Alt
Standard
AK besser als AJs??? - 20-08-2008, 15:42
(#1)
Benutzerbild von ninetrey187
Since: Mar 2008
Posts: 80
yo leute ich hab gerade mal im internet gesurft und habe eine preflop starting hand tabelle gefunden die ziemlich seltsam ist!von david slansky hatte ich vorher auch schon gehört auch schon von seiner berüchtigten starthand tabelle aber das die so sick ist ist schon krass!wie kann den bitte AJs besser sein als AK???oder QJs besser als ATs????spielt einer von euch nach dieser tablelle und wenn ja mit erfolg?

holla

Sklansky Hold'em Hand Groupings
1: {AA, KK, QQ, JJ, AKs}
2: {TT, AQs, AJs, KQs, AK}
3: {99, JTs, QJs, KJs, ATs, AQ}
4: {T9s, KQ, 88, QTs, 98s, J9s, AJ, KTs}
5: {77, 87s, Q9s, T8s, KJ, QJ, JT, 76s, 97s, Axs, 65s}
6: {66, AT, 55, 86s, KT, QT, 54s, K9s, J8s, 75s}
7: {44, J9, 64s, T9, 53s, 33, 98, 43s, 22, Kxs, T7s, Q8s}
8: {87, A9, Q9, 76, 42s, 32s, 96s, 85s, J8, J7s, 65, 54, 74s, K9, T8, 43}
 
Alt
Standard
20-08-2008, 18:32
(#2)
Benutzerbild von Stringsurfer
Since: Apr 2008
Posts: 28
BronzeStar
Zitat:
Zitat von ninetrey187 Beitrag anzeigen
wie kann den bitte AJs besser sein als AK???oder QJs besser als ATs????s
Inwiefern sollen die denn nach der Tabelle besser sein? Die von dir verglichenen Hände sind jeweils in einer Gruppe und dementsprechend gleichwertig.
Oder ums mehr nach Sklansky klingen zu lassen: Der mit diesen Händen zu erzielende Profit ist nach Berechnung aller Variablen inklusive Sonneneinstrahlung und Farbe der Unterhose durch mehrere Supercomputer (sein Hirn) gleich.

Zu Sklansky: Ich hab sein "No Limit Holdem, Theorie und Praxis" zuhause, wobei der Titel zumindest subjektiv irreführend ist. Unmengen Beispielformeln und am Ende ein ordentlicher Statistikteil lassen den Part "Praxis" da doch etwas zurücktreten Habs auch nicht wirklich durchbekommen, da sind Brunson, Moshman etc. wirklich entspannter zu lesen.

Was das mit dem Thema zu tun hat?
Sklansky geht sehr mathematisch an die ganze Sache ran und kann sowas auch seeehr ausführlich erklären, deshalb kannst du unter dem Gesichtspunkt seiner Tabelle schon glauben schenken. Wobei die noch arg reduziert ist, erkundige dich mal nach der Sklansky-Chubukov-Tabelle
 
Alt
Standard
20-08-2008, 18:54
(#3)
Benutzerbild von geln0r
Since: Jun 2008
Posts: 524
BronzeStar
Was du vermutlich meinst ist, dass sklansky sagt, dass hände innerhalb ihrer kategorien etwa der reihe nach sortiert sind (buch steht auch bei mir im regal ). Er sagt aber auch dass das nicht für alle Spielsituationen gilt...und bei vielen gegnern sind straight oder flush draws halt sehr wertvoll...

hoffe das hilft?

EDIT: Und die Tabelle wird von sehr vielen professionellen Pokerspielern als Richtlinie angesehen...aber, wie gesagt, Richtlinie...

Geändert von geln0r (20-08-2008 um 19:00 Uhr).
 
Alt
Standard
21-08-2008, 10:28
(#4)
Benutzerbild von Horizon07
Since: Mar 2008
Posts: 52
Zitat:
Zitat von geln0r Beitrag anzeigen
EDIT: Und die Tabelle wird von sehr vielen professionellen Pokerspielern als Richtlinie angesehen...aber, wie gesagt, Richtlinie...
Nicht nur von sehr vielen, dass ist eigentlich die NL Hold´em Tabelle.
 
