Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Handbeispiel sit'n'go 1$

Alt
Standard
Handbeispiel sit'n'go 1$ - 21-08-2008, 23:37
(#1)
Benutzerbild von Herbie_AT
Since: Aug 2007
Posts: 52
sit'n'go 1$
25/50-Runde
7 Spieler am Tisch
Hero auf BB mit AK

Preflop: alles foldet bis zum Button (mit 1425 Chips Platz 5), der limped. SB foldet.
Hero (mit 1985 Chips Platz 4) raise auf 200. Button called (!).
Button hat VP$IP von 43% während der bisher gesehenen 15 Hände. 0% PFR; bisher einmal gesehen, dass er mit A9 am SB als erster gelimped hat.

Flop: 6s, Qs Qc.
Hero (bet 250), Button call

Turn: 4c.
Hero check, Button check

River: 4d
Hero check, Button check


Fragen:

Preflop: ist hier einfacher check besser? Wir sind nur noch zu zweit am Tisch, allerdings bin ich out of position. Angriff nach dem Flop mit egal was kommt (außer A). Der call von ihm signalisiert Ax (gut für mich) oder irgend ein - vermutlich höheres - Pärchen (nicht wirklich schlecht für mich).

Flop: Mein Angriff musste IMHO sein, um zu sehen, wo ich stehe. War der call vom Button richtig? IMHO sollt er hier ein allin spielen (10,5 outs und hohe foldequity - ich muss dann eigentlich folden). Kleinerer reraise ist vermutlich noch schlechter als call.

Turn: War mein Check richtig? - Schadensbegrenzung - ich habe vermutlich verloren. Auf bet vom Butten kann ich wegwerfen
War der Check vom Button richtig? Eigentlich hab ich gesagt, dass ich nichts habe.

River: beide möglichen flushdraws vom Button sind geplatzt. Der Check vom Button am Turn sagt, dass er nichts hat. Die 4d hat ihm sicher nicht geholfen. Eine bet von mir würde allerdings keinen Sinn machen, da er nur mitgeht, wenn er gewonnen hat. Was aber tu ich, wenn ich checke und der Button bettet? Ist vermutlich ein fold für mich?

Ergebnis:

Button hatte Js Ts und der Pot ging an mich
 
Alt
Standard
22-08-2008, 15:34
(#2)
Benutzerbild von sven_da_man
Since: Dec 2007
Posts: 292
Preflop: Einfacher Check ist nicht besser, da
1) du den Pot grösser machst mit einer starken Hand
2) er eventuell schon preflop foldet, was auch ein gutes Ergebnis ist

Sein Call sagt dir erstmal nicht so viel, auf dem Level, und mit seinen Werten, da hat er eine viel größere Range als du schreibst.

Flop: Conti muss sein, ist absolut richtig.
Ob sein Call gut ist? Nein, wenn er nicht vor hat danach nochmal zu betten, auch wenn er nicht trifft, sonst wird er die hand wohl
nicht gewinnen, also schlechter Call mit den beiden checks dahinter.
Soll er allin stellen? Absolut schlechter Move meiner Meinung. Ein push ist hier immer(!) ein draw, absolut offensichtlich und super leicht zu durchschauen. Mit nem PP und natürlich auch mit jeder Q würde ich hier callen. Außerdem, wie hat der den bitte auf einem gepaartem board so viele outs, mit nichteinmal dem nutdraw. Also entweder er callt mit der Intention den Pot bei einem Check von dir anzugreifen, oder er foldet.

Turn: Check von dir ist in Ordnung, auf dem Level hätte ich die Hand auch aufgegeben, ist zu früh im Turnier um zu gambeln.
Check von ihm, naja, wie gesagt, irgendwann muss er betten sonst gewinnt er den Pot nie, wenn er nicht mehr trifft, und er kann nur noch auf einer Street treffen.

