Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Micro 0.10/0.20 allg Bewertung/Fragestellung

Alt
Standard
Micro 0.10/0.20 allg Bewertung/Fragestellung - 24-08-2008, 03:40
(#1)
Benutzerbild von ThePapeboy1
Since: May 2008
Posts: 22
Hi ich habe mich zu Beginn meiner "Pokerkarriere" hochgespielt. Auf den Limits 0.05/0.10 kam ich sehr gut zurecht, bzw. fand die Gegner recht schlecht und konnte meine Bankroll auch gut vergrößern.
Dann habe bin ich durch eine Einzahlung auf 0.25/0.50 gegangen was ich auch recht erfolgreich gespielt hatte eine Zeit lang.
Irgendwann war dann aber der Wurm drin und ich bin abgesackt auf unter 150$ und habe dann 0.10/0.20 gespielt.

Seitdem geht es nur noch abwärts. Anfangs hatte ich gemerkt, dass ich etwas zu loose gespielt habe und mich umgestellt. Mittlerweile würde ich sagen, dass ich tight aggressive spiele.

Irgendwie verliere ich jedoch meine guten Hände sehr oft. Ich spiele ABC Poker, raise meine gute Hände aus guter Position und bekomme trotzdem oftmals 4-5 Caller. Einer davon trifft dann meistens einen Straight oder Flush auf Turn oder River. Zwar macht dieser Spieler vielleicht kein + und verliert auf Dauer, mir geht es leider nicht anders. Dabei habe ich mittlerweile versucht nur Premiumhände zu spielen und Hände wie AQ, AJ, AT etc. wegzulassen. Auch habe ich versucht suited connectors zu spielen. Egal welche Strategie ich bis jetzt versucht hatte, sie waren ohne Erfolg.

Unten mal meine Werte vielleicht kann mir jemand was dazu sagen.

im Voraus schon mal Vielen Dank für eure Antworten.

VP$IP 14.04 PFR 7.02 W$WSF 29.67 WTSD 42.00 W$SD 44.44 AF 1.77
AFq 48.36 3Bet 7.05 Fold 3B 54.00 AttSteal 14.00
FoldBBtoSteal 66.67 FoldSBtoSteal 85.71
 
Alt
Standard
24-08-2008, 05:18
(#2)
Benutzerbild von caspone
Since: Oct 2007
Posts: 22
BronzeStar
ich persöhnlich mag 0.25/0.50 auch nicht besonders. hab dann aber auch nach einer weiteren einzahlung 0.5/1.00 gespielt und komm da viel besser klar!
 
Alt
Standard
24-08-2008, 11:15
(#3)
Benutzerbild von jw050
Since: Feb 2008
Posts: 414
Also zunächst mal gilt die 300BB Regel, nach der du fast risikolos mit einer Bankroll von 300BB des aktuellen Limits spielen kannst, ohne durch evtl. Downswings in Gefahr zu geraten...Nun hast du <300BB für das Limit 0.25/0.50, ich würde aber dann nicht sofort wieder auf 0.10/0.20 zurückspringen, sondern wenigstens so lange spielen, bis ich untzer 300BB des kleineren Limits falle: Hier also <60$...

Bleib daher zunächst mal auf 0.25/0.50 !


Zu deiner Geschichte: Geht sicher vielen auf 0.1/0.2 so, da dort einfach die Fischdichte extrem hoch ist und dadurch die Varianz gepusht wird...Allerding solltest du auf Dauer trotzdem Gewinn einfahren (welche Samplesize hast du?)

Zu deiner Spielqweise: Bloß nicht anfangen AQ wegzuuschmeißen!!! Die dicken Pötte werden gerade mit diesen Händen auch kommen und dein PFR von 7% ist viiiiiieeeeeeel zu niedrig (9-10 müsstes sein). Die strategie auf diesem Limit sollte zusätzlich sein, viele Pairs und gute suited connectors IP zu spielen, also BU oder CO gegen viele Gegner...

MfG
 
Alt
Standard
24-08-2008, 11:55
(#4)
Benutzerbild von offel
Since: Nov 2007
Posts: 487
BronzeStar
Zitat:
VP$IP 14.04 PFR 7.02 W$WSF 29.67 WTSD 42.00 W$SD 44.44 AF 1.77
Du willst wissen wieso du loosing Player bist.Ziemlich eindeutig.Tigth-Passive ist halt keine gute Spielweise.Du musst ein bisschen looser werden auf diesen Limits.Man bekommt wegen der vielen Limper ja gute Odds. Dann raist du Preflop zu wenig deiner Hände (minimiert den Value deiner starken Starthände).

Du bist außerdem viel zu passiv (AF:1.77) und callst zu viel zum Showdown durch.

Zur Orientierung:WTSD 42.00 ist um 8-10% zu hoch.

Du solltest etwas looser werden, denn der Value von suited Connectors steigt in Multiway-Pötten sehr stark an.

Außerdem musst du dringend agressiver werden um deine Madehands vor Draws besser zu schützen.

Zitat:
AttSteal 14.00 FoldBBtoSteal 66.67 FoldSBtoSteal 85.71
Dir ist schon klar, dass es bei dem Spiel um die Blinds geht. Du musst diese mehr defenden und selber diese öfters angreifen.

Zum Vergleich: ich habe FoldBBtoSteal 38.78 FoldSBtoSteal 66.67

Ach kann das jemand mal bitte verschieben.Geht ja nicht um Beispielhände^^.

Geändert von offel (24-08-2008 um 12:01 Uhr).
 
Alt
Standard
24-08-2008, 16:32
(#5)
Benutzerbild von ThePapeboy1
Since: May 2008
Posts: 22
Danke für eure Antworten. Ich dachte immer sobald ich unter die 300BB falle sollte ich das niedrigere Limit spielen. Daher bin ich runter gegangen.
Ich calle mittlerweile schon weniger zum Schowdown runter und Blind Defense ist so eine Sache. Oftmals sitze ich mit 39o oder so nem Müll in den Blinds und hinter mir kommen 3-4 Limper oder ein Raise mit 1-2 Callern. Bis zum Showdown zu callen muss ich dringend ändern, dass weiss ich.
Jetzt noch die Frage... wie kann ich aggressiver spielen. Ich bette und werde einfach nur gecallt. Wo ich beim No-Limit PotSize bieten würde um meine Hand zu schützen, fehlt mir dies beim Limit und falls doch mal ein Gegner raised hat er in 95% eine Hand. 3 Bets habe ich das Gefühl kann ich nur mit einer wirklich starken Hand machen.
Die Blinds angreifen ist so eine Sache. Bei gefühlten 80-90% werde ich gecallt, auch mit marginalen Händen vom SB und BB.

sorry dass ich im falschen Forum gepostet habe, wo hätte es hin müssen?
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
99*** Gotha und Thüringen allg. Nougat22 Poker Talk & Community 99 30-09-2009 22:14
Bewertung ver. Haende / $4 180 SNG l4uro Poker Handanalysen 6 08-04-2008 09:11
Bewertung . XMen05 IntelliPoker Support 2 29-01-2008 11:02
239?? Wismar / Nordwestmecklemburg allg. [MDA]Nero Poker Talk & Community 4 30-12-2007 13:43