Alt
Standard
21-08-2008, 10:39
(#5)
Benutzerbild von skyflyhi
Since: Nov 2007
Posts: 2.231
Zitat:
Zitat von ninetrey187 Beitrag anzeigen
wie kann den bitte AJs besser sein als AK???oder QJs besser als ATs????

Sklansky Hold'em Hand Groupings
2: {TT, AQs, AJs, KQs, AK}
Das ist ne Kategorisierung, so wie z.B. "Lebensmittel" Butter und Birnen beinhaltet und niemand da eine Rangfolge ableiten würde. Aber in irgendeiner Rangfolge müssen die einzelnen Karten ja gelistet werden.

AK und AJs sind ganz andere Karten, würde da nicht mit "bessre" oder "schlechter" kommen wollen. Schau mal im Chancenrechner wie AK und AJs performen, wird Dich vielleicht überraschen, dass die gegen eine Zufallshand (random hand) nicht ganz so performen wie Du vielleicht denkst.
 
Alt
Standard
21-08-2008, 10:41
(#6)
Benutzerbild von ninetrey187
Since: Mar 2008
Posts: 80
also auf der internet seite wo ich diese tabelle gefunden habe stand dass der wert der starthände innerhalb der kategorien von rechts nach links abfällt!TT ist also in der kategorie die beste hand!und ich finde übrigens das die tabelle von slansky sehr stark suckt!
 
Alt
Standard
21-08-2008, 10:57
(#7)
Benutzerbild von skyflyhi
Since: Nov 2007
Posts: 2.231
Zitat:
Zitat von ninetrey187 Beitrag anzeigen
also auf der internet seite wo ich diese tabelle gefunden habe stand dass der wert der starthände innerhalb der kategorien von rechts nach links abfällt!TT ist also in der kategorie die beste hand!und ich finde übrigens das die tabelle von slansky sehr stark suckt!
Mach mal ne Quellenangabe.
 
Alt
Standard
21-08-2008, 12:49
(#8)
Benutzerbild von RasKamun
Since: Feb 2008
Posts: 430
Habs mal durch Pokerstove laufen lassen und *Trollelwirbel*

Ja, AJs hat gegen Random grössere Chancen als AKo
Aber ich kann dich beruhigen, es handelt sich nur um Hundertstel unterschied. Wen AK gg AJs läuft müsste dass ergebnis klar sein

Bei ATs gg QJs hast du recht. Gegen Random steht AT um einige %-Punkte besser da. Aber wie der Vorredner schon sagte:
Die Rangfolge teilt die Hände nur nach Kategorien ein, in einer jeweiligen Kategorie besteht aber keine Hierachie.
Also 1) schlägt 2) aber 1)a und 1)b sind Äpfel und Birnen
 
Alt
Standard
21-08-2008, 13:25
(#9)
Benutzerbild von ninetrey187
Since: Mar 2008
Posts: 80
hier ist die quelle

http://www.poker-institut.org/preflop-karten.html
 
Alt
Standard
21-08-2008, 13:37
(#10)
Benutzerbild von ninetrey187
Since: Mar 2008
Posts: 80
also ich hab das gerade mal durch einen calculator laufen lassen und dabei ist folgendes rausgekommen:

preflop AJs gegen AKo:AJs-28.36% AK-67.24%

selbst wenn AJs auf dem flop einen flush draw trifft und AK gar nichts siehts immer noch so aus:AJs-46.67% AK-51.21%
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
123 was ist besser? nellysteve1 IntelliPoker Support 2 25-05-2008 23:12
Wie besser pokern? FrRe23 Poker Talk & Community 129 21-01-2008 12:43
Was ist besser? 70 FPP 55k oder 70 FPP SHG? Holsch73 Poker Talk & Community 48 06-01-2008 17:54