Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

All-In-Move dämlich?

Alt
Standard
All-In-Move dämlich? - 18-08-2008, 13:41
(#1)
Benutzerbild von RexMarc
Since: May 2008
Posts: 303
BronzeStar
Ich habe gestern eine kleine Runde mit Freunden gespielt. Eigentlich sollten wir 7 Leute sein, 2 kamen aber nicht und wurden runtergeblindet (weil sie eigentlich angekündigt hatten doch noch zu kommen). Deshalb waren mehr Chips im Umlauf, als üblich. Jedenfalls führte unter anderem das dazu, dass wir bei ziemlich hohen Blinds immernoch zu fünft waren. Nachdem ich meinen Stack wieder auf Durchschnitt gebracht hatte, in dem ich jemanden vom Tisch nahm waren wir folglich nur noch zu viert. Zu diesem Zeitpunkt waren die beiden "Sitter" totgeblindet. Ich hatte ca. 1.000 in Chips, derjenige zu meiner Linken 700, der nächste einen Hauch mehr als 1.000 und derjenige zu meiner Rechten ca. 1.500. Blinds bei 80 und 160. Ich auf dem Button. Jedenfalls ist der BB (mit leicht mehr als 1.000) eher tight und ein erklärter Feind von Pre-Flop All-Ins. Wir suchen den Bubble-Boy.
Der Bigstack foldet und ich entdecke 47s in Kreuz. Ich muss mich für Fold oder einen Move entscheiden. Der SB schien mit seiner Hand eher unglücklich zu sein (ist in dem Fall ein verlässlicher Read, weil ich ihn sehr gut kenne).

Ich überlege mir, was ich jetzt mache und schilder euch meine Gedanken. Lesen konnte ich den BB nicht, als er seine Karten angeschaut hat. Die übliche Reaktion, nämlich keine. Ich weiß, dass er tight ist. Wenn ich also einen Call bekomme, dann allenfalls von Händen der Kategorie 1 bis hin zu AQ und AJ. Alles andere wirft er weg in solchen Situationen. Also denke ich mir, dass ich außer gegen die hohen Pocketpaare nicht soooo weit hinten liegen würde, zwei Lifecards habe und dazu evtl. noch Flushpotential.

Die andere Möglichkeit wäre ein Raise, was mich und ihn eh schon comitten würde und ich bei zwei Kreuz auf dem Flop oder einem Hit auf jeden Fall All-In gehen würde (sollte). Und ich spreche nicht von einem Minraise, das er eigentlich mit any-two callen sollte vom BB aus sondern von einem Raise auf den dreifachen BB.

Anyway. Ich entschließe mich für die erste Möglichkeit. Der SB foldet erwartungsgemäß. Der BB callt sofort und deckt AQo in rot auf. Nicht das, was ich erwartet hatte aber immerhin kein Overpair oder irgendwelche suited-Karten. Im Flop erscheinen zwei Kreuz (spätestens jetzt wäre ich definitiv All-In gegangen) und sonst kommt mir nichts mehr zu Hilfe, so dass ich der Bubble-Boy bin.

Der Bigstack meinte dann irgendwas vom falschen Move zum falschen Zeitpunkt. Ich war eher der Meinung den richtigen Move zum falschen Zeitpunkt gemacht zu haben. Eines noch hinterher: Bei meinen drei anderen Pre-Flop All-In-Moves hatte ich gute Karten, die keinen Kunden bekamen. Ich habe sie jedoch jedes Mal gezeigt um mein tightes Image zu pflegen und zu zeigen, dass ich das nicht mit Müll mache. Es waren einmal AA, einmal KK und einmal QQ.

Was meint ihr?

Geändert von RexMarc (18-08-2008 um 13:44 Uhr).
 
Alt
Standard
18-08-2008, 13:45
(#2)
Benutzerbild von Der Heiner
Since: Oct 2007
Posts: 5.931
Fold Preflop.... Aber die Kollegen vom BBV können dir dazu näheres erläutern!

@B!gSl!ck3r
Mag sein daß es eine ernstgemeinte Frage ist aber dann eine Meinungsumfrage. Ich persönlich seh an dieser Hand nicht viel Diskussionsbedarf.




ISOP 2013 Event #19 Gewinner *FL Hold'em*
Bracelet Winner of BBVSOP 2009 Main Event

Geändert von Der Heiner (18-08-2008 um 15:40 Uhr).
 
