Benutzerbild von Leitwolff
Since: Sep 2007
Posts: 613
BronzeStar
Ja ich hab mich auch enorm aufgeregt und mich am Tisch gestritten, aber anschließend hab ich dann weiter gespielt weil ich wesentlich stärker war als der Rest der Spieler und habe mir das Geld was mit zustand auch noch geholt.
Seitdem feste Reglung und fertig aus.
Andere Meinungen??
 
Alt
Standard
05-11-2007, 12:12
(#6)
Benutzerbild von vpams
Since: Sep 2007
Posts: 1.173
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Leitwolff Beitrag anzeigen
Also folgende Situation:
Wir in ner Privaten Runde und schon ziemlich lange am Spielen.
Ich höre von mir gegenüber ein All in Preflop, schaue mir meine Hand an und denke mir mit den Königen calle ich das doch mal.
So Hand gewonnen und ich freue mich und warte auf den Rebuy von gegenüber, aber nichts ist. Er greift in seine Tasche und holt wieder 2.50 raus und ich denke mit wie bitte und beschwere mich natürlich weil das meines Erachtens auch mein Geld ist.
Seine Argumentation ist, wieso ich bin halt All in Gegangen mit dem Geld was ich auf dem Tisch hatte.
Da er aber nie was gesagt hat von wegen ich lass mir das Geld hier auszahlen und spiele mit dem weiter was ich hier habe sage ich dass das so nicht richtig ist.
Habt ihr sowas auch schon erlebt oder was sagt ihr dazu??
Wir haben das im nachhinein dann so geregelt dass es jetzt IMMER so ist dass man sich ausbezahlen lassen muss oder mit den Chips spielt die man gerade besitzt und Chips IMMER auf dem Tisch bleiben müssen.
Meines Erachtens hätte ich die anderen Chips auch noch bekommen müssen. Regt mich immernoch auf
Bitte eure Meinungen

Ich würde mir neue Freunde suchen!
Also sowas kann ja echt nicht mict angehen und ich würde das auch nur einmal akkzeptieren aber beim nächsten mal wurde ich da nicht mehr spielen.
 
Alt
Standard
05-11-2007, 12:24
(#7)
Benutzerbild von RoninAQ
Since: Sep 2007
Posts: 4.724
Chips bunkern geht nicht. Klare Regeln machen hier Sinn, dann weiss auch jeder was erlaubt ist und was nicht.

RoninAQ
 
Alt
Standard
05-11-2007, 13:19
(#8)
Benutzerbild von EvilSinNK
Since: Oct 2007
Posts: 22
WhiteStar
Unter All-in verstehe ich dem Wortlaut nach ein "Alles (was ich habe) rein", also auch die Chips, die ich in der Tasche, unterm Tisch oder vor meiner Freundin liegen hab.

An Deiner Stelle würd ich vorher mit den anderen Spielern klarstellen, was ein solcher Move bedeutet.
 
Alt
Standard
05-11-2007, 13:21
(#9)
Benutzerbild von vpams
Since: Sep 2007
Posts: 1.173
BronzeStar
Das stimmt so nich man darf durchaus noch rebuys in den Taschen haben, aber doch keine chips die ich vorher am Tisch hatte.
Wie gesagt sehr unfeine Art würde das klarstellen und im wiederholungsfalle da nicht mehr spielen.
 
Alt
Standard
05-11-2007, 13:35
(#10)
Benutzerbild von Leitwolff
Since: Sep 2007
Posts: 613
BronzeStar
Jo, wir haben das jetzt fest geregelt dass Chips die auf den Tisch standen und man sich zurück legen möchte nur ausgekauft werden können.
All in heißt alles was ich habe und das egal wo die Chips stehen.
Wenn ich das richtig mit bekomme is das wohl noch nicht all zu viele Leuten passiert hier.
Danke für eure Antworten