Alt
Standard
NL 10 1010 MuWay - 23-08-2008, 03:43
(#1)
Benutzerbild von Jiggy112
Since: Jun 2008
Posts: 43
BronzeStar
Folgende Hand im NL 10 Homegame ( allerdings 20€ BuyIn ).
Ich halte im SB 10s10d, UTG straddle, UTG +1 call, MP1 raise auf 1,20€, MP2 fold, MP3, CU, Button call, ich checke, BB ebenfalls.
Flop: AhQh2s, ich check bis Button, dieser betet 3€ -> ich folde...

Meine eigentlich Frage ist jetzt, ob der check auf dem Flop von mir gut war? Ich denke schon, da in so einem MW Pott wohl min. ein Ass liegt, Two Pair, außerdem sitzen noch evtl. Draws hinter mir.
Ein Kollege meinte nun, dass ich den Flop klar hätte beten müssen, da die Range meiner Gegener auf Grund des MW Potts sehr breit ist. Ich sehe das allerdings als Geldverschwendung, da ein Asse bzw. Draws mich wohl raisen und ich daraufhin folden müsste.

Auflösung falls es jemanden interessiert:
ich folde...BB pusht UTG pusht ebenfalls, alle anderen folden.
Beide spielen nen Flushdraw ( meiner Meinung sehr überspielt ), UTG gewinnt mit höherem Flush.
 
Alt
Standard
23-08-2008, 04:49
(#2)
Benutzerbild von gerd7
Since: Feb 2008
Posts: 262
Zitat:
Zitat von Jiggy112 Beitrag anzeigen
Folgende Hand im NL 10 Homegame ( allerdings 20€ BuyIn ).
Ich halte im SB 10s10d, UTG straddle, UTG +1 call, MP1 raise auf 1,20€, MP2 fold, MP3, CU, Button call, ich checke, BB ebenfalls.
Flop: AhQh2s, ich check bis Button, dieser betet 3€ -> ich folde...

Meine eigentlich Frage ist jetzt, ob der check auf dem Flop von mir gut war? Ich denke schon, da in so einem MW Pott wohl min. ein Ass liegt, Two Pair, außerdem sitzen noch evtl. Draws hinter mir.
Ein Kollege meinte nun, dass ich den Flop klar hätte beten müssen, da die Range meiner Gegener auf Grund des MW Potts sehr breit ist. Ich sehe das allerdings als Geldverschwendung, da ein Asse bzw. Draws mich wohl raisen und ich daraufhin folden müsste.

Auflösung falls es jemanden interessiert:
ich folde...BB pusht UTG pusht ebenfalls, alle anderen folden.
Beide spielen nen Flushdraw ( meiner Meinung sehr überspielt ), UTG gewinnt mit höherem Flush.
Ich nehme mal an, dass du Preflop gecallt und nicht gecheckt hast.
Bei der Hand gibt es doch eigentlich nur zwei Möglichkeiten. Endweder du reraist preflop um das Feld auszudünnen und keinen MW-Pot zu zulassen oder du callst auf Set-Value bzw. hoffst, dass du nach dem Flop ein Overpair hälst.
Da du dich für die zweite Möglichkeit entschieden hast und kein Set mit 2 Overcards kommt, würde ich dann auch check/fold spielen. In so einem MW-Pot gebe ich mindestens einem Gegner ein A oder zumindest eine Q.

Dass hier nur zwei FD´s gegeneinander kämpfen, halte ich übrigens auch für absolut überspielt.
 
Alt
Standard
23-08-2008, 08:27
(#3)
Benutzerbild von goodcleanfun
Since: Apr 2008
Posts: 648
ajo auf dem board is ne bet mit TT oder n call ziemlicher selbstmord.
du bist selten favorit und wenn, dann sehr kleiner

und dass die 2 hier mit nem fd all in waren ist doch super!

das klingt nach nem guten game
 
Alt
Standard
24-08-2008, 00:14
(#4)
Benutzerbild von xrayevo
Since: Feb 2008
Posts: 80
Da du preflop nur auf set value gecallt und nicht geraist hast, ist check/flop auf dem Flop richtig, weil du 1. kein set getroffen und 2. das Ass in den Ranges von allen Spielern liegt.
 
Alt
Standard
24-08-2008, 00:50
(#5)
Benutzerbild von lehner88
Since: Jun 2008
Posts: 385
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Jiggy112 Beitrag anzeigen
[...]Ein Kollege meinte nun, dass ich den Flop klar hätte beten müssen, da die Range meiner Gegener auf Grund des MW Potts sehr breit ist.
wie bitte? stimme ich überhaupt nicht zu. wenn du PF nur callst mit TT, dann tust du das klar auf set value. dann kommt ein flop, mit dem deine hand für mich absolut gestorben ist: 2 overcards (eine davon sogar das von vielen gern gespielte ass), kein set --> klar check/fold.
wäre es ein flop mit tiefen karten gewesen - sprich du hältst mit TT ein overpair, dann sieht die sache ganz anders aus.
eine andere situation wäre es auch, wenn du PF nochmals geraist hättest (ist imo mit TT überhaupt nicht nötig - da bringst du dich meist in sehr schwierige situationen). dann hättest du bei etwas ausgedünntem feld an spielern in der hand noch c-betten können, aber auch das ist bei deinen karten & dem flop nicht unbedingt nötig.

ich weiss zwar nicht, wie loose-aggressiv deine homerunde so ist, wenn sie auf dem flop mit TT betten wollen - ich tue das aber ganz klar nicht und würde es auch niemandem raten! pokern kann man sich teilweise leicht machen: einfach check/fold
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
wie spielt ihr 99 1010? BigBloeff86 IntelliPoker Support 94 20-08-2008 21:03
50/1 Fr 1010 GFGDanielSan Poker Handanalysen 6 12-05-2008 23:01
Nl10 1010 Carletheman Poker Handanalysen 10 13-01-2008 04:39