Alt
Standard
18-08-2008, 13:49
(#3)
Benutzerbild von RexMarc
Since: May 2008
Posts: 303
BronzeStar
Wieso BBV? Ich möchte Meinungen über einen Spielzug einholen.

Und die Situation war so, dass wir alle mehr oder weniger short waren, der Bigstack raus war, der SB nicht spielen wollte und der BB ein sehr tighter Spieler ist. Nachdem ich raus war hat das Spiel auch keine 15 Minuten mehr gedauert, weil die nächste Blinderhöhung eine Minute später fällig war. Unter diesen Vorzeichen kann man sich schonmal für einen Move entscheiden finde ich. Das blöde war nur, dass der BB auch eine Hand hatte. Und er hat mir auch bestätigt, dass er A mit einer Zahl als Kicker und jedes K, Q oder J high Blatt auch gefoldet hätte. So kenne ich ihn auch.
 
Alt
Standard
18-08-2008, 13:53
(#4)
Benutzerbild von RoninAQ
Since: Sep 2007
Posts: 4.724
Du hast mit einer relativ schwachen Hand gepushed und verloren.

Wenn Du erst auf den Flop mit den 2 Kreuz pushs hast Du ggf. eine höhere Chance den BB zum Folden zu bewegen.

Das weiss man aber erst hinterher

Immerhin hast Du den BB gut eingeschäzt und das ist positiv.

Geändert von RoninAQ (18-08-2008 um 14:08 Uhr).
 
Alt
Standard
18-08-2008, 13:57
(#5)
Gelöschter Benutzer
Mit einem Stack von 6BB kann man schon mal eien Steal wagen. Allerdings denke ich in einem solchen Fall überhaupt nicht über meine Karten nach. Die zählen dabei nur am Rande. Btw, so ein irres Potential steckt in Deiner Trashhand übrigens auch nicht, daß Du Dir darüber Gedanken zu machen brauchst, preflop vorne zu liegen.
Aber wie der Heiner schon sagte...
 
Alt
Standard
18-08-2008, 14:05
(#6)
Benutzerbild von skyflyhi
Since: Nov 2007
Posts: 2.231
Zitat:
Zitat von RexMarc Beitrag anzeigen
47s in Kreuz
Habs mal hier eingegeben:
http://www.holdemresources.net/hr/sn...6=&s7=&s8=&s9=

74s ist eine Pushkarte, vorausgesetzt der CO foldet und die Preisstruktur ist "5:3:2". Der Calling Range ist "9.7%, 77+ A8s+ ATo+ KJs+", also ein korrekter Call mit AQ.
 
Alt
Standard
18-08-2008, 14:07
(#7)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Am Button mit 6BB kann man hier natürlich nur push/fold spielen, alles andere ist relativ sinnbefreit.

Habe kein ICM Tool zum kalkulieren der Pushrange da, 74s sollte aber stark genug sein um den Push +EV zu machen.

EDIT: Da war jemand schneller als ich und hatte sogar ein Tool zur Hand

Btw: Wie auch immer Leute hier auf BBV kommen ist mir etwas rätselhaft, das ist eine ernsthafte Frage.

Geändert von B!gSl!ck3r (18-08-2008 um 14:09 Uhr).
 
Alt
Standard
18-08-2008, 14:11
(#8)
Benutzerbild von GGMuh
Since: May 2008
Posts: 429
aus meiner persönlichen erfahrung heraus hätte ich mit so ner hand nicht direkt all-in gepusht, vor allem wenn ich weiß, dass einer der caller sehr tight ist. imO is das eher ne hand für den muck.
 
Alt
Standard
18-08-2008, 14:18
(#9)
Benutzerbild von skyflyhi
Since: Nov 2007
Posts: 2.231
Zitat:
Zitat von GGMuh Beitrag anzeigen
aus meiner persönlichen erfahrung heraus hätte ich mit so ner hand nicht direkt all-in gepusht, vor allem wenn ich weiß, dass einer der caller sehr tight ist. imO is das eher ne hand für den muck.
Nun, Du hast halt keine Ahnung von ICM.
Dennoch hast Du absolut recht, wenn die Gefahr besteht, dass illegitime Karten callen, der Call Range ist "9.7%, 77+ A8s+ ATo+ KJs+", also wenn jedes Paar und jedes Broadway callt bspw., dann wäre der Push Selbstmord.