River: Immer noch Checkfold auf dem Level, und zu dem Zeitpunkt im Turnier.

Allgemein zu dieser Hand: Never bluff a donk! So auch hier. Dein Gegner scheint sehr loose passiv zu spielen (siehe Stats) solche Leute sind ganz schwer zu bluffen, am Turn hätte er eine bet auch nochmal gecallt. Die Conti an sich ist ja noch nicht so der Bluff, eher Standard, aber nach dem Call würde ich Checkfold spielen falls man nicht doch noch trifft.

mfg Sven
 
Alt
Standard
22-08-2008, 15:49
(#3)
Benutzerbild von GGMuh
Since: May 2008
Posts: 429
preflop ganz normal nach standard gespielt. auch auf dem flop mit der conti/block bet richtig. auf dem turn stellt sich natürlich die frage, ob second barrel gut gewesen wäre, aber da dein gegner tendenziell ne calling station ist, denke ich, dass es keine schlechte entscheidung war durchzuchecken.
 
Alt
Standard
22-08-2008, 16:14
(#4)
Benutzerbild von DrJ_22222
Since: Jan 2008
Posts: 1.200
Ohne Reads ist die Line standard.

Allerdings ist ein Push auf die Contibet für mich keinesfalls immer (!) ein Draw. Ich wüsste nicht warum man ein kleineres PP oder eine 6 ausschließen kann/soll.
Gerade in SNGs wird viel zu selten der Turn noch gebarrelt, als das die Chance eines Treffers des Gegner aufwiegt.

Also was meine eigene Spielweise betrifft, würde ich ein PP oder eine 6 hier schon in der Regel pushen.

Und die 10,5 Outs die Herbie_AT Villain hier gibt, finde ich schon ok, wenn dann eher zu pessimistisch. Denn abgesehen von AsKs gibt es doch keine wirklich plausible Hand, die zum höheren Flush zieht. Sowas wie A9 oder K9 hätte Hero doch wohl eher nicht geraist.
Und wenn Hero hier so davon überzeugt wäre, dass der Push ein Draw sein muss, dann callt er auch mit PPs unter TT, so dass JT auch häufig genug die vollen 15 Outs hat.
Also in Villains Situation hätte ich am Flop höchstwahrscheinlich gepusht.
 
Alt
Standard
22-08-2008, 21:27
(#5)
Benutzerbild von jw050
Since: Feb 2008
Posts: 414
Preflop und Flop ist das die einzig richtige Spielweise...vor allem bei nem QQ-Flop schlagen dich ja quasi nur Pockets, die dann häufig auf deine conti allin shoven...Der call von ihm ist allerdings hier höchst seltsam...

Würde am Turn wohl nochmal 1/2 potsize betten, wenn dein kommitment dadurch nicht allzu hoch ist...einfach, weil so viele vpip-Monster hier A-high downcallen...
 
Alt
Standard
23-08-2008, 11:12
(#6)
Benutzerbild von King Robi
Since: Sep 2007
Posts: 163
was ist ein "vpip-monster"?
 
Alt
Standard
24-08-2008, 23:24
(#7)
Benutzerbild von unfaehig26
Since: Apr 2008
Posts: 84
Die Hand hast Du völlig richtig gespielt.
AK auch aus den Blinds immer raisen. Contibet ist standard.
Second Barrel ist die Frage. Problem dabei: der Turn hat sicher nichts verändert. Glaubt der Gegner also am Flop, er ist vorn, muss er jetzt auch callen. Nur ein Draw müsste folden aber der hätte schon am Flop nicht zahlen dürfen. Also eher kein second barrel.
Call einer Wette des Gegners am river wäre ein ziemlicher Hero-Call und solche generell eher nicht. Bei den $ 1 Buyins nur Standard-Poker.

Der Button hat natürlich schlecht gepielt. Call preflop und erst recht auf dem Flop sehr fragwürdig, weil die odds nicht stimmen.