Der Fragesteller hat aber Hinweise darauf gegeben, dass die Blinds halbwegs korrekt callen würden.
 
Alt
Standard
18-08-2008, 15:18
(#10)
Benutzerbild von RexMarc
Since: May 2008
Posts: 303
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Gelöschter Benutzer Beitrag anzeigen
Btw, so ein irres Potential steckt in Deiner Trashhand übrigens auch nicht, daß Du Dir darüber Gedanken zu machen brauchst, preflop vorne zu liegen.
Ich habe mir nicht wirklich darüber Gedanken gemacht, ob ich vorne liege, sondern eher darum wie schlecht bzw. gut meine Chancen sind, falls er callt. Ich wollte nicht gecallt werden, um das mal hervorzuheben. Aber ich beschäftige mich dennoch mit der Situation für den fall, dass ich gecallt werde. Ein hohes Pocket-Paar und ich schaue gewaltig in die Röhre. Bei allen anderen Szenarien sieht es nicht ganz so schlimm aus. Das war der einzige Gedanke, den ich mir dazu gemacht habe.

Zitat:
Zitat von GGMuh Beitrag anzeigen
aus meiner persönlichen erfahrung heraus hätte ich mit so ner hand nicht direkt all-in gepusht, vor allem wenn ich weiß, dass einer der caller sehr tight ist. imO is das eher ne hand für den muck.
Hätte ich dann warten sollen, bis der loose Spieler zu meiner Linken im BB ist, ich im SB bin und die beiden anderen folden? Meiner Meinung nach bestimmt nicht, da ich erstens weniger gewinnen kann, ich zweitens nicht gecallt werden wollte und die Folding-Range des BB wesentlich höher ist als die des Spielers zu meiner Linken und ich mir drittens sicher sein konnte, dass ich wenigstens zwei Life-Cards habe, wenn mich der tighte Spieler callt.
Und raisen? Nun ja, ich raise gerne mindestens den dreifachen BigBlind. Dann pfeffer ich 480 in einen Pott von 240 und bin eigentlich comitted, weil ich danach nur noch 1,5 Runden oder 6 Hände anschauen könnte geschweige denn, dass meine Gegner bei den bald zu erhöhenden Blinds Odds bekommen mich praktisch mit Any-Two zu callen. Ich lasse mich nicht gerne aus der Arena tragen. Ich lasse mich allenfalls im Vorwärtsgang ausknocken.
Besides: In diesem speziellen Fall hätte mich mein Gegner definitiv gecallt. Dann kommen 2 Kreuz im Flop. Was ich spätestens dann mache ist ja wohl klar. Und da ich ein tightes Image hatte hätte mich mein Kollege, der mich auch gut kennt eher auf hohe Karten gesetzt, die nicht erschienen sind, und gecallt. Ich wollte keine Post-Flop-Entscheidungen mehr treffen müssen mit meiner Hand und habe deshalb unter Einbeziehung aller von mir geschilderten Informationen ihm die Entscheidung überlassen, ob seine Hand gut genug ist um das Risiko einzugehen Bubble-Boy zu werden. Sie war es.



Wie gesagt, ich bin der Meinung, dass mein Move mindestens eine gute Option war und ich eben Pech hatte, dass der BB ausnahmsweise Karten hatte, die einen Call gerechtfertigt haben.
Bis jetzt fühle ich mich bestätigt. Auch wenn ich verloren habe.

Und die Auszahlungsstruktur war in der Tat 5:3:2.


Edit:
Zitat:
Zitat von skyflyhi Beitrag anzeigen
Habs mal hier eingegeben:
http://www.holdemresources.net/hr/sn...6=&s7=&s8=&s9=

74s ist eine Pushkarte, vorausgesetzt der CO foldet und die Preisstruktur ist "5:3:2". Der Calling Range ist "9.7%, 77+ A8s+ ATo+ KJs+", also ein korrekter Call mit AQ.
Und die Hände A8s bis ATs, sowie ATo und die gesamte Range KJs+ kann ich beim BB auch noch rausnehmen. So schätze ich ihn ein und das hat er mir auch bestätigt. Ich habe schon unzählige Male mit dieser Runde gepokert.

Geändert von RexMarc (18-08-2008 um 15:25 Uhr).
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Table Move Notification MichiB IntelliPoker Support 7 28-05-2008 22:07
Move on an other Table ashuz Poker Talk & Community 43 29-03-2008 13:12